Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.10.2017, 12:02

Arsenal: Özil-Abschied im Winter "möglich"

Wenger wundert sich über Mustafi-Verletzung

Vor allem wegen Shkodran Mustafi geht Arsenal mit großen Defensivsorgen ins anstehende Premier-League-Wochenende. Am Donnerstag erklärte Arsene Wenger, warum er mit dessen folgenschwerer Verletzung am wenigsten gerechnet hatte - und wie er die Aussagen von Mesut Özils Berater bewertet.

Shkodran Mustafi
Unglückliche Verletzung: Shkodran Mustafi verletzte sich im DFB-Dress und fehlt Arsenal mehrere Wochen.
© picture allianceZoomansicht

Es bringt ja nichts, es zu leugnen, also sprach es Arsene Wenger auf Arsenals Pressekonferenz am Donnerstag einfach aus: "Ja, ich habe Sorgen", sagte er und meinte seine Defensive: Sead Kolasinac ist für das anstehende Premier-League-Spiel am Samstag (18.30 Uhr) in Watford noch fraglich, Laurent Koscielny, der wegen seiner Achillessehnenprobleme weiterhin nur individuell trainieren kann, erst recht. Und dann passierte ja auch noch Shkodran Mustafi ein Unglück.

Viermal hintereinander spielte Arsenal in der Liga zuletzt zu Null, und der deutsche Nationalspieler gehörte dabei stets zu Wengers Dreierkette. Doch jetzt zog er sich bei Deutschlands letztlich unbedeutendem 5:1-Sieg in der WM-Qualifikation gegen Aserbaidschan eine Oberschenkelverletzung zu, bei der es sich wohl um einen Muskelbündelriss handelt. Wenger gab immerhin bekannt, dass Mustafi "für vier bis sechs Wochen" ausfallen werde. "Ich denke nicht, dass er vor der nächsten Länderspielpause zurückkehren kann." Die findet vom 6. bis 14. November statt.

Der Spieler, bei dem ich am wenigsten damit gerechnet habe, dass ich ihn in der Länderspielpause verlieren könnte, war Mustafi.Arsene Wenger

Wenger wunderte sich ein bisschen über das Pech seines Verteidigers. "Der Spieler, bei dem ich am wenigsten damit gerechnet habe, dass ich ihn in der Länderspielpause verlieren könnte, war Mustafi", gab der Franzose zu. Warum? "Zunächst mal war ich gar nicht sicher, ob er überhaupt spielen würde. Und zweitens war Deutschland ja schon qualifiziert, da sind die Spiele nicht mehr so intensiv." Jetzt muss er seine Defensive umbauen - einen fitten Koscielny könnte er dafür sehr gut gebrauchen.

Arsenal glänzte zuletzt ohne Özil - gibt es da einen Zusammenhang?

Mesut Özil, von Joachim Löw zuletzt wegen Beschwerden im rechten Kniegelenk nicht berufen, ist indes wieder fit, doch braucht ihn Wenger auch? Sechs der letzten sieben Pflichtspiele hat Arsenal gewonnen (dazu ein 0:0 bei Chelsea), nur beim Start dieser Serie stand Özil in der Startelf. Ob es da einen direkten Zusammenhang gibt, wie mancher auf der Insel mutmaßt, ist spekulativ, Arsenals Formhoch hängt wohl vor allem mit der neuen Balance im Spiel nach hinten zusammen. So gut wie sicher ist: Wenger wird Özil in Watford zurück in die Startelf beordern, auch wenn der nach fünf Einsätzen noch ohne Scorerpunkt ist.

Die Zukunft des Spielmachers bleibt ein Rätsel. "Wir sind weiterhin mit Arsenal in Kontakt und bewegen uns in die richtige Richtung", hatte sein Berater in der Türkei unlängst kundgetan. Und: "Er will die nächsten zwei bis drei Jahre in der Premier League verbringen." Ist das auch Wengers Eindruck?

Özil? Auch ein Abschied im Winter ist "möglich"

Ja, das habe er auch so verstanden, sagte er am Donnerstag. "Ich habe immer gesagt, dass der Umstand, dass wir letzte Saison keine Einigung gefunden haben, nicht bedeutet, dass der Spieler zwangsläufig geht." Am Saisonende ist Özil ablösefrei, die Gespräche, die schon vor vielen Monaten begannen, führten noch immer zu keinem Ergebnis. Özil wirke "glücklich", so Wenger, "ich hoffe, dass es eine Kehrtwende gibt." Aber: "Im Moment sind wir nicht nah dran, Ihnen etwas bekanntzugeben." Und auch ein Abschied im Winter sei "möglich".

jpe

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Mustafi

Vorname:Shkodran
Nachname:Mustafi
Nation: Deutschland
Verein:FC Arsenal
Geboren am:17.04.1992

weitere Infos zu Özil

Vorname:Mesut
Nachname:Özil
Nation: Deutschland
Verein:FC Arsenal
Geboren am:15.10.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine