Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.08.2018, 19:13

Torwart wird offiziell von Real vorgestellt

"Ein Traum wird wahr": Courtois zurück in Madrid

Am Ende ging alles ganz schnell: Nach wochenlangen Spekulationen fehlte Thibaut Courtois beim FC Chelsea im Training, ehe die Blues seinen Nachfolger Kepa verpflichteten und sich schier zur gleichen Zeit Real Madrid zu Wort meldete und die Verpflichtung des Wunschspielers mitteilte. Inzwischen ist der belgische Nationaltorwart in der spanischen Hauptstadt angekommen.

Thibaut Courtois
Das zweite Mal in Madrid angekommen - dieses Mal bei den Königlichen von Real: Thibaut Courtois.
© imagoZoomansicht

Zwischen 2011 und 2014 war Schlussmann Courtois bereits vom FC Chelsea nach Madrid verliehen worden - allerdings an den Arbeiterklub Atletico. Dort reifte der Belgier zu einem starken Profi, wurde Meister 2014 und verlor im selben Jahr das Finale der Königsklasse gegen Real (1:4 n.V.). Anschließend kehrte er nach London zurück, avancierte sofort zur Nummer 1 und gewann mit den Blues die Premier League zweimal (2015, 2017) sowie den FA Cup (2018).

Nach seinem am Mittwoch verkündeten Transfer wurde Courtois, mit Belgien bei der WM 2018 Dritter geworden, nun am Donnerstag offiziell vorgestellt.

"Heute ist ein Traum wahr geworden", sagte Courtois sichtlich erfreut. "Beim besten Klub der Welt angekommen zu sein, ist eine große Verantwortung und macht mich sehr stolz."

Real-Präsident Florentino Perez erklärte indes: "Courtois ist einer der besten Torhüter der Welt, wenn nicht der beste." Eine Stammplatzgarantie wollte Perez seinem prominenten Neuzugang allerdings nicht ausstellen. Eine solche Maßnahme sei "ein Fehler", betonte der Klubboss. Courtois' Rivale um den Platz im Real-Tor ist Costa Ricas Nationaltorhüter Keylor Navas, der laut ersten Aussagen gerne bei den Königlichen bleiben und sich beweisen will.

Der zweite Belgier

Am Vormittag absolvierte der 26-jährige Courtois, für den Madrid übereinstimmenden Medienberichten zufolge knapp 39,25 Millionen Euro Ablöse zahlte, im Übrigen noch erfolgreich seinen Medizincheck im Krankenhaus Sanitas La Moraleja University in der spanischen Hauptstadt. Und er ist nach Fernand Goyvaerts (1965 bis 1967) erst der zweite belgische Spieler, der das Dress der Königlichen tragen wird.

mag/sid

Wer wechselt wohin?
CR7, Kepa, Higuain & Co.: Die internationalen Top-Transfers
Ronaldo & Co.
Ronaldo kommt - Higuain geht

Vom neuen Juve-Ass Cristiano Ronaldo über Thomas Lemar, Alisson Becker, Radja Nainggolan oder Malcom bis hin zu Gonzalo Higuain - diese Transfers sind im Sommer bislang über die Bühne gegangen
© Getty Images (2), picture alliance, imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Courtois

Vorname:Thibaut
Nachname:Courtois
Nation: Belgien
Verein:Real Madrid
Geboren am:11.05.1992

weitere Infos zu Navas

Vorname:Keylor
Nachname:Navas
Nation: Costa Rica
Verein:Real Madrid
Geboren am:15.12.1986

weitere Infos zu Lopetegui

Vorname:Julen
Nachname:Lopetegui
Nation: Spanien

Vereinsdaten

Vereinsname:Real Madrid
Gründungsdatum:06.03.1902
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Real Madrid Club de Fútbol
Avenida Concha Espina, 1
28036 Madrid
Telefon: 00 34 - 91 - 3 98 43 00
Telefax: 00 34 - 91 - 3 98 43 83
E-Mail: oas@corp.realmadrid.com
Internet:http://www.realmadrid.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine