Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.07.2018, 08:53

MLS: Chicago unterliegt Philadelphia 3:4

90.+4: Schweinsteiger jubelt - aber nicht lange!

Bittersüße Momente für Bastian Schweinsteiger und Chicago Fire: Das MLS-Team schaffte im Heimspiel gegen Philadelphia Union in der vierten Minute der Nachspielzeit durch den früheren Bayern-Star den 3:3-Ausgleich - um dann doch noch zu verlieren.

Bastian Schweinsteiger
Bittere Heimniederlage: Fire-Torschütze Bastian Schweinsteiger.
© picture-allianceZoomansicht

Es war ein wildes Spiel in Chicago - ohne Happy End für die Fire! Mit 3:4 (1:2) mussten sich die Hausherren gegen Philadelphia geschlagen geben. Und dabei hatte es spät in der Nachspielzeit noch nach einem glücklichen Teilerfolg ausgesehen. Per Kopf drückte Schweinsteiger die Kugel nach einer Ecke in die Maschen - 3:3 (90.+4). Weil Chicago im Anschluss jedoch den ehemaligen Teamkameraden David Accam durchmarschieren und platziert abschließen ließ, ging die Partie doch noch verloren (90.+5). Accam riss sich das Trikot vom Leib und feierte den Auswärtsdreier mit den Teamkollegen.

Chicago schluckte die zweite Niederlage in Folge und rutschte auf Rang acht der Eastern Conference ab - mit einem Punkt Rückstand auf die Play-off-Ränge. Philadelphia kletterte mit einem Zähler mehr auf den sechsten Platz. Erster im Osten ist Julian Gressel mit Atlanta United drei Zähler vor dem FC New York City FC, der am Mittwoch mit 3:0 gegen Montreal Impact gewann.

Haris Medunjanin hatte in der 31. Minute den Führungstreffer für die Gäste aus Pennsylvania erzielt. Chicagos Nemanja Nikolic (39.) verwandelte kurz darauf einen Elfmeter zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff sorgte Philadelphias Cory Burke (45.+3) jedoch für die erneute Führung der Gäste. Nach dem Seitenwechsel dann das gleiche Spiel: Erst traf Aleksander Katai (69.) nach Zuspiel von Schweinsteiger aus der Distanz zum 2:2, bevor vier Minuten später Burke mit seinem zweiten Tor des Tages die Union wieder in Führung brachte.

Chicago muss bereits am Samstag auswärts beim West-Spitzenreiter FC Dallas antreten. Auf Philadelphia wartet ein Testspiel gegen Bundesligist Eintracht Frankfurt.

aho/dpa

Wer kassiert in der Saison 2018 am meisten?
Vier vor Schweinsteiger: Die bestbezahlten MLS-Profis
Der Spitzenreiter kassiert fast sieben Millionen Euro

Wer sind die bestbezahlten Spieler der US-Profiliga MLS? Die Spielervereinigung hat ihre alljährliche Gehaltsübersicht veröffentlicht - das in Euro umgerechnete Ranking...
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu B. Schweinsteiger

Vorname:Bastian
Nachname:Schweinsteiger
Nation: Deutschland
Verein:Chicago Fire
Geboren am:01.08.1984

weitere Infos zu Accam

Vorname:David
Nachname:Accam
Nation: Ghana
Verein:Philadelphia Union
Geboren am:28.09.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine