Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.02.2019, 17:30

Linebacker-Coach kommt aus New England nach Miami

Von den Patriots zu den Dolphins: Trainer Flores

Kurz nach dem Super-Bowl-Sieg der New England Patriots (13:3 gegen die Los Angeles Rams) haben die auf Trainersuche befindlichen Miami Dolphins beim Champion "gewildert" - und sich Brian Flores geschnappt. Insgesamt sind nun alle 32 NFL-Teams wieder mit einem Head Coach ausgestattet.

Brian Flores
Neuer Head Coach bei den Miami Dolphins: Brian Flores.
© imagoZoomansicht

Wenige Stunden nach dem Super Bowl sind zwei bisherige Spezialtrainer der Finalteilnehmer New England Patriots und Los Angeles Rams als Chef Coaches anderer NFL-Teams verpflichtet worden. Brian Flores, Trainer für die Linebacker der siegreichen Patriots, wird neuer Trainer der Miami Dolphins. Das teilte das Franchise aus Florida am Montag (Ortszeit) mit.

Der 37 Jahre alte Flores war als Coach, der die defensiven Spielzüge ansagt, wichtiger Faktor der starken Verteidigungsleistung von New England beim 13:3-Sieg im Super Bowl. Der Sohn von Einwanderern aus Honduras ist der aktuell vierte Cheftrainer einer Minderheit für die Saison 2019, dies ist nur die Hälfte des Anteils in der jüngsten Spielzeit.

Kritiker bemängeln, dass die Regel der NFL, dass für einen Head-Coach-Posten mindestens ein Angehöriger einer Minderheit zum Job-Interview eingeladen werden muss, nicht effektiv genug ist.

Die Cincinnati Bengals holten indes Zac Taylor als neuen Cheftrainer. Der 35-Jährige war bislang bei den im Finale unterlegenen Rams für die Quarterbacks zuständig. Miami und Cincinnati hatten diese Saison die Play-offs verpasst - und waren wie sechs weitere Teams nach Ablauf der Regular Season auf Trainersuche. Damit sind nun alle Lücken geschlossen.

dpa/mag

NFL-Endspiel zwischen Los Angeles Rams und New England
Dreimal 6 und mehrmals 0: Patriots feiern sich!
Super Bowl LIII (53)
Ganz oben - zum wiederholten Male!

Tom Brady und die Patriots haben es wieder geschafft - und sich nach der Jahrtausendwende zum nunmehr sechsten Mal (!) zum Super-Bowl-Sieger gekürt. Das Duell Nummer 53 (LIII) gegen die Los Angeles Rams in Atlanta am 3. Februar 2019 (Ortszeit) bot dem neutralen Zuschauer aber wenig annehmbare Kost - und positive wie negative Rekorde.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:New England Patriots
Gründungsdatum:16.11.1959
Vereinsfarben:dunkelblau, rot, silber, weiß
Anschrift:New England Patriots
60 Washington Street
Foxboro, Massachusetts, USA 02035
Internet:http://www.patriots.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Miami Dolphins
Gründungsdatum:01.01.1965
Vereinsfarben:Türkisgrün, orange, weiß, marineblau
Anschrift:Miami Dolphins
7500 Southwest 30th Street
Davie, Florida, USA 33314
Internet:http://www.miamidolphins.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine