Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
26.09.2018, 16:38

Einzelzeitfahren in Innsbruck

Dominator Dennis holt Gold - Martin wird Siebter

Der viermalige Weltmeister Tony Martin hat im WM-Einzelzeitfahren in Innsbruck eine neuerliche Enttäuschung hinnehmen müssen und kam nur auf den siebten Platz. Die Goldmedaille holte sich der Australier Rohan Dennis, der die restliche Konkurrenz deklassierte.

Rohan Dennis
Deklassierte die Konkurrenz: Der neue Weltmeister Rohan Dennis.
© picture allianceZoomansicht

In einem harten Rennen über anspruchsvolle 52,1 Kilometer fuhr der 33-jährige Martin 1:05:27 Stunden und verfehlte als Siebter die erhoffte Bronzemedaille um mehr als eine Minute. Martin lag fast zweieinhalb Minuten hinter dem Sieger. Martin verlor die entscheidende Zeit im Kampf um einen Podestplatz im knapp fünf Kilometer langen Anstieg hinauf nach Gnadenwald.

WM-Gold holte Dennis, der im Vorfeld der WM beide Einzelzeitfahrern bei der Vuelta in Spanien für sich entschieden hatte und die Konkurrenz in 1:03:02 Stunden in Grund und Boden fuhr. Silber holte Titelverteidiger Tom Dumoulin (Niederlande/1:04:23) hauchdünn vor dem Belgier Victor Campenaerts (1:04:24).

Teamweltmeister Maximilian Schachmann zeigte einen starken Auftritt und belegte einen guten elften Rang (1:06:42). "Ich bin nicht unzufrieden. Es war ein gutes Rennen, ich habe keine Fehler gemacht", sagte Schachmann, "schade, dass es nicht für die Top 10 gereicht hat."

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) holte damit in die Zeitfahrwettbewerben wie schon im Vorjahr in Norwegen keine Medaille. Davor waren diese Rennen immer die große Stärke des BDR gewesen. Die WM-Titel für Schachmann und Trixi Worrack sowie Lisa Klein im Zeitfahren der Firmenteams gehen nicht in die Nationenwertung ein.

Männer, Einzelzeitfahren, Alpbachtal Seenland - Innsbruck (52,1 km):

1. Rohan Dennis (Australien) 1:03:02,57 Stunden (Schnitt 49,960 km/h), 2. Tom Dumoulin (Niederlande) 1:21 Minuten zurück, 3. Victor Campenaerts (Belgien) 1:22, 4. Michal Kwiatkowski (Polen) 2:05, 5. Nelson Oliveira (Portugal) 2:14, 6. Jonathan Castroviejo 2:18, 7. Tony Martin (Cottbus) 2:25, 8. Patrick Bevin (Neuseeland) 2:35, 9. Wassil Kirjenka (Weißrussland) 3:08, 10. Martin Toft Madsen (Dänemark) 3:23, 11. Maximilian Schachmann (Berlin) 3:40

tru/sid

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Ab heute ist Kiffen in Kanada legal von: vastel - 18.10.18, 13:41 - 14 mal gelesen
Re: Qualität des gesamten Kaders von: SteveGerrad - 18.10.18, 13:41 - 6 mal gelesen
Re: WB 3 - 08. Spieltag - Saison 2018/2019 von: Bestofmami - 18.10.18, 13:40 - 9 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores

  Heim   Gast Erg.
18.10. 15:00 - -:- (-:-)
 
18.10. 18:30 - -:- (-:-)
 
18.10. 19:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
18.10. 20:00 - -:- (-:-)
 
18.10. 20:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
18.10. 21:00 - -:- (-:-)
 
18.10. 21:45 - -:- (-:-)
 
18.10. 23:00 - -:- (-:-)
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:00 SDTV scooore! Championship
 
14:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
14:30 SDTV scooore! Championship
 
15:00 SDTV scooore! Championship
 
15:00 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine