Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Arsenal

FC Arsenal

1
:
1

Halbzeitstand
1:0
Brighton & Hove Albion

Brighton & Hove Albion


FC ARSENAL
BRIGHTON & HOVE ALBION
15.
30.
45.



60.
75.
90.












Brighton klaut ein 1:1 aus dem Emirates

"Auba" lässt fast alles liegen: Arsenal lässt Chelsea jubeln

Der FC Arsenal wird sich wohl nicht über die Liga für die Champions League qualifizieren. Gegen Brighton kamen die Gunners nicht über ein Remis hinaus - trotz bester Chancen.

Pierre-Emerick Aubameyang
Da freute er sich noch: Pierre-Emerick Aubameyang nach dem 1:0.
© imago imagesZoomansicht

Tottenham scheint im Saisonendspurt die Nerven zu verlieren, ManUnited hat die Königsklasse bereits sicher verspielt. Arsenal bekam am späten Sonntagnachmittag wieder mal die Chance, an die Champions-League-Plätze heranzurücken - am vergangenen Wochenende hatten die Gunners diese noch kläglich liegenlassen.

Und taten es diesmal erneut, obwohl es besser nicht hätte beginnen können. Brighton, aufgrund der Niederlage von Cardiff City gegen Crystal Palace von allen Abstiegssorgen befreit, lief schon nach neun Minuten einem Rückstand hinterher. Monreal war im Strafraum von Jahanbakhsh zu Fall gebracht worden, und Aubameyang erzielte vom Punkt sein 20. Saisontor.

Arsenal, das vor dem Spiel Aaron Ramsey nach elf Jahren im Klub verabschiedet hatte (wechselt zu Juventus), ließ es mit der Führung im Rücken erst noch ruhiger angehen, vergab dann durch Mustafi (36.), Aubameyang (39.) und Lacazette (45.) gute Gelegenheiten aufs zweite Tor.

Nach dem Seitenwechsel war Brighton plötzlich wieder da, weil Xhaka sich im Strafraum ungeschickt anstellte und March zu Boden riss. Routinier Murray verwandelte den fälligen Elfmeter und feierte sein 200. Profi-Tor (61.). Die Gunners schüttelten sich kurz - und ließen ein Feuerwerk an Chancen folgen. Aubameyang vergab drei Gelegenheiten, Lacazette zwei, und nach 76 Minuten wechselte Unai Emery auf einen Schlag dreimal.

Es nützte nichts, denn Arsenal kam nicht mehr durch und blieb somit im vierten Premier-League-Spiel in Folge sieglos (zuvor drei Niederlagen).

Das Champions-League-Rennen ist also fast entschieden: Chelsea (3. Platz, 71 Punkte) kann nicht mehr hinter Platz vier zurückfallen, und Tottenham (4., 70) hat die um acht Tore bessere Differenz als Arsenal (5., 67). Den Gunners bleibt noch der Weg über die Europa League, dort winkt nach dem 3:1-Hinspielsieg gegen Valencia der Finaleinzug.

mkr

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC Arsenal
Aufstellung:
Leno
Lichtsteiner        
Mustafi    
Sokratis    
G. Xhaka        
H. Mkhitaryan    
Özil
Aubameyang    

Einwechslungen:
77. Kolasinac für Lichtsteiner
77. Iwobi für G. Xhaka
77. Guendouzi     für H. Mkhitaryan

Trainer:
Emery
Brighton & Hove Albion
Aufstellung:
Ryan
Bruno
Duffy
Dunk    
P. Groß        
Jahanbakhsh    
March
Murray        

Einwechslungen:
46. Knockaert für Jahanbakhsh
78. Andone für Murray
90. + 2 Kayal für P. Groß

Trainer:
Hughton

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Aubameyang (9., Foulelfmeter)
1:1
Murray (61., Foulelfmeter)
Gelbe Karten
Arsenal:
Sokratis
(12. Gelbe Karte)
,
G. Xhaka
(10.)
,
Lichtsteiner
(3.)
,
Guendouzi
(8.)
,
Mustafi
(9.)
Brighton and Hove:
P. Groß
(1. Gelbe Karte)
,
Dunk
(5.)

Spieldaten

FC Arsenal       Brighton & Hove Albion
Tore 1 : 1 Tore
 
Torschüsse 20 : 11 Torschüsse
 
gespielte Pässe 564 : 235 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 488 : 171 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 76 : 64 Fehlpässe
 
Passquote 87% : 73% Passquote
 
Ballbesitz 70% : 30% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 54% : 46% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 9 : 14 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 13 : 7 Gefoult worden
 
Abseits 2 : 4 Abseits
 
Ecken 16 : 3 Ecken
 

Spielinfo

Anstoß:
05.05.2019 17:30 Uhr
Stadion:
Emirates Stadium, London
Zuschauer:
59965
Schiedsrichter:
Anthony Taylor (England)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine