Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.09.2018, 19:27

Davis-Cup-Halbfinale: Kroatien muss zittern

Frankreichs Durchmarsch ins Finale - USA verkürzen

Frankreich darf von der Davis-Cup-Titelverteidigung träumen - Spanien verlor das Halbfinale in Lille schon nach drei Matches. Die USA dagegen blieben in Kroatien im Rennen.

Julien Benneteau (l.) und Nicolas Mahut
Starkes Doppel: Julien Benneteau (l.) und Nicolas Mahut.
© imagoZoomansicht

Titelverteidiger Frankreich ist in das Endspiel um den Davis Cup eingezogen. Julien Benneteau und Nicolas Mahut machten am Samstag mit ihrem Erfolg im Doppel in Lille das 3:0 gegen Spanien perfekt. Das Duo gewann auf Hartplatz im Fußballstadion Stade Pierre-Mauroy gegen Marcel Granollers und Feliciano Lopez mit 6:0, 6:4, 7:6.

Spanien hatte sich im Viertelfinale mit Rafael Nadal knapp gegen Deutschland durchgesetzt. Nach seiner verletzungsbedingten Aufgabe bei den US Open musste der Weltranglisten-Erste jedoch für die Partie wegen seiner Knieprobleme absagen.

In Zadar verpasste Gastgeber Kroatien gegen die USA eine mögliche Entscheidung. Das US-Doppel Mike Bryan und Ryan Harrison setzte sich gegen Ivan Dodig und Mate Pavic durch und verkürzte nach dem dritten Duell zum 1:2. Am Sonntag geht es um den Einzug ins Endspiel.

Der traditionsreiche Team-Wettbewerb im Tennis wird in diesem Jahr zum letzten Mal in der bisherigen Form ausgetragen. Von 2019 an werden die Partien nicht mehr über die ganze Saison verteilt in vier K.o.-Runden mit Heim- und Auswärtsspielen ausgetragen. Stattdessen gibt es nach einer Qualifikationsrunde im Februar eine große Finalwoche an einem neutralen Ort im November. Die erste Auflage ist vom 18. bis 24. November 2019 in Madrid oder Lille geplant.

dpa

 
Seite versenden
zum Thema

Davis Cup

Austragungsort:
Land: (Weltweit)
Modus:Teamwettbewerb


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine