Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.06.2018, 13:00

NFL: Patriots legen Protest ein

Dopingverdacht: Edelman droht Vier-Spiele-Sperre

Die New England Patriots mit Tom Brady müssen zu Beginn der Saison 2018 aller Voraussicht nach auf einen ganz wichtigen Spieler verzichten: Wide Receiver Julian Edelman droht wegen Verstoßes gegen die Doping-Richtlinien der NFL eine Sperre von vier Spielen. Dies berichtet die offizielle Website.

Julian Edelman im Training der New Enlgand Patriots
Julian Edelman im Training der New Enlgand Patriots.
© picture allianceZoomansicht

Sollte es so kommen, würde Edelman in den Partien gegen die Houston Texans (9. September), bei den Jacksonville Jaguars (16. September), eine Woche später im "Sunday-Night-Game" bei den Detroit Lions (24. September MESZ) sowie im Heimspiel gegen die Miami Dolphins (30. September) fehlen. Zwar sollen die Patriots Einspruch gegen die Sperre eingelegt haben, dieser hat laut US-amerikanischen Medienberichten aber nur geringe Aussicht auf Erfolg.

Ein Verlust Edelmans würde die Patriots schwer treffen. Zwar fehlte der zweimalige Super-Bowl-Sieger (2014, 2016) auch die komplette Spielzeit 2017, nachdem er sich in der Pre-Season das Kreuzband gerissen hatte. Dennoch erreichten die Patriots das Finale, das allerdings am 5. Februar (MESZ) gegen die Philadelphia Eagles mit 33:41 verloren ging. Jedoch mussten die Patriots in diesem Sommer bereits zwei Wide Receiver ziehen lassen: Danny Amendola schloss sich den Miami Dolphins an, Brandin Cooks wurde an die Los Angeles Rams abgegeben.

Julian Edelman wurde im Jahr 2009 von New England gedraftet und spielt seitdem im Trikot der Patriots. Er hat sich über die Jahre zu einer der Lieblingsanspielstationen von Quarterback Tom Brady entwickelt. In seinen bisherigen 118 NFL-Spielen fing er 514 Pässe für 5564 Yards Raumgewinn und erzielte dabei 29 Touchdowns. Edelman ist nicht nur ein sogenannter "Slot-Receiver", der durch seine Schnelligkeit, Wendigkeit und Explosivität eine Gefahr darstellt, sondern kommt bei den Patriots auch als Punt Returner zum Einsatz. Da er in seiner Jugend und selbst noch im College Quarterback spielte, setzt ihn New England auch bei "Trick Plays" ein. So in den Divisional-Play-offs 2014 gegen die Baltimore Ravens, als ihm beim 35:31-Sieg mit seinem allerersten Pass gleich ein Touchdown-Pass auf Amendola gelang.

jer

Die Top-15-Jahresverdienste in der National Football League
Jahresgehälter in der NFL: Aaron Rodgers thront
Jahresgehälter der NFL
Millionen, Millionen, Millionen

Die San Fracisco 49ers hatten Jimmy Garoppolo Anfang 2018 zum bestbezahlten Quarterback gemacht. Der 26-Jährige erhält für die nächsten fünf Jahre im Optimalfall 137,5 Millionen US-Dollar. 74 Millionen sind garantiert. Doch inzwischen sind Kirk Cousins (Minnesota), Matt Ryan (Atlanta) und Aaron Rodgers (Green Bay) vorbeigezogen. Die folgende Bildergalerie listet die Top-15-Jahresgehälter der NFL auf...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:New England Patriots
Gründungsdatum:16.11.1959
Vereinsfarben:dunkelblau, rot, silber, weiß
Anschrift:New England Patriots
60 Washington Street
Foxboro, Massachusetts, USA 02035
Internet:http://www.patriots.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine