Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Russland

Russland

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Türkei

Türkei


RUSSLAND
TÜRKEI
15.
30.
45.


60.
75.
90.









Golovin und Dzyuba vergaben weitere Gelegenheiten

Neustädter schießt Sbornaja auf die Siegerstraße

WM-Gastgeber Russland hat am 4. Spieltag der Gruppe B2 die Türkei in Sochi mit 2:0 geschlagen. Die Sbornaja tat sich leichter, klare Chancen herauszuspielen und brachte deren zwei im Tor unter. Früh staubte der in Deutschland geborene Neustädter ab, Außenstürmer Cheryshev glänzte als Joker. Die Russen können in Richtung Aufstieg schielen.

Jubel: Roman Neustädter (r.) staubte früh zum 1:0 ab.
© imagoZoomansicht

Nach dem Hinspiel, dass die Sbornaja bei den Türken mit 2:1 gewinnen konnte, begann sie auch in Sochi aktiv und bestimmend. Die Gäste näherten sich erstmals nach einem Standard an, Calhanoglus Flanke wurde aber von Dzyuba geklärt (8.). In größerer Bedrängnis bereinigte wenig später Jikia eine weitere scharfe Hereingabe des Milan-Stars (15.). Fünf Zeigerumdrehungen später jubelte der WM-Gastgeber von 2018: Im Anschluss an eine Ecke traf Jikia aus zwölf Metern nur den Pfosten, Neustädter staubte aus kurzer Distanz ab (20.). Beinahe hätte die Sbornaja umgehend erhöht, Ionov kam am langen Pfosten jedoch einen Schritt zu spät, nachdem Dzyuba quer gelegt hatte (23.).

Mahmut verzieht überhastet

Die Türken wählten ihre Abschlüsse glückloser. Der agile Ünder scheiterte aus der zweiten Reihe an Guilherme (33.), Mahmut zog aus 15 Metern völlig überhastet ab - weit über den Querbalken (36.). Kurz vor dem Pausentee bot sich Golovin die Chance, auf 2:0 zu stellen. Doch der Monegasse wurde nach Ballgewinn eingeholt, brach ab und drosch das Spielgerät nach einem Doppelpass mit Dzyuba deutlich drüber (45.+1).

Ein falscher Abseitspfiff

Der zweite Durchgang begann mit abermals balldominanten Russen, aber ohne nennenswerte Chancen. Nach einer knappen Stunde fand Neustädter mit einer Flanke schließlich Sturmtank Dzyuba, der sich artistisch in die Luft legte, aber einen halben Meter über den Gäste-Kasten köpfte (56.) Zu einer strittigen Entscheidung kam es, als Ionov durchstartete, im Strafraum abzog und die Latte traf. Kuzyaev hätte zum 2:0 abstauben können, zuvor war vom Schiedsrichtergespann aber bereits auf Abseits entschieden worden. Eine Fehlentscheidung. (57.)

Golovin vertändelt, Cheryshev sticht

Eine exzellente Gelegenheit vertändelte wenig später Golovin, der links in den Strafraum eindrang, dem unbedrängt aber der Ball versprang (59.). Auf der Gegenseite scheiterte Tosun ansatzlos aus 18 Metern (61.). Eine abgefälschte Söyüncü-Flanke hätte nach 66 Minuten um ein Haar Guilherme überrascht, Gazinsky konnte Bolat mit einem harmlosen Kopfball aus guter Position nicht in Verlegenheit bringen (70.). Der eingewechselte Cheryshev, ein Shooting-Star der WM, sorgte nach einem Konter über Golovin für die Vorentscheidung, die flache Hereingabe brachte er mit dem ersten Kontakt stark im kurzen Eck unter (78.). Die Schlussoffensive der Gäste hielt sich in Grenzen: Tosun traf nach einem Übersteiger den Ball aus zehn Metern nicht voll (83.), einen Ünder-Steilpass konnte der eingewechselte Malli nicht erreichen (85.).

Russland (sieben Punkte) festigt somit seine Tabellenführung in der Gruppe B2 vor der Türkei (drei) und Schweden (einen). Die Türken empfangen am 5. Spieltag der Nations League am Samstag, den 17. November (18 Uhr), die Schweden, die am darauffolgenden Dienstag (20.45 Uhr) die Sbornaja zu Gast haben.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Russland
Aufstellung:
Neustädter    
Jikia
Zobnin
Ionov    
Kuzyaev    
Golovin        

Einwechslungen:
71. Cheryshev     für Kuzyaev
82. Kambolov für Ionov
90. + 2 Poloz für Golovin

Trainer:
Cherchesov
Türkei
Aufstellung:
Bolat
Celik
Kaldirim        
Mahmut    
Okay
Özyakup    
Tosun    

Einwechslungen:
63. B. Özcan für Mahmut
75. Ömer Bayram für Kaldirim
84. Malli für Özyakup

Trainer:
Lucescu

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
2:0
Cheryshev (78.)
Gelbe Karten
Russland:
Golovin
(1. Gelbe Karte)
Türkei:
Kaldirim
(1. Gelbe Karte)
,
Tosun
(1.)

Spieldaten

Russland       Türkei
Tore 2 : 0 Tore
 
Torschüsse 11 : 9 Torschüsse
 
gespielte Pässe 342 : 543 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 232 : 421 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 110 : 122 Fehlpässe
 
Passquote 68% : 78% Passquote
 
Ballbesitz 40% : 60% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 51% : 49% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 11 : 11 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 10 : 11 Gefoult worden
 
Abseits 4 : 0 Abseits
 
Ecken 7 : 4 Ecken
 

Spielinfo

Anstoß:
14.10.2018 18:00 Uhr
Stadion:
Olympiastadion, Sotschi
Schiedsrichter:
Pawel Raczkowski (Polen)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine