Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.09., 17:32
Tony Martin

Martin peilt Bronze an und lobt Schachmann

Der 33 Jahre alte Ex-Weltmeister Tony Martin will in Innsbruck noch einmal eine Medaille. Einer seiner Konkurrenten ist sein Zimmernachbar.


16.09., 23:47
Revanche für Giro-Pleite: Simon Yates holt Vuelta-Sieg
Simon Yates
"Ich hatte noch eine Rechnung offen - das ist jetzt erledigt": Simon Yates.

Simon Yates hat aus seiner Giro-Pleite gelernt. Der 26 Jahre alte Brite teilte sich seine Kräfte besser ein und gewinnt die 73. Vuelta souverän. Sein Zwillingsbruder Adam ist einer seiner wertvollsten Helfer.


Deutschland Tour 2018
27.08., 14:25
Politt, Schachmann und Ackermann auf dem Vormarsch
Nils Politt, Pascal Ackermann und Maximilian Schachmann
Sorgen für Furore: Nils Politt, Pascal Ackermann und Maximilian Schachmann (v. l.).

Viele Junge deutsche Radprofis sorgen in dieser Saison international für Furore - und reichlich Siege. Vor allem der Jahrgang 1994 mit Nils Politt, Maximilian Schachmann und Pascal Ackermann sticht hervor.  zum Video


30.07., 13:35
Craddock: Der Held mit der Nummer 13
Lawson Craddock
Lawson Craddock wurde in Paris Letzter, kann sich aber als Sieger der Herzen fühlen.

Auch die 105. Tour de France schrieb wieder Geschichten. Von Gewinner und Verlierern, von verrückten Fans und nahezu unglaublichen Leistungen. So wie Lawson Craddock. Der US-Amerikaner wurde im Gesamtklassement zwar Letzter, in Paris flogen ihm allerdings die Herzen zu.


Giro d'Italia 2018
29.05., 15:40
Hinault: "Froome gehört nicht auf diese Liste"
Bernard Hinault und Chris Froome
Reiht sich ein in die Liste der Kritiker von Chris Froome: Bernard Hinault.

Der fünfmalige Tour-de-France-Sieger Bernard Hinault hat den frisch gekürten Giro-Gewinner Chris Froome heftig kritisiert. "Es gab einen Positiv-Test von ihm bei der letzten Vuelta. Er muss suspendiert werden und hätte gar nicht am Giro-Start stehen dürfen", sagte der 63 Jahre alte Franzose.


17.09., 13:10
Simon Yates
Triumphator in Spanien: Simon Yates wird auch in Österreich heiß gehandelt.

Vuelta-Sieger Simon Yates ist in den Kreis der WM-Favoriten für Innsbruck gefahren. Ob sein Erfolgsrezept - abwarten und spät attackieren - auch in Tirol Erfolg hat, wird sich in knapp 14 Tagen zeigen.

15.09., 20:05
Simon Yates
Verteidigte seine Spitzenposition: Simon Yates.

Der Brite Simon Yates hat die letzten Hindernisse auf dem Weg zu seinem ersten Gesamtsieg bei der Spanien-Rundfahrt bewältigt. Der 26-Jährige verteidigte auf der 20. und vorletzten Etappe als Tagesdritter seine Spitzenposition in der Gesamtwertung erfolgreich.

14.09., 18:26
Simon Yates
Er steht unmittelbar vor dem großen Wurf: Simon Yates.

Der Brite Simon Yates hat womöglich den vorentscheidenden Schritt zu seinem ersten Gesamtsieg bei der Spanien-Rundfahrt gemacht. Der 26-Jährige fuhr bei seinem zweiten Platz am Freitag auf dem 19. Teilstück 1:07 Minuten auf seinen ärgsten Rivalen Alejandro Valverde heraus und liegt nun bei noch zwei ausstehenden Etappen 1:38 Minuten vor dem spanischen Altmeister.

13.09., 17:45
Jelle Wallays
Jelle Wallays bejubelt seinen Sieg auf der vorletzten Flachetappe.

Der belgische Radprofi Jelle Wallays hat seinen Ausreißversuch bei der Spanien-Rundfahrt gekrönt und den Sieg auf der 18. Etappe gefeiert. Nach 186,1 Kilometern von Ejea de los Caballeros nach Lleida setzte sich der 29-Jährige vom Team Lotto Soudal am Donnerstag vor Sven Erik Bystrøm durch. Der Norweger war ebenfalls in der Fluchtgruppe, ein Trio hatte sich kurz nach dem Start vom Hauptfeld abgesetzt.

12.09., 18:20
Emanuel Buchmann
"Ich verbessere Jahr für Jahr meine Leistung": Emanuel Buchmann.

Der 25 Jahre alte Emanuel Buchmann ist auf dem Weg in die Weltspitze - schnelle Leistungsausschläge nach oben gibt es bei ihm aber nicht. Das Team fordert Geduld ein. Und Buchmann hat einen Plan, "dann bin ich in ein paar Jahren auch vorne dran."

12.09., 18:46
Michael Woods
Kämpfte sich am schnellsten die steilen Rampen hoch: Michael Woods.

Der Kanadier Michael Woods (EF Education First-Drapac) hat bei der 73. Vuelta die Bergankunft am Balcon de Bizkaia gewonnen. Der 31-Jährige rollte am Mittwoch bei der 17. Etappe nach 157 Kilometern mit fünf Sekunden Vorsprung vor dem Belgier Dylan Teuns (BMC) über die Ziellinie. Der Brite Adam Yates (Mitchelton-Scott) verteidigte das Rote Trikot des Gesamtführenden erfolgreich.

11.09., 19:18
Rohan Dennis
Deklassierte die Konkurrenz: Der Australier Rohan Dennis.

Der ehemalige Stunden-Weltrekordler Rohan Dennis hat auch das zweite Einzelzeitfahren der 73. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der Australier gewann am Dienstag die 16. Etappe, ein Kampf gegen die Uhr über 32 Kilometer von Santillana del Mar nach Torrelavega. Dennis, der eine Siegerzeit von 38:57 Minuten fuhr, hatte bereits zum Vuelta-Auftakt in Malaga gewonnen. Dennis kündigte an, zur 17. Etappe am Mittwoch nicht mehr anzutreten.

30.08., 18:27
Knapp vorn: Nacer Bouhanni.
Knapp vorn: Nacer Bouhanni.

Der Überraschungs-Spitzenreiter Rudy Molard hat sein Rotes Trikot bei der 73. Spanien-Rundfahrt auf der sechsten Etappe erfolgreich verteidigt. Der 28 Jahre alte Franzose erreichte am Donnerstag das Ziel nach 155,7 Kilometern in San Javier zeitgleich mit dem Tagessieger Nacer Bouhanni.

29.08., 18:26
Simon Clarke
Simon Clarke (l.) jubelt vor Bauke Mollema.

Führungswechsel in der Gesamtwertung der Vuelta: Rudy Molard hat nach der 5. Etappe über 188,7 Kilometer von Granada nach Roquetas de Mar das Rote Trikot des Spitzenreiters übernommen. Den Tagessieg sicherte sich Simon Clarke, der den Sprint einer Ausreißergruppe für sich entschied. Der deutsche Emanuel Buchmann bleibt unter den Top drei.

29.08., 11:45
Mark Cavendish
Für Mark Cavendish ist die Saison vorzeitig beendet.

Radprofi Mark Cavendish ist erneut an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt. Der Weltmeister von 2011 dürfte damit in dieser Saison sportlich nicht mehr in Erscheinung treten können. Bereits im vergangenen Jahr litt der Tour-Etappen-Rekordsieger an der gleichen Krankheit.

28.08., 18:23
Ben King
Am Dienstag nicht zu schlagen: Ben King.

Der US-Amerikaner Ben King hat die vierte Etappe der Spanien-Rundfahrt Vuelta gewonnen. Der Radprofi des südafrikanischen Teams Dimension Data setzte sich am Dienstag über 161,40 Kilometer von Vélez-Málaga nach Sierra de la Alfaguara vor dem Kasachen Nikita Stalnov durch.

27.08., 18:39
Elia Viviani
Gewann die dritte Etappe: Elia Viviani.

Der italienische Meister Elia Viviani hat die dritte Etappe der 73. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der Hamburg-Sieger setzte sich am Montag nach 178,2 Kilometern von Mijas nach Alhaurin de la Torre im Massensprint vor seinem Landsmann Giacomo Nizzolo und Weltmeister Peter Sagan vom deutschen Bora-hansgrohe-Team durch.

27.08., 14:25
Nils Politt, Pascal Ackermann und Maximilian Schachmann
Sorgen für Furore: Nils Politt, Pascal Ackermann und Maximilian Schachmann (v. l.).

Viele Junge deutsche Radprofis sorgen in dieser Saison international für Furore - und reichlich Siege. Vor allem der Jahrgang 1994 mit Nils Politt, Maximilian Schachmann und Pascal Ackermann sticht hervor.  zum Video

25.08., 21:06
Rohan Dennis
Der Schnellste beim Auftakt: Rohan Dennis.

Der australische Radprofi Rohan Dennis hat den Prolog der 73. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der BMC-Fahrer setzte sich am Samstag im Einzelzeitfahren auf dem acht Kilometer langen Kurs rund um Malaga gegen den polnischen Ex-Weltmeister Michal Kwiatkowski und Zeitfahr-Europameister Victor Campenaerts aus Belgien durch.

24.08., 14:30
Emanuel Buchmann
Möchte sich für die Tour 2019 empfehlen: Die deutsche Nachwuchshoffnung Emanuel Buchmann.

Bei der Tour de France durfte sich Emanuel Buchmann in diesem Jahr nicht zeigen. Dafür schickt Bora-hansgrohe die deutsche Nachwuchshoffnung jetzt als Kapitän nach Spanien zur Vuelta. Dort soll 25-Jährige zeigen, dass er bei einer großen Rundfahrt in die Top Ten fahren kann.

17.08., 17:47
Magnus Cort Nielsen
Ein Fass Bier als Prämie: Magnus Cort Nielsen feiert seinen Sieg auf der 5. Etappe.

Der Däne Magnus Cort Nielsen hat die 5. Etappe der diesjährigen Benelux-Rundfahrt gewonnen. Der Astana-Profi setzte sich im Sprint einer dreiköpfigen Ausreißergruppe durch. An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen.

16.08., 17:40
Jasper Stuyven
Jasper Stuyven düpierte das Peloton auf der Zielgerade in Ardooie.

Jasper Stuyven hat die 4. Etappe der diesjährigen Benelux-Rundfahrt gewonnen. Rüdiger Selig fuhr als Vierter knapp am Podest vorbei. In der Gesamtwertung konnte Matej Mohoric seine Gesamtführung verteidigen.


Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Stimmungslage bei Heidel von: Raul65 - 26.09.18, 08:59 - 0 mal gelesen
Re (2): Niko Kovac von: Zinfandel - 26.09.18, 08:56 - 5 mal gelesen
Re (2): Schalke 05 von: IjonT - 26.09.18, 08:53 - 8 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:15 SKYS1 Handball: DKB Bundesliga
 
10:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
10:30 SDTV Transfermarkt TV
 
10:30 SKYS2 Golf: Ryder Cup
 
10:30 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine