Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
28.06.2018, 11:37

Titelverteidiger Frankfurt startet am Samstag

Pokal-Terminierung: BVB-Gastspiel in Fürth im Free-TV

Der DFB hat die erste Pokalrunde zeitgenau angesetzt: Schalke muss bereits am Freitag ran, die Finalisten spielen parallel, und die ARD wird am Montagabend Dortmunds Auftritt in Fürth übertragen.

Ilkay Gündogan
Der Matchwinner damals: Ilkay Gündogan.
© imagoZoomansicht

Der Titelverteidiger Eintracht Frankfurt darf sich am Freitagabend noch anschauen, wie ein Bundesliga-Konkurrent in die Saison startet. Der FC Schalke muss bereits am Freitagabend in Unterfranken ran; um 20.45 Uhr trifft Königsblau im Willy-Sachs-Stadion auf den FC Schweinfurt. Zur gleichen Zeit hat der FC St. Pauli beim SV Wehen Wiesbaden und der SV Darmstadt in Magdeburg die zweite Runde im Blick.

Am Samstag steigen neun Teams aus dem Oberhaus ein. Um 15.30 Uhr freut sich Drochtersen/Assel auf den FC Bayern, und der SSV Ulm hat die Frankfurter Eintracht zu Gast. Der VfB Stuttgart beschließt den Tag um 20.45 Uhr mit der schwierigen Aufgabe bei Hansa Rostock.

Ehe am Sonntag fünf weitere Bundesligisten gefordert sind, darf sich Greuther Fürth am Montagabend auf das Prime-Time-Duell gegen Borussia Dortmund freuen. Das Flutlichtspiel um 20.45 Uhr gegen den BVB wird live in der ARD übertragen.

Beim letzten Pokal-Duell beider Teams stand der Zweitligist am Rande der Überraschung, doch in der 120. Minute schoss der damalige Borusse Ilkay Gündogan den BVB mit viel Dusel nach Berlin. Im Finale fertigte das Team von Jürgen Klopp dann den FC Bayern ab (5:2) und gewann das Double.

Die 1. Runde im Überblick

mkr

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine