Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.04.2018, 19:05

Stadion wird für das Löwen-Spiel erweitert

Wegen 1860: Pipinsried, der Acker und ein Erdhügel

Als klarer Außenseiter geht der FC Pipinsried am 5. Mai in das Heimspiel gegen TSV 1860 München. Während es für die Löwen um die Qualifikation zur Aufstiegsrunde in die 3. Liga geht, kämpft der FCP gegen den Abstieg. Für sein letztes Heimspiel der Saison erwartet der Aufsteiger mit den Löwen ein echtes Highlight, für das er sogar sein Stadion erweitert.

Spieler des FC Pipinsried
Das Hinspiel in München hat der FC Pipinsried gegen den TSV 1860 0:3 verloren.
© imagoZoomansicht

Schon im Dezember hatten sich die Verantwortlichen des FC Pipinsried mit dem vorletzten Spieltag der Saison befasst. Denn dieser sieht das Duell mit dem TSV 1860 München im Dachauer Hinterland vor. Schnell war klar: Die Kapazität des im vergangenen Sommer mit viel Mühe und Eigenarbeit an die Regionalliga-Anforderungen angepasste Stadion dürfte für den zu erwartenden Besucher-Ansturm viel zu klein sein. Nur 2500 Plätze bietet das Stadion an der Reichertshausener Straße. Um für das Saison-Highlight mehr Platz zu schaffen, kam der Verein auf eine Idee: Neben dem Stadion soll auf einem Acker ein Erdwall aufgeschüttet werden, der zusätzlich 5000 Zuschauern Platz bietet.

In Zusammenarbeit mit dem TSV 1860 und dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) wurde die Idee ausgearbeitet und auf ihre Machbarkeit geprüft. Schließlich gab es von allen Seiten grünes Licht: Die Vorbereitungen für das größte Heimspiel des Aufsteigers sind in vollem Gange. Denn nicht nur die improvisierte Erdtribüne auf dem angrenzenden Acker muss aufgeschüttet werden. Auch das Sicherheitskonzept und die Anfahrt der zahlreichen Löwen-Fans wird organisiert. Wie der TSV 1860 München nun bekanntgab, ist das obligatorische Gästekontingent bereits verkauft. Zusätzliche Tickets auf der Naturtribüne werden entweder im 50-Karten-Paket oder in Verbindung mit einer Bus-Shuttle-Anreise aus dem Umland oder vom Trainingsgelände der Löwen in München verkauft.

FCP hat zwei Spiele weniger bestritten

Je nach Verlauf der bis zum vorletzten Spieltag noch ausstehenden Spiele könnte der Partie für beide Mannschaften eine wichtige Bedeutung zukommen. Der TSV 1860 steht aktuell mit elf Punkten Vorsprung vor dem FC Bayern München II an der Tabellenspitze. Der FC Pipinsried rangiert auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz, fünf Zähler vor der SpVgg Bayreuth, hat allerdings auch aufgrund eines Spielabbruchs beim SV Schalding-Heining am vergangenen Wochenende zwei Spiele weniger bestritten. Bei der Partie im Passauer Stadtteil war ein Zuschauer zusammengebrochen und musste reanimiert werden. Das Spiel wurde daraufhin beim Stande von 1:0 für den FCP abgebrochen.

pau

Tabellenrechner Regionalliga Bayern
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Pipinsried
Internet:http://fcpipinsried.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:1860 München
Gründungsdatum:17.05.1860
Mitglieder:22.449 (01.04.2018)
Vereinsfarben:Grün-Gold. Abteilungsfarben: Weiß-Blau
Anschrift:Grünwalder Straße 114
81547 München
Telefon 0 18 05 - 60 18 60
Telefax: (0 89) 64 27 85 22 9
E-Mail: info@tsv1860.de
Internet:http://www.tsv1860.de

Stadion an der Reichertshausener Straße

Stadionkapazität: 2.500

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine