Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.05.2019, 16:21

Nürnberg und Jena müssen noch runter

Irres Finale: Schalke West-Meister vor Dortmund

In einem packenden Finale entriss die U 19 Schalkes durch einen 4:1-Sieg in Bochum in der West-Staffel Dortmund noch die sicher geglaubte Meisterschaft. Der BVB kam gegen Duisburg zu einem Remis, qualifizierte sich aber dennoch für die Meisterschafts-Endrunde, da Köln Leverkusen unterlag. Im Süd/Südwesten muss der Nachwuchs Nürnbergs runter, Kaiserslautern zog den Kopf noch aus der Schlinge. Im Nord/Nordosten konnte Jena den Abstieg nicht mehr verhindern.

Westen: Meister Schalke - BVB fängt Köln ab

Ahmed Kutucu
Top-Talent Ahmed Kutucu trug zur Meisterschaft für Schalke bei.
© imago imagesZoomansicht

In der Weststaffel stand ein packender Dreikampf zwischen Borussia Dortmund, das vor dem Finale mit 54 Punkten die Tabelle vor dem Nachwuchs des 1. FC Köln und Schalke 04 (je 53) angeführt hatte, an. Am Ende hatte Schalke das bessere Ende für sich, die jungen Knappen sicherten sich durch ein 4:1 in Bochum die Meisterschaft. Allerdings profitierte die Elf von Trainer Norbert Elgert auch vom Ausrutscher Dortmunds gegen Duisburg (2:2). Der BVB konnte sich wiederum bei Bayer Leverkusen bedanken, das im rheinischen Derby mit 1:0 in Köln gewann.

So verdrängte der BVB durch den Punktgewinn noch Köln und ist neben Spitzenreiter Schalke für die Endrunde der A-Junioren-Meisterschaft qualifiziert. Bereits am kommenden Mittwoch geht es los, im Niederrheinstadion in Oberhausen stehen sich ab 15.15 Uhr Schalke und Dortmund gegenüber. Das zweite Halbfinale bestreiten der VfB Stuttgart (als Meister der Staffel Süd/Südwest) und der VfL Wolfsburg (Staffel Nord/Nordost), beide standen schon vor dem Finale als Staffel-Meister fest.

Abstiegskampf: Nürnberg und Jena müssen runter

In den anderen beiden Staffeln stand deshalb der Abstiegskampf im Mittelpunkt. Im Süd/Südwesten hoffte der 1. FC Nürnberg vergeblich. Zwar erfüllte der Club-Nachwuchs durch ein 4:0 gegen die Stuttgarter Kickers seine Hausaufgaben, doch Kaiserslautern und Frankfurt spielten nicht mit. Die Roten Teufel gewannen gegen den 1. FC Heidenheim und sind ebenso gerettet wie die Eintracht, die sich mit 1:0 in Ingolstadt durchsetzte.

Im Nord/Nordosten erwischte es Carl Zeiss Jena. Die Thüringer unterlagen im Abstiegskrimi gegen Havelse, beide Teams müssen eine Etage tiefer.


Die Abschlusstabelle der Süd/Südwest-Staffel


Die Abschlusstabelle der Nord/Nordost-Staffel


jer

Alle Gewinner der Fritz-Walter-Medaille
Havertz siegt! Diese Jungstars holten Gold
Die Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Gold

Seit der Saison 2004/05 würdigt der DFB mit der Fritz-Walter-Medaille herausragende sportliche Leistungen von deutschen Nachwuchsnationalspielern. Im Folgenden finden Sie alle Medaillenträger der Jahrgänge U 17, U 18 und U 19 - im Bild immer der Goldgewinner (Vereinsangabe zum Zeitpunkt der Auszeichnung). Wer startete danach durch? Um wen wurde es ruhiger? Und wer holte sich die Auszeichnung gleich zweimal?
© imago/Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine