Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.04.2019, 19:30

Hannover verliert weiter - Auch Weydandt findet klare Worte

"Glaube nur begrenzt an Wunder": Kind sieht 96 "in der 2. Liga"

Hannover 96 hat auch das siebte Spiel in Serie in der Bundesliga verloren. 1:3 hieß es aus Sicht der Niedersachsen nach dem Duell in Wolfsburg, bei dem sich die 96er lange Zeit gut verkauft hatten. Geschäftsführer Martin Kind fand nach der Partie deutliche und realistische Worte - ebenso wie Stürmer und Torschütze Hendrik Weydandt.

Hendrik Weydandt, Florent Muslija (r.)
Wieder keine Punkte für Hannover: Der Treffer von Hendrik Weydandt (l.) half 96 nicht.
© ImagoZoomansicht

Hannovers Geschäftsführer Martin Kind zeigte sich nach der Niederlage in Wolfsburg "entspannt", wie er selbst sagte. "Wir haben gegen Schalke und heute gute Leistungen gezeigt, aber die Gegentore fallen zu leicht und unsere Chancen nutzen wir nicht konsequent", sagte Kind, der klarstellte, nun realistisch zu sein. "Ich glaube nur begrenzt an Wunder. Der Fußball geht weiter - für uns leider in der 2. Liga." Zu irgendwelchen personellen Konsequenzen wollte sich Kind nicht äußern. "Wir müssen jetzt erst mal selbstkritisch die gesamte Saison analysieren und dann Entscheidungen treffen. Wir brauchen einen Neuanfang, das ist klar", so der 96-Boss. Bezüglich des umstrittenen Managers Horst Heldt erklärte Kind: "Ich weiß nicht, wie er selbst denkt. Wir werden jetzt beginnen, Gespräche zu führen. Wir haben jetzt im Wesentlichen Planungssicherheit."

Heldt: "Hätten verdient gehabt, zu gewinnen"

Heldt selbst meinte nach dem Spiel: "Ich finde nicht, dass wir zwei Tore schlechter waren als Wolfsburg und es verdient gehabt hätten, dieses Spiel zu gewinnen." Man hätte klare Möglichkeiten gehabt und sie nicht genutzt - und dann hinten nicht aufgepasst. "Und so kommt dann zum wiederholten Male so ein Ergebnis zustande", sagte Heldt, der den aufgrund eigensinnig vergebener Chancen kritisierten Genki Haraguchi in Schutz nahm: "Er ist auch frei vor dem Tor. Klar kann er abspielen, aber der Torwart hält auch einfach gut."

Weydandt beklagt das "Mannschaftsding"

Stürmer und Torschütze zum 1:0 für Hannover, Hendrik Weydandt, zeigte sich nach Schlusspfiff ebenfalls sehr enttäuscht: "Das ist eine riesige Katastrophe. Man kann keinem einzelnen einen Vorwurf machen, das ist ein Mannschaftsding und das müssen wir abschalten. Es fehlt einfach das Selbstverständnis, dass du ein Spiel gewinnen kannst." Besonders ärgerte Weydandt der postwendende Ausgleich nach seinem Führungstor. "Normalerweise besteht für eine Mannschaft, die in Rückstand gerät, die Gefahr, gleich noch ein zweites Tor zu kassieren. Wir dagegen kriegen direkt das 1:1", echauffierte sich Weydandt.

Auch Verteidiger Kevin Wimmer erklärte: "Heute war mehr drin. Wir sind enttäuscht, das ist ärgerlich und tut richtig weh. Es ist einfach bitter, dass wir am Ende eines ordentlichen Auswärtsspiels wieder mit leeren Händen dastehen."

fbs

Bundesliga, 2018/19, 28. Spieltag
VfL Wolfsburg - Hannover 96 3:1
VfL Wolfsburg - Hannover 96 3:1
Blickrichtung Europa?

Obwohl Bruno Labbadia den VfL Wolfsburg zum Saisonende verlassen wird, wollte sich der Trainer mit seinem Team für Europa qualifizieren. An Spieltag 28 stand hierzu das Niedersachsen-Duell mit Schlusslicht Hannover an.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wimmer

Vorname:Kevin
Nachname:Wimmer
Nation: Österreich
Verein:Hannover 96
Geboren am:15.11.1992

weitere Infos zu Weydandt

Vorname:Hendrik
Nachname:Weydandt
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96
Geboren am:16.07.1995

weitere Infos zu Haraguchi

Vorname:Genki
Nachname:Haraguchi
Nation: Japan
Verein:Hannover 96
Geboren am:09.05.1991

weitere Infos zu Wimmer

Vorname:Kevin
Nachname:Wimmer
Nation: Österreich
Verein:Hannover 96
Geboren am:15.11.1992

weitere Infos zu Weydandt

Vorname:Hendrik
Nachname:Weydandt
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96
Geboren am:16.07.1995

weitere Infos zu Haraguchi

Vorname:Genki
Nachname:Haraguchi
Nation: Japan
Verein:Hannover 96
Geboren am:09.05.1991

weitere Infos zu Doll

Vorname:Thomas
Nachname:Doll
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München74:2864
 
2Borussia Dortmund66:3563
 
3RB Leipzig53:2255
 
4Eintracht Frankfurt56:3152
 
5Bor. Mönchengladbach47:3548
 
6VfL Wolfsburg47:4245
 
7TSG Hoffenheim58:3944
 
8Werder Bremen50:4043
 
9Bayer 04 Leverkusen50:4842
 
10Fortuna Düsseldorf38:5237
 
11Hertha BSC41:4635
 
121. FSV Mainz 0533:4833
 
13SC Freiburg38:4832
 
14FC Schalke 0429:4626
 
15FC Augsburg37:5425
 
16VfB Stuttgart27:6021
 
171. FC Nürnberg23:5317
 
18Hannover 9625:6514

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine