Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.06.2018, 20:45

French Open 2018: Petkovic verletzt sich beim Aus gegen Halep

Kerbers Kraftakt - Görges scheitert an Williams

Der Samstag bei den French Open 2018 war aus deutscher Tag ein Tag voller gemischter Gefühle. Denn nachdem bei den Männern Maximilian Marterer weiterkam und Mischa Zverev ausschied, hatte auch das Bild bei den Damen zwei Seiten: Angelique Kerber setzte sich nach einem Kraftakt gegen Kiki Bertens 7:6, 7:6 durch, Julia Görges verzweifelte an Serena Williams - und Andrea Petkovic verletzte sich beim Aus gegen Simona Halep am Knie.

Angelique Kerber
Musste gegen Kiki Bertens ran - und behauptete sich: Angelique Kerber.
© Getty ImagesZoomansicht

Die frühere Weltranglisten-Erste Angelique Kerber hat als einzige deutsche Spielerin das Achtelfinale der French Open in Paris erreicht. Die 30-Jährige gewann einen engen Schlagabtausch am Samstag 7:6 (7:4), 7:6 (7:4) gegen die Niederländerin Kiki Bertens und revanchierte sich damit für das Erstrunden-Aus vor zwei Jahren an gleicher Stelle.

In dem sehr ausgeglichenen Match gegen Bertens gab letztlich die geringere Fehlerquote den Ausschlag zugunsten von Kerber, die zuletzt vor vier Jahren im Achtelfinale der French Open stand. Kerber hatte in ihrem dritten Match beim Turnier am Bois de Boulogne von Beginn an keineswegs fehlerfrei agiert. Bei Bertens, die Kerber 2016 in der ersten Runde von Roland Garros besiegt und anschließend das Halbfinale erreicht hatte, war die Quote allerdings noch ein wenig höher. Im Tiebreak bewies die Deutsche dann zudem im entscheidenden Moment Nervenstärke.

In der Runde der letzten 16 trifft Kerber am Montag auf die Weltranglisten-Siebte Caroline Garcia aus Frankreich.

Görges kommt gegen Serena Williams nicht an

Julia Görges scheiterte indes in der dritten Runde an der einstigen Weltranglisten-Ersten Serena Williams. Die Nummer elf der Welt aus Bad Oldesloe verlor 3:6, 4:6 gegen die 36-jährige Amerikanerin, die nach ihrer Babypause ihr erstes Grand-Slam-Turnier bestreitet. Görges blieb gegen Williams auch im dritten Vergleich sieglos.

Im Achtelfinale trifft die dreimalige Paris-Gewinnerin aus den USA nun auf die Russin Maria Sharapova, die zweimal bei den French Open triumphieren konnte (2012 und 2014). Die fünfmalige Grand-Slam-Gewinnerin aus Russland, die nach ihrer Dopingsperre wegen Meldonium-Missbrauchs derzeit nur noch auf Rang 30 der Weltrangliste geführt wird, bezwang in der dritten Runde Mitfavoritin Karolina Pliskova (Tschechien) in nur 59 Minuten 6:2, 6:1. Bei ihrem 14. Start in Roland Garros ist Sharapova damit zum zwölften Mal in die Runde der letzten 16 eingezogen.

Petkovic startet stark - und verletzt sich am Knie

Andrea Petkovic
Das Knie spielte im zweiten Satz nicht mehr mit: Andrea Petkovic schied in Paris aus.
© Getty ImagesZoomansicht

Zuvor hatte außerdem noch die am rechten Knie angeschlagene Andrea Petkovic 5:7, 0:6 gegen die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien verloren - und verpasste damit den ersten Einzug ins Achtelfinale eines Grand-Slam-Turniers seit 2014.

Petkovic, inzwischen auf Platz 107 der Weltrangliste abgerutscht, hatte das Match gegen die große Favoritin anfangs sehr ausgeglichen gestaltet. Allein das erste Spiel dauerte rund zehn Minuten, der erste Satz letztlich eine Stunde.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs verletzte sich Petkovic dann jedoch am rechten Knie. Zwar konnte sie nach einer kurzen medizinischen Unterbrechung mit bandagiertem Knie weiterspielen, sie war jedoch in der Folge sichtlich eingeschränkt und musste sich nach 1:28 Stunden klar geschlagen geben.

Die dritte Runde eines Major-Turniers hatte Petkovic zuletzt bei den US Open 2015 erreicht. In den ersten Runden hatte sie die Französin Kristina Mladenovic (Nr. 29) und die US-amerikanische Doppel-Spezialistin Bethanie Mattek-Sands jeweils in zwei Sätzen bezwungen.

dpa/mag

Impressionen vom 7. Tag der French Open
Coole Kerber - Sharapova-Express - Marterers Märchen
Angelique Kerber und Serena Williams (r.)
Impressionen vom 7. Tag der French Open

Paris steht dieser Tage ganz im Zeichen der French Open - und bei diesen hat sich Maximilian Marterer ein Duell mit dem Sandplatzkönig verdient. Marterer war nicht der einzige Deutsche, der am Start war an diesem am 7. Tag von Roland Garros, dem Tag, an dem Sharapova wie in alten Zeiten aufspielte und ein Franzose zu viel lamentierte.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu A. Kerber

Vorname:Angelique
Nachname:Kerber
Nation: Deutschland
Profi seit:2003
Weltranglistenplatz:6

weitere Infos zu K. Bertens

Vorname:Kiki
Nachname:Bertens
Nation: Niederlande
Profi seit:2009
Weltranglistenplatz:4

weitere Infos zu J. Görges

Vorname:Julia
Nachname:Görges
Nation: Deutschland
Profi seit:2005
Weltranglistenplatz:19

weitere Infos zu S. Williams

Vorname:Serena
Nachname:Williams
Nation: USA
Profi seit:1995
Weltranglistenplatz:11

weitere Infos zu M. Sharapova

Vorname:Maria
Nachname:Sharapova
Nation: Russland
Profi seit:2001
Weltranglistenplatz:86

weitere Infos zu Ka. Pliskova

Vorname:Karolina
Nachname:Pliskova
Nation: Tschechien
Profi seit:2009
Weltranglistenplatz:3

weitere Infos zu S. Halep

Vorname:Simona
Nachname:Halep
Nation: Rumänien
Profi seit:2009
Weltranglistenplatz:8

weitere Infos zu A. Petkovic

Vorname:Andrea
Nachname:Petkovic
Nation: Deutschland
Profi seit:2006
Weltranglistenplatz:72

French Open

Austragungsort:Paris
Land: Frankreich
Modus:Grand Slam
Die letzten Sieger:
2019  Ashleigh Barty
2018  Simona Halep
2017  Jelena Ostapenko
2016  Garbine Muguruza
2015  Serena Williams


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine