Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Lazio Rom

Lazio Rom

Italien
2
:
1

Halbzeitstand
1:0
Olympique Marseille

Olympique Marseille

Frankreich

Spielinfos

Anstoß: Do. 08.11.2018 18:55, Gruppenphase, 4. Spieltag - Europa League
Stadion: Olimpico, Rom
Lazio Rom   Olympique Marseille
2 Platz 3
9 Punkte 1
2,25 Punkte/Spiel 0,25
8:7 Tore 5:9
2,00:1,75 Tore/Spiel 1,25:2,25
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Lazio Rom - Vereinsnews

Italien-Abenteuer für Robben?
Dass Arjen Robben mit 35 Jahren noch lange nicht genug hat vom Fußball, hat der niederländische Flügelstürmer mehrmals in jüngerer Vergangenheit mitgeteilt. Einige Jahre habe er noch im Tank, so eine seiner Aussagen nach dem Vertragsende beim FC Bayern. Neben einer Rückkehr in seine Heimat steht neuerdings auch ein Engagement in Italien im Raum: Lazio Rom soll laut "Il Messaggero" oder "Calciomercato.it" im Gespräch sein, eventuell auch andere Klubs aus der Serie A. Bei den Römern könnte er sicherlich mit seiner Erfahrung weiterhelfen, zumal die Biancocelesti als amtierenden Sieger der Coppa Italia auch kommende Saison in der Europa League vertreten sein werden - und zudem der 24-jährige Joaquin Correa (früher FC Sevilla) zu Atletico Madrid wechseln könnte. Laut "Il Tempo" soll Lazio ein erstes Angebot für den Flügelspieler aber abgelehnt haben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Wie erwartet: Inzaghi bleibt Lazio-Coach
Simone Inzaghi hat sich bis 30. Juni 2021 an den italienischen Hauptstadtklub Lazio Rom gebunden. Der Vertrag des 43-Jährigen sei verlängert worden, teilte der Verein am Donnerstag offiziell mit. Bereits im Vorfeld war laut etlichen Medienberichten klar gewesen, dass der frühere Profi sich nicht verabschieden würde. Inzaghi spielte einst selbst mehrere Jahre bei den Biancocelesti und war 2016 für seinen ersten Job als Trainer nach Rom zurückgekehrt. Die Römer beendeten die Saison in der Serie A auf dem achten Platz, gewannen aber den Pokal und nehmen somit auch an der kommenden Europa League teil. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Lazio verlängert mit Trainer Inzaghi
Lazio-Präsident Claudio Lotito hat die Vertragsverlängerung mit Trainer Simone Inzaghi verkündet. "Wir haben Inzaghis Vertrag verlängert", sagte er Radio Rai. "Das konnte erwartet werden, egal, was die Presse meldete. Ich habe nie Gegenteiliges gesagt", so Lotito. Es müssten nur noch Formalitäten geklärt werden. Ex-Stürmer Inzaghi hatte Lazio in drei Jahren Amtszeit zu zwei fünften Plätzen, in diesem Jahr zu Rang acht und zu einem Coppa-Sieg (2019) geführt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Medien: Inzaghi bleibt Lazio-Trainer
Zuletzt hat es immer wieder Berichte und Meldungen gegeben, Lazio-Trainer Simone Inzaghi hätte nach drei Jahren im Amt und dem Coppa-Triumph 2018/19 genug vom Posten in Rom. Doch "La Repubblica" schreibt nun, dass sich der 43-Jährige nun doch auf einen Verbleib bei den Biancocelesti verständigt habe. Ein Engagement bei Juventus, Milan, Sampdoria, Bologna oder der Fiorentina, wo Inzaghi jeweils im Gespräch gewesen ist, wird demzufolge nicht zustandekommen. Stattdessen gebe es den Verbleib bis Juni 2021. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Drama in San Siro: Empoli in Trauer, Milan ebenso
Abstieg, Europa League, Champions League - beim Saisonfinale der Serie A ging es für sieben Klubs noch um sehr viel. Die großen Verlierer waren am Ende der AC Mailand und vor allen Dingen der FC Empoli, der trotz eines couragierten Auftritts in San Siro abstieg. Jubel gab es derweil bei Inter Mailand und Atalanta Bergamo. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Olympique Marseille - Vereinsnews

Ligue-1-Spielplan: PSG eröffnet gegen Nimes
Paris St. Germain startet im August mit einem Heimspiel gegen Olympique Nimes in die Mission Titelverteidigung in der Ligue 1. Der Spielplan führt am 1. Spieltag auch die beiden Ex-Meister AS Monaco und Olympique Lyon zusammen. Alle Spieltag zum Durchblättern. ... [weiter]
 
Villas-Boas heuert in Marseille an
André Villas-Boas wird neuer Trainer des neunmaligen französischen Meisters Olympique Marseille, das teilte der Klub am Dienstagnachmittag mit. Der namhafte Coach, der bereits beim FC Porto, FC Chelsea, Tottenham Hotspur, Zenit St. Petersberg und Shanghai SIPG in der Verantwortung stand, erhält einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. Bei den Franzosen tritt der 41-Jährige die Nachfolge von Rudi Garcia an, der den Klub in der vergangenen Woche verlassen hatte. "Wir sind erleichtert, dass wir einen Trainer mit solchen Erfolgen auf dem höchsten Niveau für uns gewinnen konnten", wird Frank McCourt, der Besitzer des Vereins, zitiert. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Villas-Boas vor Engagement bei Olympique Marseille
André Villas-Boas heuert offenbar in der Ligue 1 an: Wie "France Football" berichtet, habe sich der portugiesische Trainer mit Olympique Marseille bereits über die Modalitäten eines Zweijahresvertrags verständigt - bis zur Vollzugsvermeldung seien nur noch wenige Details zu klären. Ein Brutto-Monatsgehalt von 600.000 Euro steht im Raum. Villas-Boas, der vor der Verpflichtung von LASK-Coach Oliver Glasner auch als Kandidat beim VfL Wolfsburg gehandelt worden ist, würde beim Tabellenfünften der abgelaufenen Runde in Frankreich (kein Europa-League-Startplatz) die Nachfolge des zurückgetretenen Rudi Garcia übernehmen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Rücktritt: Rudi Garcia schmeißt bei OM hin
Der frühere Roma-Coach Rudi Garcia ist als Trainer des französischen Spitzenklubs Olympique Marseille zurückgetreten. Er habe sich entschlossen, den Verein zu verlassen, sagte Garcia am Mittwoch bei einer Pressekonferenz. Eine Ablösung war ohnehin erwartet worden, nachdem OM die internationalen Plätze verfehlt hat. Der Coach stand bereits seit Wochen bei den Fans stark in der Kritik. Sein Rücktrittsgesuch sei vom Präsidenten akzeptiert worden, fügte der 55 Jahre alte Franzose hinzu. Garcias Vertrag war erst im Oktober bis 2021 verlängert worden. Der Coach saß seit 2016 bei den Südfranzosen auf der Bank, die angestrebte Qualifikation für die Champions League schaffte er nicht. Der Einzug ins Europa-League-Finale 2018 war noch der größte Erfolg. Er übernehme seinen Teil der Verantwortung für das Scheitern, erklärte Garcia. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Bei di Marias Gala: Joker Kehrer assistiert und zögert
Es lief bei weitem nicht alles glatt, doch Paris St.-Germain hat die Heimaufgabe gegen Olympique Marseille gelöst und den Tabellenvierten 3:1 besiegt. Dabei fehlten dem Primus der Ligue 1 neben den schon im Vorfeld verletzten Draxler und Neymar in den letzten 60 Minuten auch Dani Alves und Meunier. Und zu allem Überfluss könnte PSG ein neues "Elfer-Gate" ins Haus stehen. ... [weiter]
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 4 7 12
 
2 4 1 9
 
3 4 -4 1
 
4 -4 1

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine