Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.01.2018, 23:23

Brasilianischer Angreifer äußert sich zu seiner Liebe Milan

Talent verschenkt? Der Fall Pato

Mit 18 Jahren sah man in ihm einen kommenden Weltfußballer, mit 28 wechselte er dann von Villarreal nach Tianjin. Trotzdem träumt Alexandre Pato noch von der Nationalmannschaft - und der alten Liebe Milan.

Mitleid mit einem Fußballer haben, der auf dem Platz nie das herausgeholt hat, was er drauf hat oder ihm prophezeit worden ist? In den heutigen Zeiten des Fußballs schwer vorstellbar. Denn dafür verdienen die Profis schlichtweg zu viel Geld, was sicherlich als Entschädigung verstanden werden kann. Dennoch gibt es sie - die Fälle, die Fragen aufwerfen. Einer davon: Alexandre Pato, der nie über den Status des Supertalents hinausgekommen ist...

Alexandre Pato
28 Jahre jung - und schon viel erlebt: Was hält die Zukunft für Alexandre Pato bereit?
© Getty ImagesZoomansicht

Im Jahr 2007 ging der Stern des Alexandre Pato so richtig auf: Der damals 17-jährige Offensivkünstler wechselte aus seiner Heimat Brasilien von SC Internacional Porto Alegre zur großen AC Milan, die gerade erst mit einem 2:1 gegen den FC Liverpool die Champions League gewonnen hatte. Anfangs durfte der pfeilschnelle und trickreiche Offensivmann nur an Freundschaftsspielen teilnehmen, da er zum Zeitpunkt des Wechsels noch nicht 18 Jahre alt gewesen war. Ab dem 3. Januar 2008 war Pato schließlich bereit - und erzielte bei seinem Ligadebüt am 13. Januar 2008 gegen Napoli direkt einen Treffer.

Der Rest ist schnell erzählt: Bis zum Jahre 2012 sollte Pato 51 Treffer in 117 Serie-A-Spielen erzielen, hinzu gesellten sich 22 Champions-League-Partien (sechs Tore), sechs Uefa-Cup-Einsätze (drei) und vier Coppa-Italia-Auftritte (drei). Steter Wegbegleiter des 27-maligen brasilianischen Nationalspielers: Loblieder. In Gazetten rund um die Welt war immer wieder zu lesen, was Milan für einen künftigen Weltfußballer da an Land gezogen habe. Ein vielversprechendes Talent, das eines Tages für Meisterschaften, Königsklassen-Stürme oder WM-Titel stehen könnte.

Zwischenstation Tianjin Quanjian?

Die trockene Wahrheit im Jahr 2018 sieht aber anders aus, ganz anders! Pato, der die Mailänder 2012 nach nur einer Meisterschaft (2011) sowie nach etlichen Muskelverletzungen verließ und anschließend bei den Corinthians São Paulo, dem FC São Paulo (Leihe), dem FC Chelsea (Leihe) und dem FC Villarreal vorübergehend unterkam, spielt inzwischen in China. Bei Tianjin Quanjian hat er ein wenig sportliches Glück wiedergefunden, wenngleich die Präsenz in den europäischen Medien naturgemäß nachgelassen hat.

Ich bin bei Chelsea angekommen, als der Klub sich im Umbruch befand - und die Dinge entwickelten sich nicht so, wie ich es mir erhofft hatte.Alexandre Pato

Mit 28 Jahren hat Pato noch lange nicht Feierabend in seiner Karriere. Doch was hält die Laufbahn für den Stürmer, der sicherlich im Reich der Mitte bestens verdient, noch parat?

"Es ist eine unerwartete Erfahrung für mich, aber definitiv eine positive", hatte der Brasilianer im September gegenüber "goal.com" gesagt. Vor allem die Möglichkeit, unter Fabio Cannavaro zu trainieren und zu spielen, habe ihn enorm gereizt. "Cannavaro war für meinen Wechsel zu Tianjin Quanjian entscheidend", so Pato. "Ich kann mit Fabio und seinem ganzen Staff italienisch reden. Das war für meine Eingewöhnung hier richtig hilfreich. Er ist ein sehr guter Trainer, er hat es gelernt und man kann seine Fähigkeiten in jedem Training sehen."

"Jeder weiß, dass ich Italien vermisse"

Alexandre Pato
Nur ein Flackern: Im Milan-Dress konnte Alexandre Pato die hohen Erwartungen nicht erfüllen.
© Getty ImagesZoomansicht

Doch für eine Rückkehr in die brasilianische Seleçao, von der Pato weiterhin träumt, braucht es mehr als ordentliche Leistungen im zweitklassigen Fußballland China (26 Spiele, 17 Tore). "Jeder weiß, dass ich Italien vermisse und immer zurück fliege, wann ich kann. Wer weiß, ob ich nicht noch einmal dort spiele...", lautet eine von vielen Äußerungen Patos dazu.

Äußerungen, die der Angreifer nun Anfang Januar gegenüber "Tuttomercatoweb" erneuerte - und dabei vor allem auf seinen derzeit gewaltig strauchelnden Ex-Klub zu sprechen kam: "Milan ist meine Heimat! Dies war mein erster Klub außerhalb Brasiliens und ein Klub, der mir die Möglichkeit gegeben hat, mich überall auf der Welt bekannt zu machen." Es scheint, als haben die Rossoneri und das italienische Umfeld weiterhin einen großen Stein im Brett bei Pato, der sich eine Rückkehr durchaus vorstellen könnte: "Ich habe dort nach wie vor viele Freunde und gute Beziehungen zum Beispiel zu Silvio Berlusconi (Ex-Boss; Anm.d.Red.) und Adriano Galliani (Ex-Präsident; Anm.d.Red.). Ich stehe immer wieder via WhatsApp in Kontakt. Aktuell spiele ich zwar in China und bin hier glücklich, aber wer weiß? Falls ich ein Angebot von Milan bekommen würde, würde ich sicherlich darüber nachdenken."

Hoffnung könnte Pato der Werdegang von Paulinho machen, der erst im Sommer von Guangzhou Evergrande zum großen FC Barcelona gewechselt war - und seither mächtig Eindruck gemacht hat.

mag

Bestmarken und Rekordserien aus Italiens Serie A
La Dolce Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi
Bestmarken und Rekordserien aus Italiens Serie A
Rekorde, Serien, Fakten aus der Serie A

Rekorde, Serien, Absteiger, Aufsteiger, einmalige Ikonen, Top-Torjäger & Co. - Italiens Serie A hat etliche interessante Fakten zu bieten, die durchaus Überraschungen parat halten. So stammt zum Beispiel der jüngste eingesetzte Spieler aller Zeiten aus dem Jahre 1936! Der beste Torschütze kann sich derweil auf einem großen Polster ausruhen.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Pato

Vorname:Alexandre
Nachname:Rodriguez da Silva
Nation: Brasilien
Verein:Tianjin Quanjian
Geboren am:02.09.1989

Vereinsdaten

Vereinsname:AC Mailand
Gründungsdatum:16.12.1899
Vereinsfarben:Rot-Schwarz
Anschrift:Associazione Calcio Milan
Via Filippo Turati, 3
20121 Milano
Telefon: 00 39 - 02 - 6 22 81
Telefax: 00 39 - 02 - 6 59 88 76
E-Mail: info@acmilan.com
Internet:http://www.acmilan.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Corinthians Sao Paulo
Internet:http://www.corinthians.com.br/

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Sao Paulo
Internet:http://www.spfc.com.br/

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Chelsea
Gründungsdatum:01.09.1905
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Chelsea Football Club
Stamford Bridge
Fulham Road
London SW6 1HS
Großbritannien
Telefon: 00 44 - 20 - 78 35 60 00
Telefax: 00 44 - 20 - 73 81 48 31
Internet:http://www.chelseafc.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Villarreal
Gründungsdatum:10.03.1923
Vereinsfarben:Gelb-Blau-Rot
Anschrift:Villarreal Club de Fútbol
Camino Miralcamp s/n
12540 Villarreal
Telefon: 00 34 - 964 - 50 02 50
Telefax: 00 34 - 964 - 50 01 67
Internet:http://www.villarrealcf.es/

Vereinsdaten

Vereinsname:Tianjin Quanjian

Serie A - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1SSC Neapel44:1351
 
2Juventus Turin49:1550
 
3Inter Mailand35:1542
 
4Lazio Rom48:2440
 
5AS Rom30:1439
 
6Sampdoria Genua36:2930
 
7Atalanta Bergamo31:2630
 
8AC Florenz29:2128
 
9AC Mailand25:2728
 
10FC Turin28:2728
 
11Udinese Calcio33:2728
 
12FC Bologna23:3024
 
13AC Chievo Verona20:3222
 
14CFC Genua 189316:2221
 
15Sassuolo Calcio13:3021
 
16Cagliari Calcio18:3120
 
17SPAL Ferrara21:3815
 
18FC Crotone13:3815
 
19Hellas Verona18:4113
 
20Benevento Calcio13:437

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine