Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.01.2018, 15:42

"Wir haben gezeigt, dass mit uns zu rechnen ist"

Biathlon: Damen-Staffel gewinnt Olympia-Generalprobe

Die deutschen Skijägerinnen haben sich rehabilitiert für ihren schwachen Auftritt im Einzel-Wettkampf von Ruhpolding. Doch nach dem Staffelsieg bei der Olympia-Generalprobe warnt der Bundestrainer.

Laura Dahlmeier
Strahlendes Quartett: Laura Dahlmeier, Franziska Hildebrand, Denise Herrmann und Franziska Preuß.
© imagoZoomansicht

Laura Dahlmeier ballte die Faust, dann stürzte sie völlig ausgelaugt in den Schnee und wurde nach dem Staffel-Sieg im Hexenkessel von Ruhpolding frenetisch gefeiert. Wenig später stand die siebenmalige Weltmeisterin wieder auf den Beinen und strahlte zusammen mit ihren Teamkolleginnen Franziska Preuß, Denise Herrmann und Franziska Hildebrand über die gelungene Olympia-Generalprobe. Damen-Bundestrainer Gerald Hönig hatte wohl noch immer das kollektive Versagen seiner Mannschaft im Einzel am Donnerstag im Kopf und warnte vor allzu großer Euphorie: "Das Erfolgserlebnis ist gut für das Gemüt, aber bis Olympia haben wir noch einiges zu tun."

40 Tage vor dem Team-Rennen am 22. Februar in Pyeongchang feierten die deutschen Skijägerinnen ihren zweiten Saisonsieg und standen damit in allen drei Staffelrennen des Winters auf dem Podium. Vor 24.000 Zuschauern in der ChiemgauArena gewann das deutsche Quartett am Samstag vor Italien (2,9 Sekunden zurück) und Schweden (17,2). "Es ist cool, vor dieser Kulisse zu gewinnen. Das tut uns richtig gut. Wir haben gezeigt, dass mit uns zu rechnen ist", sagte Dahlmeier im ZDF.

Preuß, die als einzige der deutschen Skijägerinnen das Olympia-Ticket noch nicht gelöst hat, blieb als Startläuferin ruhig. "In der Staffel geht es mir so leicht von der Hand", sagte sie und klagte über den "Olympia-Druck mit der halben Norm". Jeder spreche sie darauf an. "Es fällt mir im Moment schwer, das auszublenden. Im Einzel bin ich nicht so gelöst wie in der Staffel, wo es nicht um die Olympia-Norm geht."

Die 23-Jährige hatte genau wie viele ihrer Konkurrentinnen alle zehn Scheiben abgeräumt und als Zweite hinter Italien an Denise Herrmann übergeben. Die ehemalige Langläuferin bekam es auf Position zwei mit Dorothea Wierer, der Einzel-Siegerin von Ruhpolding, zu tun. Herrmann, die Doppel-Siegerin vom Saison-Auftakt in Östersund, kam mit zwei Reserve-Patronen durch, während Wierer mit ihrer fehlerlosen Schnellfeuereinlage am Schießstand beeindruckte.

In der Loipe freilich war die 29-jährige Deutsche die Stärkere. Aus einem 20-Sekunden-Rückstand nach dem Schießen machte sie einen Drei-Sekunden-Vorsprung - die deutsche Staffel lag erstmals in Führung. "Als Jägerin war ich im psychologischen Vorteil und bin froh, dass es so gut geklappt hat", sagte Herrmann.

Den knappen Vorsprung gab Hildebrand jedoch wieder ab. Gleich drei Reservepatronen benötigte die 30-Jährige im Liegendanschlag, vermied nur knapp die Strafrunde. Die Älteste im Quartett hatte dann auch noch in der Loipe Pech: Sie musste nach einem Sturz einige Zeit mit einem gebrochenen Stock laufen. Stehend benötigte sie aber nur einen Nachlader und hielt so die Staffel im Rennen.

24,4 Sekunden hinter der Schweizerin Aita Gasparin lief Dahlmeier los. Zwei Tage nach ihrem schlechtesten Karriere-Resultat mit Platz 48 im Einzel zeigte die siebenmalige Weltmeisterin ihre ganze Klasse. Zwar benötigte sie beim ersten Schießstand einen Nachlader, doch die Führung übernahm sie trotzdem. Stehend waren es noch einmal zwei Reservepatronen, doch in der Loipe machte Dahlmeier alles wieder gut.

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
16.07.18
Mittelfeld

Funkel kündigt noch mehr Transfer-Aktivitäten an

 
14.07.18
Mittelfeld

Mittelfeldmann absolvierte nur fünf Pflichtspiele für den SC

 
14.07.18
Mittelfeld

Offensivtalent kommt für zwei Jahre auf Leihbasis

 
 
13.07.18
Sturm

Franzose unterschreibt bis 2023

 
1 von 49

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
18. Jul

DFL: Keine 50+1-Ausnahme für Hannover, BVB wirbt in den USA, Liverpool will Alisson
kicker Podcast
17. Jul

Ronaldo: Das Alter ist nicht wichtig, Nach der WM: Ende des Ballbesitz-Fußballs? Bei Le...
kicker Podcast
16. Jul

Lob und ein wenig Kritik für Frankreichs Nationalelf, Hoffenheim aus dem Trainingslager...
kicker Podcast
13. Jul

Spannung vor dem WM-Finale, James zwischen Bayern und Real hin- und hergerissen, HSV is...
kicker Podcast
12. Jul

Engländer sind trotz Niederlage stolz auf ihr Team, Frischer Wind beim BVB, Geldstrafe ...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Mein BVB-Traumsturm von: Blaubarschbube - 19.07.18, 13:36 - 2 mal gelesen
Pavard wechselt zum Fc Bayern von: Schnulli0815 - 19.07.18, 13:35 - 4 mal gelesen
Ein generelles Mentalitätsproblem von: Txomin_Gurrutxaga - 19.07.18, 13:24 - 16 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
14:45 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
14:50 SDTV scooore! Champions Edition
 
15:10 ARD Tour de France
 
15:30 SDTV Football Greats
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine