Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.11.2018, 20:04

FIFA-Präsident Infantino äußert sich zu neuen Wettbewerben

WM-Aufstockung schon 2022? "Die Chance ist klein"

FIFA-Präsident Gianni Infantino würde die WM gerne schon 2022 in Katar auf 48 Teilnehmer aufstocken, schätzt die Chancen dafür aber als gering ein. Von seinem Projekt einer ausgeweiteten Klub-WM ist der Schweizer weiterhin überzeugt. Von einer "Super League" hält er nichts.

Gianni Infantino in Katar
Zu Besuch in Katar: Gianni Infantino würde die WM 2022 gerne schon auf 48 Teams aufstocken.
© picture allianceZoomansicht

"Die Chance ist klein. Wir versuchen es. Wenn es klappt, ist es großartig, wenn es nicht klappt, ist es auch großartig. Wir werden in jedem Fall eine tolle WM haben", ist sich Infantino sicher. Hemmnisse bei dem Vorhaben sind der erwartete Widerstand aus den europäischen Ligen und fehlende Co-Ausrichter für das in der Region politisch isolierte Katar.

"Ich glaube, dass eine Steigerung der Teilnehmerzahlen gut für den Fußball ist", sagte Infantino, der in Zürich am Mittwoch auch zu einem Rundumschlag gegen seine Kritiker ausholte. In Katar allein sei dies aber kaum möglich: "Ich als FIFA-Präsident wäre sehr glücklich, wenn einige Spiele in anderen Ländern in der Region stattfinden könnten."

Angesichts der politischen Spannungen zwischen Katar, Saudi-Arabien, Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten klingt dieses Vorhaben wenig realistisch. "Aber gerade deshalb wäre ich darüber noch glücklicher. Fußball verbindet, er baut Brücken", so Infantino.

Infantino: Neue Klub-WM ist die "bessere Super League"

Eine Entscheidung, ob eine schnellere Aufstockung weiterverfolgt oder ad acta gelegt wird, soll beim Treffen des FIFA-Councils am 14. und 15. März in Miami/Florida fallen. Dort erwartet Infantino auch eine Entscheidung über das von ihm unterstützte Mega-Projekt zur Einführung einer neuen Klub-WM und einer globalen Nations League.

Kritik von europäischen Spitzenteams an einer ausgeweiteten Klub-WM wies der FIFA-Chef zurück. Im Gegenzug monierte er die via Football Leaks bekannt gewordenen Pläne an einer Super League durch mehrere europäische Teams. Seine Mammut-Klub-WM sei "die bessere Super League", da sie innerhalb der Strukturen der internationalen Verbände organisiert werden soll.

FIFA-Boss droht: Super-League-Spieler könnten von WM ausgeschlossen werden

Eine Bundesliga ohne den FC Bayern München könne er sich nicht vorstellen, sagte Infantino und schob die Drohung hinterher, dass Spieler, die bei Vereinen einer Super League unter Vertrag stünden, von WM-Turnieren ausgeschlossen werden könnten.

ski/dpa/sid

 

11 Leserkommentare

DerUli0815
Beitrag melden
09.11.2018 | 13:59

Schade

Bitte gleich damit anfangen dann muss ich wenigstens keine WM mehr schauen die EM haben die Herren ja [...]
retiled
Beitrag melden
08.11.2018 | 21:14

@eugneug 08.11.18, 15:04

stimmt!
jetzt wo sie es sagen, fällt es mir wieder ein, dass ich das in dieser sache, nämlich der aufstocku[...]
WernerP27
Beitrag melden
08.11.2018 | 15:44

Eher 64 oder 128

dann kann von Anfang weg im K.o.-System gespielt werden, am besten noch in freier Auslosung. Was wäre [...]
eugneug
Beitrag melden
08.11.2018 | 15:04

@retiled

Es wären nach der Vorstellung von Infantino genau 16 Spiele mehr also 18.

48 Mannschaften in 16 Dreiergr[...]
BorisPasternak
Beitrag melden
08.11.2018 | 12:24

Wie ich schon mehrmals schrieb, die UEFA muß raus aus diesem System

Die UEFA sollte einen Pflock setzen und die FIFA in Europa aussortieren. Einen Gegenpol zur FIFA setzen [...]

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:15 SKYS1 Handball: Velux EHF Champions League
 
09:30 SDTV scooore! Eredivisie
 
09:30 SKYS2 Golf
 
09:30 EURO Motorsport
 
10:00 SDTV scooore! Eredivisie
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Hertha BSC - Neues Stadion von: Depp72 - 21.11.18, 09:05 - 0 mal gelesen
Re (3): OT: Inländerkriminalität von: GIadbacher - 21.11.18, 08:51 - 9 mal gelesen
Re (2): OT: Inländerkriminalität von: Depp72 - 21.11.18, 08:49 - 11 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine