Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.06.2018, 22:11

Unterwegs in Russland - Arshavin wundert sich über Sané

Ronaldo: "It's time for Brasil now"

Kurz vor der Eröffnung der WM tauchte Fußballlegende Ronaldo im Gorki Park auf, um ein Trainingszentrum einzuweihen. Doch der WM-Held von 2002 zeigte sich wortkarg, sieht Deutschland immerhin im Finale. Andrey Arshavin glaubt an zwei andere Teams und wundert sich über die Nichtnominierung von Leroy Sané.


In Russland unterwegs: kicker-Reporter Jörg Wolfrum

Ronaldo rollt im Golfwägelchen davon
Da war er schon wieder weg: Ronaldo rollt im Golfwägelchen davon.
© kickerZoomansicht

Und dann rollt er wieder weg. Im Golfwägelchen. Sollte man dazu sagen. Denn von Ronaldo gibt es ja auch die körperlich kugelrunden Bilder. Liegen aber schon etwas zurück. Mittlerweile ist der Weltmeister von 2002 wieder etwas besser in Form, die einstige Explosivität lässt der mittlerweile 41-jährige Brasilianer kurz vor der Eröffnung der WM im Gorki-Park von Moskau jedoch vermissen. Titel-Favorit? "Viele Teams haben Chancen." Aha.

Zweiter Versuch: Brasilien? "Very good." Wer hätte das gedacht nach den tollen Testspielergebnissen, Sieg im März in Berlin bei Weltmeister Deutschland inklusive. Doch Ronaldo hat noch mehr in petto: "Brasilien ist very good und Spanien ist very well." Was soll man da noch sagen? Deutschland schätzt der ehemalige Weltklassestürmer übrigens als "strong" ein, auch Frankreich sei "strong". Und Argentinien solle man bitte auch nicht vergessen. Ruhig Blut Ronaldo, denkt man sich. Hätten wir schon nicht, auch wir wissen: die Albiceleste hat den Wunderknaben Lionel Messi.

Superstar des Weltfußballs

Man sieht schon: Auf dem Platz war dieser Ronaldo weniger ausrechenbar gewesen. Damals, vor 25, vor 20, vor 16 Jahren. Da war er kaum zu stoppen, entschied zum Beispiel das WM-Finale 2002 gegen Deutschland, unter Mithilfe von Oliver Kahn zwar, aber Ronaldo war in jener Zeit der Superstar des Weltfußballs. 15 WM-Tore hat er erzielt, lange Rekord. Erst Miroslav Klose löste ihn 2014 mit 16 Treffern ab, just mit einem Tor beim legendären 7:1 im Halbfinale in Brasilien und gegen Brasilien.

Nix war es damals mit der "Hexa", der sechsten WM-Krone für die Selecao. Und weil der letzte Titel des Rekordweltmeisters schon so lange zurückliegt, 2002 eben, sagt Ronaldo im Gorki-Park: "It's time for Brasil now."

Als Finalgegner sieht der ehemalige Goalgetter, trotz des etwas einschränkenden Prädikats von nur "strong", den Titelverteidiger: Weltmeister Deutschland. Revanche also für das 1:7 2014, so wünscht sich das der Weltfußballer von 1996, 1997 und 2002.

Ronaldo erinnert sich an seine Anfänge

Ronaldo
Ehrengast bei der WM: Brasiliens Ronaldo bei der Einweihung eines Trainingszentrums.
© picture allianceZoomansicht

Dann zieht er auch schon wieder ab, Gruppenbild mit Kindern und Jugendlichen auf einem Trainingsplatz mitten in dem weltberühmten Park der russischen Hauptstadt. Deshalb war er ja gekommen. Als Zugpferd von Nike. Seit 1993 arbeitet er mit dem Sportartikel-Hersteller zusammen, damals war Ronaldo noch schlank und rank. Und ein aufstrebender Junior bei Cruzeiro in Belo Horizonte, der Stätte der Schmach seiner Erben in der Selecao.

Um aufstrebende Junioren geht es auch im Gorki-Park. Ronaldo erinnert sich an seine Anfänge als Zwölfjähriger in Rio de Janeiro, bei diversen Stadtteil-Miniklubs, etwa bei Sao Cristovao. Ein Bolzplatz war das dort, nicht viel mehr. Es gibt ihn heute noch, und wenn man in Rio de Janeiro vom internationalen Flughafen aus ins Zentrum fährt, liegt er direkt unter der Stadtautobahn.

Dort begann zwischen Beton und inmitten der Abgase eine Weltkarriere, die über Cruzeiro, Eindhoven, Barcelona und Inter Mailand zum WM-Titel 2002 führte. Danach folgen noch die Galaktischen von Real Madrid, Milan und Corinthians in Sao Paulo, 2010/11 war dann Schluss, der heutige Selecao-Coach Tite, damals Trainer bei Corinthians schickte das "Phänomen", das längst keines mehr war, in Rente.

Am Donnerstag ist Ronaldo, der ehemalige Straßenkicker, Ehrengast beim Start der WM, beim Eröffnungsspiel zwischen Russland und Saudi-Arabien. Ronaldo hofft: "So wie ich einst bei Sao Cristovao anfing, so könnte es Kindern gehen, die fortan dieses Trainingszentrum nutzen." Das neue, von ihm eingeweihte, im Gorki-Park.

Arshavin wundert sich über Nichtnominierung von Leroy Sané

"Straßenfußball, das war auch mein Ding früher", sagt Andrey Arshavin. "Es freut mich, wenn ich heute noch Kinder auf der Straße kicken sehe", so der Russe, der zugleich bedauert: "Leider ist das immer seltener der Fall." Daher begrüßt er die neuen Trainingsmöglichkeiten für die Kids im Gorki-Park. Bubihaft schaut Arshavin aus im Vergleich zu Ronaldo, dabei ist er mit 37 Jahren auch gar nicht viel jünger als der einstige Superstar.

Der rollt derweil in seinem Golfwägelchen von dannen, zuvor hat er aber noch schnell erklärt, dass er bitte nicht nur 2002 Weltmeister war, sondern auch 1994, wenn auch ohne Einsatz. Hauptsache Titel offenbar, oder wie soll man das interpretieren?

Gänzlich ohne Einsatz bei einer WM blieb Arshavin. Doch der nimmt's gelassen. Im Gorki-Park läuft er als Lokalmatador dem großen Ronaldo auch so locker den Rang ab. Allein: Der Südamerikaner wird beim Eröffnungsspiel Ehrengast sein. Arshavin indes fliegt vorab zurück nach Kasachstan, am Sonntag ist er mit Qairat Almaty in der Liga im Einsatz. Sein Finaltipp übrigens: "Brasilien gegen Frankreich." Deutschland? Auch nicht schlecht, aber warum Leroy Sané nicht dabei sei im Kader, das könne er sich wirklich nicht erklären...

kicker WM 2018 Sonderheft
Die Chancen der Teilnehmer in Russland
Underdogs und Topfavoriten: Die WM-Teams im Check
Underdogs, Geheimtipps und Topfavoriten
Underdogs, Geheimtipps und Topfavoriten

In wenigen Tagen startet die Weltmeisterschaft in Russland. Welche Mannschaften zählen zu den Topfavoriten, welche haben eher Außenseiterchancen? Der kicker bewertet alle Teams mit einem bis maximal fünf Sternen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

 

Livescores

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Pay attention: LAST SUMMERWHOLEFILLing... von: demhartensein - 17.08.18, 07:14 - 18 mal gelesen
Re (2): Heidel rechnet mit Abwerb-Attacken von: Blaubarschbube - 17.08.18, 07:06 - 13 mal gelesen
Re: Vertrag, Gehalt, Tedesco von: BlauWeissesBlut04 - 17.08.18, 06:38 - 23 mal gelesen
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
16. Aug

Atletico bezwingt Real im Supercup, Kroos weist Özils Rassismus-Vorwurf zurück, DFB-Elf...
kicker Podcast
15. Aug

Stunde der Stürmer: Real gegen Atletico, RB Leipzig ohne Werner und Gulacsi, Frankfurt ...
kicker Podcast
14. Aug

Nur gegen bare Münze: UEFA-Supercup im TV, Verliert Bayern Rudy?, Schalke plagen Person...
kicker Podcast
13. Aug

Nach Supercup-Sieg lobt Kovac seine WM-Heimkehrer, BVB mit Sieg im letzten Testspiel, Ö...
kicker Podcast
10. Aug

Kovac will Sonntag den ersten Titel mit Bayern, Leipzig siegt in EL-Quali, Neues beim V...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:00 SDTV Transfermarkt TV
 
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
08:00 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 
08:20 SDTV Football Greats
 
08:30 EURO Radsport
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine