Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.10.2018, 19:30

Indianapolis Colts: "Automatic Adam" erreicht NFL-Rekord

566 und 567: Kicker Vinatieri springt an die Spitze

Wenn sogar die gegnerischen Fans lautstark applaudieren, dann muss schon etwas ganz Besonderes passiert sein. So geschehen am Sonntag in der National Football League, als sich Kicker Adam Vinatieri mit einem erfolgreichen Schuss durch die Stangen in die Geschichtsbücher eintrug. Bitter: Sein Team verlor trotzdem.

Adam Vinatieri
Nimmermüde - und nun der erfolgreichste Kicker der NFL-Geschichte: Adam Vinatieri.
© imagoZoomansicht

Kicker Adam Vinatieri hat in der NFL mit seinem 566. Field Goal einen neuen Allzeit-Rekord aufgestellt. Im Spiel seiner Indianapolis Colts gegen die Houston Texans (34:37 n.V.), das Indy um Star-Quarterback Andrew Luck (464 Yards, vier Touchdown-Pässe, keine Interception) auch aufgrund einer fatalen Fehlentscheidung in der Overtime verlor, übertraf der Kicker mit einem Treffer aus 42 Yards die bisherige Bestmarke von Hall-of-Famer Morten Andersen (565). Der Däne hatte zwischen 1982 und 2007 in der NFL gespielt und mit 47 Jahren seine Karriere beendet.

Der inzwischen 45-jährige Vinatieri, auch genannt "Automatic Adam", gelang obendrein an diesem Spieltag auch noch sein 567. erfolgreicher Schuss. Das alles führte auch dazu, das selbst die Anhänger der Texans zwischenzeitlich dem routinierten Kicker lautstark applaudierten und somit ihren Respekt zeigten.

"Es war irgendwie lustig. Als mir die Jungs gratuliert haben, dachte ich darüber nach, dass niemand mehr Treffer gemacht hat als ich. Das hat mich bewegt", sagte ein nach Spielschluss sichtlich beeindruckter wie auch nach der unnötigen Niederlage enttäuschter Vinatieri hinterher.

Sein Debüt hatte der Kicker-Oldie im Übrigen einst im Jahre 1996 für die New England Patriots gefeiert, mit denen er bis 2005 dreimal den Super Bowl gewann. Seit 2006 spielt Vinatieri nun schon bei den Indianapolis Colts, mit denen er ein weiteres Mal die Vince-Lombardi-Trophäe holte (2007 beim 29:17 gegen Chicago).

mag/sid

Die NFL-Quarterbacks mit den meisten TD-Pässen der Geschichte
Der Touchdown-Thron: Rodgers holt auf - Brees Zweiter
Der Touchdown-Thron: Rodgers auf Mannings Spuren
Schier endlos viele Touchdowns

In der National Football League tragen sie Teams auf ihren Schultern - und sind hauptverantwortlich für Erfolg oder eben Misserfolg: die Quarterbacks. Ihr oberstes Ziel ist es, Touchdown-Pässe zu werfen. In der Geschichte der NFL haben das besonders elf Spielmacher eindrucksvoll getan und jeweils mindestens 300 TDs erreicht. Das Besondere: Sechs QBs darunter sind immer noch aktiv. Ob sie die Nummer 1 noch schnappen können?
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Indianapolis Colts
Gründungsdatum:23.01.1953
Vereinsfarben:Blau und weiß
Anschrift:Indianapolis Colts
7001 West 56th Street
Indianapolis, Indiana, USA 46254
Internet:http://www.colts.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:New England Patriots
Gründungsdatum:16.11.1959
Vereinsfarben:dunkelblau, rot, silber, weiß
Anschrift:New England Patriots
60 Washington Street
Foxboro, Massachusetts, USA 02035
Internet:http://www.patriots.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine