Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.05.2019, 18:28

Struff schlägt Kyrgios - Görges-Aus

Madrid: Kerber gegen Tsurenko ohne Probleme

Während das Turnier in München bei kühler Witterung mit einem chilenischen Endspiel-Sieg zu Ende ging, geht es bei deutlich milderen Temperaturwerten in Madrid für die Damen und Herren auf der Tour weiter. Aus deutscher Sicht waren am Sonntag gefordert: Angelique Kerber, Julia Görges und Jan-Lennart Struff.

Angelique Kerber
Gelungener Auftakt in Madrid: Angelique Kerber.
© Getty ImagesZoomansicht

Gelungener Einstieg für Angelique Kerber ins Turnier von Madrid (7.021.128 Dollar). Die an Nummer vier gesetzte Kielerin bezwang Lesia Tsurenko aus der Ukraine glatt mit 6:3, 6:2. Kerber trifft damit in der 2. Runde auf Petra Martic (Kroatien).

Angeschlagene Görges scheitert, Struff stark

Julia Görges ist zum Auftakt des WTA-Turniers in Madrid in der ersten Runde gescheitert. Die 30-Jährige unterlag am Sonntag der Slowakin Viktoria Kuzmova mit 5:7 und 4:6. Die Weltranglisten-17. aus Bad Oldesloe hatte bereits beim Turnier in Stuttgart aufgrund von Halswirbelproblemen ihr Auftaktspiel nicht beendet.

Bei den Herren hat Jan-Lennard Struff die nächste Runde erreicht. Der Warsteiner besiegte am frühen Nachmittag den Australier Nick Kyrgios mit 7:6 (7:4) und 6:4. In der zweiten Runde trifft der 29-Jährige entweder auf den an Nummer neun gesetzten Marin Cilic aus Kroatien oder einen Qualifikanten.

Zverev-Bezwinger Garin gewinnt Finale von München

Zverev-Bezwinger Cristian Garin (Chile) hat das ATP-Turnier in München gewonnen und damit seinen zweiten Titel auf der Tour geholt. Der 22-Jährige setzte sich im Finale auf der Anlage des MTTC Iphitos nach hartem Kampf 6:1, 3:6, 7:6 (7:1) gegen den Italiener Matteo Berrettini durch und siegte damit als zweiter Chilene nach Fernando Gonzalez (2008) in der bayrischen Landeshauptstadt.

Berrettini hatte am Sonntagmorgen noch sein wegen Regens verlegtes Halbfinale bestreiten müssen und den an Nummer vier gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut überraschend glatt 6:4, 6:2 geschlagen. Im Finale kämpfte sich der Weltranglisten-37. gegen seinen zehn Plätze schlechter notierten Kontrahenten nach schwachem ersten Satz ins Spiel zurück, kassierte dennoch in seinem dritten Karriereendspiel die erste Niederlage.

Garin, der im neuen ATP-Ranking auf Platz 33 vorrückt, hatte im Viertelfinale den topgesetzten Titelverteidiger Alexander Zverev (Hamburg) bezwungen, der ein Jahr ältere Berrettini schaltete in der Runde der letzten Acht Rekordsieger Philipp Kohlschreiber (Augsburg) aus

aho/dpa/sid

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine