Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.06.2018, 13:32

FIFA-Boss wird sich zur Wiederwahl stellen

Infantino dankt Putin "aus ganzem Herzen"

Russlands Präsident Wladimir Putin hat die Fußballwelt beim FIFA-Kongress in Moskau willkommen geheißen. "Sie werden überall erfahren, dass wir gastfreundliche Menschen sind. Die Menschen werden so begeistert sein, dass sie gerne zurückkommen", sagte der Staatschef. "Unser Land ist bereit, um diese WM auszurichten. Alles wird reibungslos funktionieren."

Warme Worte: FIFA-Präsident Gianni Infantino und Russlands Staatschef Wladimir Putin machten sich gegenseitig Komplimente.
Warme Worte: FIFA-Präsident Gianni Infantino und Russlands Staatschef Wladimir Putin machten sich gegenseitig Komplimente.
© picture allianceZoomansicht

Im Moskauer Expocenter wurde Putin von den FIFA-Delegierten mit Standing Ovations empfangen. Präsident Gianni Infantino, der den Staatschef mit herzlichem Handschlag begrüßte, dankte ihm für die Organisation der am Donnerstag startenden Weltmeisterschaft. "Ich möchte ihnen aus ganzem Herzen danken für Ihr Engagement und Ihre Begeisterung. Dank Ihnen haben wir das Gefühl, dass wir Teil eines Teams sind", sagte der Schweizer. Putin erwiderte die warmen Worte. Infantino gelte sein besonderer Dank, er habe die FIFA "in schweren Zeiten stark geleitet". Zudem sagte Putin über Infantino: "Er blieb ruhig, er ist ein echter Kämpfer." An den Kongress gerichtet, erklärte der Russe: "Zusammen haben wir alles in unserer Macht Stehende gemacht, damit es eine ganz tolle, unvergessliche Fußball-WM wird."

Putin hob zudem den Stellenwert der WM für Russland hervor. "Für unser Land bedeutet diese WM viel. Es warten modernste Stadien und Infrastrukturen, aber in erster Linie begeisterte Fans, die aus allen Ländern nach Russland reisen." Auch für die Völkerverständigung könne das Großevent Enormes leisten. "Sport hat ein riesiges humanistisches Potenzial. Das ist nicht nur Spektakel und Begeisterung, sondern auch eine Gelegenheit, dass Länder sich besser verstehen und Bande knüpfen können", sagte Putin.

Russland bekommt auch Gegenwind

Allerdings gibt es auch Widerstände gegen die WM in Russland. Politiker aus Großbritannien und Island werden wegen des Giftanschlags auf den russischen Ex-Spion Sergej Skripal und dessen Tochter auf englischem Boden nicht zur WM reisen.

Angesichts der Menschenrechtslage und des weltpolitischen Auftretens Russlands hält es sogar fast jeder zweite Deutsche für falsch, dass die Fußball-WM dort stattfindet. Menschenrechtsorganisationen hatten die Anführer der Welt aufgerufen, der WM-Eröffnungsfeier wegen Russlands Syrien-Politik fernzubleiben. Sie sollten nicht zulassen, dass ein Sportereignis die Gräueltaten im syrischen Bürgerkrieg schönfärbe, hatte Human Rights Watch gefordert.

Infantino wird sich zur Wiederwahl stellen

Infantino wird sich indes im kommenden Jahr zur Wiederwahl stellen. Das gab der Schweizer in seiner Schlussrede bekannt. "Ja, ich werde antreten", sagte der 48-Jährige. Die Wahl findet am 5. Juni 2019 in Paris statt. Gegenkandidaten gibt es bislang nicht. Infantino war am 26. Februar 2016 gewählt worden. Er folgte auf Joseph S. Blatter, der bereits im Herbst 2015 gesperrt worden war.

dpa/sid/las

Die Chancen der Teilnehmer in Russland
Underdogs und Topfavoriten: Die WM-Teams im Check
Underdogs, Geheimtipps und Topfavoriten
Underdogs, Geheimtipps und Topfavoriten

In wenigen Tagen startet die Weltmeisterschaft in Russland. Welche Mannschaften zählen zu den Topfavoriten, welche haben eher Außenseiterchancen? Der kicker bewertet alle Teams mit einem bis maximal fünf Sternen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

 

Livescores Live

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
2:4 Lazogga 66. Minute von: Hoellenvaaart - 18.08.18, 19:56 - 2 mal gelesen
2:3 Lazogga 64. Minute von: Hoellenvaaart - 18.08.18, 19:54 - 4 mal gelesen
Re (2): Oha! von: Blaubarschbube - 18.08.18, 19:51 - 9 mal gelesen
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
17. Aug

Erste Pokalrunde: Regionalligist freut sich auf Bayern, Viktoria Köln hofft auf Sensati...
kicker Podcast
16. Aug

Atletico bezwingt Real im Supercup, Kroos weist Özils Rassismus-Vorwurf zurück, DFB-Elf...
kicker Podcast
15. Aug

Stunde der Stürmer: Real gegen Atletico, RB Leipzig ohne Werner und Gulacsi, Frankfurt ...
kicker Podcast
14. Aug

Nur gegen bare Münze: UEFA-Supercup im TV, Verliert Bayern Rudy?, Schalke plagen Person...
kicker Podcast
13. Aug

Nach Supercup-Sieg lobt Kovac seine WM-Heimkehrer, BVB mit Sieg im letzten Testspiel, Ö...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

TV Programm

Zeit Sender Sendung
20:00 SP1 Motorsport - FIA World Rally Championship
 
20:00 SKYS2 Tennis: ATP World Tour
 
20:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
20:30 SKYS2 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
20:35 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine