Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.03.2019, 16:43

Tirreno-Adriatico

Unfall mit Passant überschattet Teamzeitfahren

Der Auftakt des Etappenrennnens Tirreno-Adriatico wurde von einem Unfall eines Passanten mit zwei Fahrern des deutschen Teams Bora-hansgrohe überschattet. Den Sieg im Mannschaftszeitfahren sicherte sich das australische Team Mitchelton-Scott vor Jumbo-Visma mit dem viermaligen Zeitfahrweltmeister Tony Martin (Cottbus) und dem deutschen Team Sunweb.

Von einem Zwischenfall ausgebremst: Das deutsche Team Bora-hansgrohe
Von einem Zwischenfall ausgebremst: Das deutsche Team Bora-hansgrohe.
© imagoZoomansicht

Der Pole Rafal Majka, 2014 und 2016 Gewinner des Bergtrikots bei der Tour de France, und der Italiener Oscar Gatto prallten wenige Minuten nach dem Start in Lido di Camaiore mit einem Fußgänger zusammen, der gerade die Straße überquerte.

Laut ersten Informationen von Bora-hansgrohe erlitt Gatto bei dem Unfall einige Blutergüsse, Majka soll laut offiziellem Tweet des Teams "härter gestürzt" sein. Beide Fahrer konnten die 21,5 Kilometer lange Etappe allerdings beenden. Weitere Untersuchungen sollen Aufschluss über ihre genauen Verletzungen geben. Zu dem Gesundheitszustand des Fußgängers wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Die restlichen fünf Fahrer des Rennstalls um den dreimaligen Straßenrad-Weltmeister Peter Sagan (Slowakei) und Marcus Burghardt (Zschopau) kamen nach 24:22 Minuten ins Ziel. Den Sieg bei der ersten von sieben Etappen sicherte sich das australische Team Mitchelton-Scott in 22:25 Minuten vor Jumbo-Visma (22:32) um den viermaligen Zeitfahrweltmeister Tony Martin (Cottbus) und dem deutschen Team Sunweb (22:47).

Die zweite Etappe führt am Donnerstag über 195 km von Camaiore nach Pomarance. Die siebentägige Fernfahrt endet am Dienstag mit einem Einzelzeitfahren in San Benedetto del Tronto. Vergangenes Jahr wäre Superstar Sagan dort beim finalen Kampf gegen die Uhr beinahe auch mit einem Zuschauer kollidiert, der während des Rennens die Straße überquerte. Der Slowake konnte aber noch rechtzeitig ausweichen.

1. Etappe/Mannschaftszeitfahren Camaiore/Italien - Camaiore/Italien (21,50 km):

1. Mitchelton-Scott (Australien) 22:25 Min.; 2. Team Jumbo (Niederlande) + 7 Sek.; 3. Team Sunweb (Deutschland) + 22; 4. Deceuninck-Quick-Step (Belgien) + 37; 5. Team Sky (Großbritannien) + 47; 6. Lotto-Soudal (Belgien) + 54; 7. EF Education First (USA) + 56; 8. Groupama-FDJ (Frankreich) + 58; 9. Israel Cycling Academy (Israel) + 1:05 Min.; 10. Bahrain-Merida (Bahrain) + 1:10; ... 20. Bora-hansgrohe (Deutschland) + 1:57

tru/sid/dpa

 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Sport und Geld, Geld und Kunst von: Hoellenvaaart - 23.03.19, 17:56 - 0 mal gelesen
Re (9): Dauerkarte für Dates mit Diktator von: rauschberg - 23.03.19, 17:56 - 0 mal gelesen
Re (9): Dauerkarte für Dates mit Diktator von: BridgetW - 23.03.19, 17:46 - 10 mal gelesen

Facebook

Livescores Live

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:00 ARD Sportschau
 
18:00 EURO Skilanglauf
 
18:25 SP1 Volleyball Live - Bundesliga
 
18:45 EURO Radsport
 
19:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine