Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.03.2018, 16:09

Cornerback-Superstar unterschreibt Dreijahresvertrag

Sherman unterschreibt bei den 49ers

Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass die Seattle Seahawks Richard Sherman entlassen haben. Inzwischen hat der 29-Jährige einen neuen Arbeitgeber gefunden: Der Star-Cornerback schließt sich den San Francisco 49ers an.

Richard Sherman
Zurück in bekannten Gefilden: Cornerback Richard Sherman.
© imagoZoomansicht

Bei den Kaliforniern unterschrieb Sherman einen Dreijahresvertrag, dem Vernehmen nach soll er den 49ers 39,15 Millionen Dollar wert gewesen sein. Am Samstag hatte San Francisco ihn wegen diverserer Verletzungen genauer unter die Lupe genommen und festgestellt, dass einem pünktlichen Eintritt ins Trainingscamp nichts im Wege stehen dürfte.

An Interessenten mangelte es nicht: Laut Sherman waren neben den 49ers auch die Tennessee Titans, die Detroit Lions, die Oakland Raiders, die Houston Texans, die Tampa Bay Buccaneers und die Green Bay Packers interessiert. Bei San Francisco wird er aber mit besonders offenen Armen empfangen, er besetzt eine echte Problemposition bei den Kaliforniern. Ihm selbst ist die Bay Area nicht unbekannt, schließlich verbrachte er seine College-Zeit im benachbarten Stanford. Auch Defensive Coordinator Robert Saleh ist ihm ein Begriff, von 2011 bis 2013 arbeiteten sie gemeinsam bei den Seahawks.

Sherman war Mitglied der legendären "Legion of Boom", Seattles gefürchtetem Defensiv-Verbund. Der 29-Jährige verlässt die Seahawks mit einer Vince-Lombardi-Trophy, vier Pro-Bowl-Teilnahmen und insgesamt 32 Interceptions. 2012 (acht Int.) hatte lediglich Tim Jennings (neun) eine bessere Zahl in der gesamten Liga, 2013 hatte dann kein anderer Verteidiger mehr Pässe des gegnerischen Quarterbacks abgefangen (acht an der Zahl). In der Regular Season wird er zwei Mal auf seine alten Kollegen treffen.

las

Etliche Teams müssen auf Stars und Stammpersonal verzichten
Das NFL-Seuchenjahr 2017: Verletzungen en masse
Das NFL-Seuchenjahr 2017: Verletzungen en masse
Heftige Rückschläge am laufenden Band

Schwere Verletzungen gehören Jahr für Jahr zur National Football League - doch 2017 schien es ganz besonders viele Athleten heftig erwischt zu haben. Die Liste reicht von Schienbeinkopfbrüchen bis hin zu kompletten Beinzerstörungen. Und so mussten NFL-Teams auf Stars oder gesetzte Spieler verzichten. Eine Auswahl einiger Ausfälle...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

 NFL-Videos

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
23:00 EURO Formel E
 
23:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
23:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
23:15 EURO Motorsport
 
23:40 EURO Nachrichten
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Fazit: von: TiSa667 - 17.07.18, 22:36 - 12 mal gelesen
Re (2): Bricht eine französiche Ära an? von: Lohengreen - 17.07.18, 22:03 - 20 mal gelesen
Re (3): Bülow reist ab von: otteg - 17.07.18, 21:45 - 29 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine