Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
Parnaioca
Beitrag melden
22.06.17, 17:15

Und Ronaldos Torquote bewegt sich doch nach unten...

@Liam2014

mit dem Messifan bin wohl ich gemeint. Ich bin nicht nur Messifan, sondern Fan des guten und schönen Fussballs, das schliesst viele Spieler mit ein. Auch Ronaldo kann ich sehr schätzen, ich mag nur nicht den Hype, der um ihn gemacht wird. Für mich ist er ein grosser Goalgetter und nichts mehr, so wie Gerd Müller das war oder Raul oder Van Basten, etc.

Fussballer zu vergleichen ist immer heikel, Messi spielt anders als Ronaldo. Fussballer auf verschiedenen Positionen zu vergleichen ist schon fast unmöglich. Wie will man einen Verteidiger mit einem Stürmer vergleichen? Und Fussballer in verschiedenen Epochen? Unmöglich. Von allen, die heute sagen, Ronaldo oder Messi sind die besten aller Zeiten, wer hat da Pelé spielen gesehen? Oder Puskas?

Obwohl ich viele Spiele von Beckenbauer und Müller gesehen habe, viele allerdings nur in Zusammenfassungen, da damals nicht so viel live übertragen wurde, so habe ich doch von Pelé fast nur das gesehen, was üblicherweise gezeigt wird, ein paar Weltmeisterschaftstore und das wars dann fast schon. Wie will man da beurteilen, wie ein Spieler wirklich gespielt hat. Dazu waren die Formate der Wettbewerbe damals komplett anders als heute.

Von Pelé sagt man, er habe mehr als Tausend Tore geschossen. Santos ist damals ähnlich wie ein Dreamteam durch die Welt gereist und hat Freundschaftsspiele am laufenden Band absolviert. Kann man das zählen? Keine Ahnung, ich hab sie nicht gesehen.

Zu Messi bin ich nur dadurch gekommen, weil mir Neymar gefiel und ich alle Spiele von ihm angeschaut habe. Ohne es zu wollen, konnte ich nicht anders als Messi zu bewundern. Als Neymar-Fan musste ich einfach zugeben, dass sein Teamkollege Fussball wie von einem anderen Stern spielt. Heute kann ich sagen, ich habe alle Fussballer seit Beckenbauer regelmässig gesehen, und von allen sticht für mich Messi weit heraus. Ich wollte das lange nicht wahrhaben, aber wenn man alle Spiele von ihm sieht, kann man einfach nicht anders.

Natürlich schaue ich auch Real Madrid regelmässig, und nicht nur in der CL, sondern Liga und Pokal, schon allein wegen Toni Kross, Modric und Marcelo, drei Fussballer, die ich über die Massen schätze. Ronaldo, den frühen Ronaldo habe ich noch gemocht, hat mich jedenfalls in den letzten drei Jahren etwas enttäuscht.. Die letzten Tore jetzt in der CL haben mich allerdings überrascht, denn nach der schlechten Saison, die er gespielt hat, hatte ihm das kaum einer zugetraut, der ihn regelmässig gesehen hat, am wenigsten die Real-Fans, die ihn wegen seiner schlechten Leistungen ständig ausgepfiffen haben in dieser Saison.

Zu der Frage, in welcher Liga Gerd Müller gespielt hat. Klar, man kann nun die Tore einzeln einsortieren. Ziehen wir dann auch Ronaldos Tore gegen Andorra oder San Marino ab?

Was ich meine ist, Ronaldo kann diese unglaubliche Torquote von Müller nicht erreichen. Beispielsweise die 68 Tore in sieben Jahren. Nicht einmal Neymar wird das wohl erreichen. Und dessen Länderspieltorquote ist schon unglaublich, da nimmt sich die von Ronaldo sehr bescheiden gegen aus. Natürlich wird auch Messi das nicht erreichen, wäre vermessen, so was zu behaupten.

Fakt ist, Ronaldos Torquote insgesamt, CL-Tore hin oder her, ist nicht mehr die von früher. Auch Messi erzielt nicht mehr die 73 Tore in einem Jahr. Letztes Jahr waren es bei ihm „nur“ noch 59. bei Ronaldo allerdings "nur" 52. Und das, obwohl Ronaldo immer mehr Richtung 9 tendiert, während Messi immer mehr nach hinten rückt und das Spiel macht. In der Liga ist sogar Moratas Torquote ähnlich wie die von Ronaldo. Das deutet auch bei Real auf eine baldige Ablösung hin. Asensio steht in den Startlöchern. Und so abgeneigt ist man dort nicht gegen einen Verkauf, auch wenn der Präsident versucht, die Wogen zu glätten.

Sie geben sich ja neutral, wirken trotzdem verschnupft, wenn man Ronaldos verklärtes Bild etwas näher beleuchtet. Dann ist man bei Ihnen sowas wie ein Messiboyfan oder ähnliches.

Von mir aus dürfen Sie ruhig glauben, Ronaldo sei auf der Höhe von Messi. Tut ja hoffentlich nicht weh...
Liam2014
Beitrag melden
21.06.17, 23:54

Müller ebenfalls einzigartig!

Gerd Müller war wirklich einzigartig, keine Frage aber TSV 1861 Nördlingen hat doch nur Bezirksliga gespielt und die zwei Teams aus Nordamerika hatten nur wenn überhaupt Oberliganiveau.

Diese Fussballzeiten kann man aber nicht mit der heutigen vergleichen. Komplett ein anderes Spiel.

Jeder dieser Spieler hat Geschichte geschrieben, sowie viele andere auch.

Interessant ist hier ein grosser Messi Fan der schreibt...
"Ronaldo wird das nicht erreichen können, auch wenn er bis 40 spielt. Seine besten Torquoten hatte er ja vor einiger Zeit, und es wird nicht gerade besser..."
hmmm....10 Tore in 5 Spiele zuletzt in der Championsliga.

Messi wird sowas leider auch nicht schaffen.

Sowie die meisten Tore in der Königsklasse. Oder meisten Tore im Viertel-Halb-Finale der Königsklasse.
Weltmeister oder der Gewinner der Copa America auch nicht.

Auch bei Messi tickt die biologische Uhr. Er ist körperlich zu schwach um dieses Niveau zu halten. Sein Talent reicht dann auch nicht mehr aus. Wenn Er bei Barca bleibt 2-3 Jahre höchstens.

Für mich ist und bleibt Messi ein mega geiler Spieler und da gibt es nicht dran zu rütteln. Auf seiner Art der Beste!

Und Ronaldo ist auf seiner Art der Beste!

Genau so wie der Gerd Müller und viele andere auch!
Parnaioca
Beitrag melden
21.06.17, 19:09

Wahnsinns Goalgetter- alle drei

Das_EGo

Vielen Dank!
Es ist immer wieder erfrischend, zu sehen, was von leeren Behauptungen übrigbleibt, wenn die tatsächlichen Zahlen auf dem Tisch liegen.

Kleines dickes Müller war schon Wahnsinn, hab in seiner aktiven Zeit mitgefiebert, und wir wussten immer, er wird das Tor machen. Seine Torquote ist absolut phantastisch, und Ronaldo wird das nicht erreichen können, auch wenn er bis 40 spielt. Seine besten Torquoten hatte er ja vor einiger Zeit, und es wird nicht gerade besser...

Ronaldo ist natürlich ein Riesen Goalgetter, einer der besten, die es gab, das will ihm sicher keiner nehmen. Allerdings, die Zahlen sagen, Müller war besser (in der Torausbeute, ich möchte die Ronaldo-Fans nicht verletzen).

Heute hat Ronaldo seine 800. direkte Torbeteiligung für Club und Land erzielt. Das ist natürlich eine Riesenzahl. Ich habe mal nachgeschaut. Messi, zwei Jahre jünger, hat 841 direkte Torbeteiligungen. Auch interessant.
Das_EGo
Beitrag melden
21.06.17, 09:55

@Ernst-Riemenschneider

Vereinsfussball (alle Spiele, alle Ligen)
Müller: 658 Tore in 716 Spielen - Quote: 0,92 (Tore je Spiel)
Messi: 507 Tore in 583 Spiele - Quote: 0,87
Ronaldo: 528 Tore in 714 Spielen - Quote: 0,74

Nationalmannschaft (A-Mannschaft, alle Spiele):
Müller: 68 Tore in 62 Spielen - Quote: 1,10
Ronaldo: 73 Tore in 139 Spielen - Quote: 0,53
Messi: 58 Tore in 118 Spielen - Quote: 0,49

Quellen:
Müller - wikipedia.de vom 21.06.2017, 9:00 Uhr
Messi und Ronaldo - weltfussball.de vom 21.06.2017, 9:00 Uhr

Wo hat CR7 denn nun die 200 Tore mehr als Gerd Müller?
Ernst-Riemenschneider
Beitrag melden
20.06.17, 23:07

@ ManuGraefe

Mueller hat mehr Tore gemacht als Ronaldo? Ronaldo hat aktuell ungefaehr 200 Toere mehr erzielt als Gerd Mueller bei Karriereende, du Ahnungsloser.
ManuGraefe
Beitrag melden
19.06.17, 22:44

Völlig absurd

die beiden auf Augenhöhe zu sehen.

Wenn man Ronaldo auf Augenhöhe mit Messi sieht, dann kann man bequem auch Gerd Müller vor Maradona einsortieren.

wobei Gerd Müller deutlich näher an Maradona sein dürfte als Ronaldo an Messi. Denn Müller hat deutlich mehr Tore gemacht.

spielerisch liegen aber doch Welten dazwischen. Jeweils...
da gibt es keine zwei Meinungen.
Liam2014
Beitrag melden
19.06.17, 16:26

Ronaldo kompletter-Messi mehr Talent

Beide sind mit Abstand die besten!

Auf ihrer Art absolute Weltklasse!

Ronaldo führt in der Champions-League, Messi führt in Spanien!
Ronaldo hat sechs Titel weniger, aber ein wichtigen Titel bei der Nationalmannschaft! Ronaldo hat auch mit zwei Teams die Champions-League gewonnen!

Aber eigentlich kann man die beiden nicht Vergleichen.
Messi mehr Eleganz und Talent, Ronaldo mehr Power und ein Goalgetter.
In Sachen Rekorde, Tore und sonstigem geben sich beide nicht viel.

Man kann das Blatt drehen wie man will, diese beiden stehen immer auf eins oder zwei!
Da gibt es auch keine besseren!
Okochas oder sonst wer.

Natürlich hat jeder seinen persöhnliche Favoriten.
Der eine hat ein IPhone der andere ein Samsung oder der eine spielt PES der andere FIFA usw.

Messi ist nicht besser, Ronaldo ist nicht besser!

Beide sind die besten auf ihrer Art und das seit nunmehr 9 Jahren.
RESPEKT!
mauri92
Beitrag melden
19.06.17, 16:17

Short story

DABEI IST ES DOCH SO EINFACH!
Man schaut, was liefern beide noch für das Spiel, außer dem, was man aus der Statistik lesen kann. Sprich Tore und Vorlagen.
Bei Ronaldo: Nichts. Er hilft seiner Mannschaft lediglich mit seinem unfassbaren Abschluss und ab und an mal mit einer Vorlage.
Messi: macht das Spiel, bereitet die meisten Torschüsse vor, spielt die meisten Pre-Assists, initiiert nahezu jeden Angriff seine Mannschaft, hat im Jahr vielleicht 5 Spiele, in denen er weder Tor, noch Vorlage noch Pre-Assist liefert, gibt Elfmeter an Mitspieler weiter, nur um sie aufzumuntern und und und..
Und dennoch ist er in den nackten Statistiken meist gleichauf oder sogar vor Ronaldo.

Die Statistiken beider sind so überragend, dass man diese immer anhand dieser Zahlen vergleichen möchte. Wer war erfolgreicher in welchem Wettbewerb, wert trifft konstanter, wer holte Titel mit der N11.

Wenn man aber bedenkt, dass die Statistik über Ronaldo wirklich alles erzählt, über Messi aber nur die Hälfte, dann ist die vom Kicker gestellte Frage eigentlich eine rhetorische.
Messi ist und wird wohl für immer das Maß sein, an dem die menschenmögliche Ballfertigkeit gemessen werden muss.
neumi17
Beitrag melden
19.06.17, 14:56

Vergleich unsinnig

Das Menschen gerne Sachen vergleichen ist bekannt. Das Ronaldo und Messi viele Tore schießen und deshalb oft verglichen werden ist auch verständlich. ABER das die Frage hier tatsächlich darum geht, wer der bessere Fussballer ist, scheint völlig absurd. Das ist in etwa so, als ob man diskutiert was das bessere Auto ist, ein Golf GTI oder ein Porsche, beide fahren schneller als 220...

Messi ist ja wohl fussballerisch in ganz anderen Sphären als Ronaldo, seine Technik magisch, die von Ronaldo akzeptabel. Messi hat 5 Dribblings pro Spiel, Ronaldo 20 in einer Saison, Messi ist zugleich Spielmacher und Virtuose, hat dreimal so viele Torschussvorlagen pro Spiel wie Ronaldo und schießt Tore auf alle möglichen Arten. Messi ist ein fussballerisches Genie, Ronaldo ein mega ehrgeiziger Arbeiter. Das einzige wo man die beiden verglichen kann und SOLLTE ist ihre Torausbeute. Fussballerisch ist Messi Lichtjahre besser. Aber das weiß eigentlich jeder der die beiden mal 10 Minuten hat kicken sehen...
Parnaioca
Beitrag melden
19.06.17, 14:55

WM 2014?

@ SteelLynx

Gut dass Sie die WM 2014 erwähnen, der absolute und unumstössliche Beweis dafür dass Ronaldo auf jeden Fall die Nase vorne hat, dass man Messi nahezu ausschalten kann und dass das bei Ronaldo nie und nimmer drin ist!

Denn:
Ronaldo gegen Deutschland in der Gruppenphase: 0:4
Messi gegen Deutschland im Finale: 0:1 n. Verl.

Vergeblich hat man Ronaldo im Spiel gegen Deutschland gesucht, er war nicht auffindbar, war aber in der Aufstellung. Wahrscheinlich hat er sich das ganze Spiel überlegt, wie er an Boateng vorbeikommt. Messi hat ihm das ein Jahr später in der CL gezeigt.

Portugal ist mitsamt Ronaldo nach der Gruppenphase nach Hause geflogen. Auch da hatte Ronaldo mal wieder die Nase vorne. Messi musste noch bleiben, sozusagen Nachsitzen, bis zum Finale, hat dann auch erst noch ein paar Tore schiessen müssen, gegen total minderwertige Teams, hat sich in irgendwelchen K.O. Runden total ausschalten lassen und ist dann irgendwie (nur Gott weiss wie) ins Finale gekommen, wo er Hummels schwindlig gespielt hat. Kam natürlich kein Tor bei raus, Messi ist schliesslich nicht Ronaldo! Wo kämen wir hin!

Und Ronaldo hat schliesslich auch für die lustigste Anekdote der WM gesorgt: den berühmten Freistoss, mit dem er unbedingt den Ehrentreffer für sein Portugal erzielen wollte und für den er seinen unnachahmlichen Anlauf genommen hat. Spannung im Stadion, denn schliesslich kam nun Ronaldo, der beste, den es je gab, alles war ruhig. Ronaldo rennt an, nimmt Mass, und mit unverwechselbarer Schusstechnik donnert er mit Ronaldo´scher Wucht den Ball Richtung Tor.

Doch da war die deutsche Mauer im Weg, eine Mauer, die aus einem Mann bestand, dem kleinsten im deutschen Team, Philip Lahm)
...und tschüss

Eigenen Beitrag verfassen

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Messi

Vorname:Lionel
Nachname:Messi
Nation: Argentinien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:24.06.1987

weitere Infos zu Cristiano Ronaldo

Vorname:Cristiano Ronaldo
Nachname:Dos Santos Aveiro
Nation: Portugal
Verein:Real Madrid
Geboren am:05.02.1985


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun