Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.03.2018, 19:19

Running Back zum zweiten Mal hintereinander gebunden

Steelers verpassen Bell den Franchise Tag

Am Dienstagabend (Ortszeit) war es soweit. Die Pittsburgh Steelers verkündeten die (frohe) Botschaft, Running Back Le'Veon Bell erneut unter den Franchise Tag zu setzen. Doch gefällt das dem Star aus "Steel City" überhaupt? "Abwarten" und Tee trinken, so die ungefähre, derzeitige Meinung des 26-Jährigen.

Le'Veon Bell
Wie geht's weiter? Vorerst wurde Le'Veon Bell zum zweiten Mal der Franchise Tag verpasst.
© Getty ImagesZoomansicht

Die Pittsburgh Steelers haben es erneut getan - und wie erwartet Le'Veon Bell mit dem Franchise Tag versehen. Der überragende Running Back, der allein in der abgelaufenen Spielzeit 1291 Rushing Yards, 655 Receiving Yards und zusammengerechnet elf Touchdowns verzeichnete, spielt damit zum zweiten Mal in Folge unter dem Tag.

Das hat das stolze Franchise aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania inzwischen selbst bestätigt - und mit folgenden Worten die Intention dahinter untermauert: "Wir möchten Le'Veon Bell in der Steelers-Uniform behalten - und sind diesem Unterfangen mit dem Franchise Tag einen Schritt nähergekommen. Bell erhält ein Einjahresangebot über 14,5 Millionen US-Dollar, was eine deutliche Steigerung im Vergleich zu den 12,12 Millionen in 2017 bedeutet."

Bells Forderungen

Klingt alles auf den ersten Blick vielversprechend aus Pittsburghs Sicht. Doch es steckt auch Spannung drin. Denn der erneute Tag bedeutet auch: Die Steelers und Bell konnten erneut keinen langfristigen Vertrag aushandeln. "Wir konnten uns nicht auf eine Zahl einigen", erklärte Bell gegenüber "ESPN" unlängst. "Ich verlange nicht weniger als das, was ich für dieses Team wert bin."

Bell hatte dazu bereits im Januar erklärt, dass er es in Erwägung ziehen würde, die kommende Saison notfalls komplett auszusetzen, falls die Steelers ihn erneut unter dem Franchise Tag spielen lassen wollen würden.

42 Touchdowns in fünf Jahren

Le'Veon Bell
Die Fans der Pittsburgh Steelers wollen am liebsten auch 2018 Touchdowns von Le'Veon Bell feiern.
© Getty Images

Somit ist etwas eingeleitet, was noch zu einem kleinen Drama werden könnte. Denn Pittsburgh und Bell haben nun bis zum 16. Juli Zeit, sich auf einen langfristigen Vertrag zu einigen. Ansonsten droht der Rückzug des Spielers. Passend dazu die aktuellsten Aussagen Bells gegenüber Andrew Unterberger von "Billboard": "Ich behalte mir alle Schritte vor. Es kann alles passieren. Wenn ich unterschreibe, sind alle glücklich. Wenn aber nicht, dann hängt das daran, wie ich mich zu diesem Zeitpunkt fühle." Und da könne es eben sein, dass er Week 1, bis Week 10 oder gar die gesamte Spielzeit aussetzt. Das würde die Verantwortlich und Fans der Steelers eher unglücklich stimmen.

Denn wie wichtig Bell ist, steht außer Frage. So hat der vielseitige Running Back in bislang fünf NFL-Jahren (allesamt in Pittsburgh) stolze 5336 Rushing Yards plus zusätzliche 2660 Receiving Yards erreicht. Hinzukommen 42 TDs (35 Rushing, sieben Receiving). Obendrein ist der RB mit 129 Scrimmage-Yards im Schnitt pro Spiel der erfolgreichste Läufer in den letzten fünf Jahren.


Was ist der Franchise Tag?

Der Franchise Tag ist eine Möglichkeit für NFL-Teams, einen Spieler aus dem aktuellen Roster mit auslaufendem Vertrag zumindest kurzfristig an sich zu binden. Seit 1993 ist der Tag zusammen mit dem Salary Cap (Gehaltsobergrenze der NFL-Teams) eine der Maßnahmen, um kleineren Teams zu ermöglichen, ihre Stars zu halten und damit für mehr Ausgeglichenheit zu sorgen. Der ausgewählte Spieler erhält dabei ein garantiertes Gehalt entsprechend dem Durchschnittseinkommen der fünf höchstbezahlten Spieler der Vorsaison auf der betreffenden Position - oder 120 Prozent seines vorherigen Jahresgehalts; je nachdem welches Gehalt höher ausfällt. Jedes Team kann nur einen Tag pro Jahr verwenden.

mag

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Pittsburgh Steelers
Gründungsdatum:19.05.1933
Vereinsfarben:schwarz und gold
Anschrift:Pittsburgh Steelers
3400 South Water Street
Pittsburgh, Pennsylvania, USA 15203-2349
Internet:http://www.steelers.com/

weitere Infos zu Tomlin

Vorname:Mike
Nachname:Tomlin
Nation: USA


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine