Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.05.2018, 12:10

Burghauser übernimmt zudem Aufgaben im Nachwuchsbereich

"Herzensangelegenheit" - Schellenberg wird Wacker-Coach

Wolfgang Schellenberg wird neuer Cheftrainer beim SV Wacker Burghausen. Wie der Bayern-Regionalligist bekanntgab, unterzeichnete der gebürtige Burghauser bei seinem Heimatverein einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Ursprünglich hätte der 46-Jährige ab 1. Juli Leiter des Nachwuchsleistungszentrums bei Union Berlin werden sollen, löste aber seinen dortigen Kontrakt vor Amtsantritt wieder auf.

Kennt sich im Nachwuchsbereich bestens aus: Wacker Burghausens neuer Chefcoach Wolfgang Schellenberg.
Kennt sich im Nachwuchsbereich bestens aus: Wacker Burghausens neuer Chefcoach Wolfgang Schellenberg.
© imagoZoomansicht

"Wir sind Union Berlin sehr dankbar, dass die Vertragsauflösung so reibungslos über die Bühne ging", meinte SV-Wacker-Geschäftsführer Andreas Huber auf der Vereinswebsite. Den Posten beim Zweitligisten doch nicht anzutreten, begründete Schellenberg selbst damit, dass er aus persönlichen Gründen zurück in seine Heimat Bayern wolle. Sein Heimatverein SV Wacker sei für ihn außerdem "eine Herzensangelegenheit".

Der ehemalige Spieler wurde damals bei den Weiß-Schwarzen ausgebildet. Nach seinem Karriereende arbeitete Schellenberg als Trainer der U 17 des 1. FC Nürnberg und der ersten Mannschaft von 1860 Rosenheim. Von 2002 bis 2007 und erneut von 2011 bis Dezember 2017 war er in diversen Funktionen beim TSV 1860 München im Nachwuchsbereich aktiv.

Zwischen 2012 und 2017 leitete Schellenberg die Nachwuchsabteilung der Münchner Löwen und brachte zahlreiche Talente wie die Bender-Zwillinge Lars und Sven (beide bei Bayer Leverkusen unter Vertrag), Julian Weigl (Borussia Dortmund) und zuletzt Marius Wolf (wechselt von Eintracht Frankfurt zum BVB) zu den Profis. Auch in Burghausen soll er "diverse Aufgaben im Wacker-Nachwuchsleistungszentrum" übernehmen.

"Die Verpflichtung von Wolfgang Schellenberg mit seinen Erfahrungen im Senioren- und Nachwuchsbereich ist für unser Konzept ein wichtiger Bestandteil und hilft uns enorm weiter", so Burghausens Teammanger Karl-Heinz Fenk. "Seine Qualitäten hat er bei 1860 München eindrucksvoll bewiesen. Er hat ein enormes Netzwerk und kennt zahlreiche talentierte junge Spieler in ganz Bayern. Wolfgang wird uns helfen, unser NLZ noch besser aufzustellen und die jungen Spieler an das Regionalliga-Niveau heranzuführen."

Neuer Abteilungsleiter Fußball

Neben dem Cheftrainer und dem NLZ-Leiter wird auch der Posten des Abteilungsleiters Fußball bei den Weiß-Schwarzen neu besetzt. Nach zehn Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit übergibt Josef Berger das Amt an Ralph Thieme, der zuvor stellvertretender Jugendleiter bei den Oberbayern war.

kon

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu L. Bender

Vorname:Lars
Nachname:Bender
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:27.04.1989

weitere Infos zu S. Bender

Vorname:Sven
Nachname:Bender
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:27.04.1989

weitere Infos zu Weigl

Vorname:Julian
Nachname:Weigl
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:08.09.1995

weitere Infos zu M. Wolf

Vorname:Marius
Nachname:Wolf
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:27.05.1995

Vereinsdaten

Vereinsname:Wacker Burghausen
Gründungsdatum:13.11.1930
Mitglieder:6.000 (30.06.2013)
Vereinsfarben:Weiß-Schwarz
Anschrift:Elisabethstraße 1
84489 Burghausen
Telefon: (08677) 87 58 70
Telefax: (0 86 77) 91 24 88
Internet:http://www.wacker1930.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine