Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.05.2018, 13:49

Endspiel im Landespokal Rheinland

Finaltag der Amateure: Koblenzer Stadtduell elektrisiert

In Koblenz hat der Finaltag der Amateure eine besondere Note: Denn im Endspiel des Landespokals Rheinland trifft die TuS auf den Stadtrivalen Rot-Weiß. Die Trainer beider Klubs kennen sich gut - trotzdem erwarten sie ein umkämpftes Spiel, in dem es für beide Seiten um viel geht.

Felix Käfferbitz
Im Sommer standen sich Felix Käfferbitz (M.) von der TuS Koblenz und Rot-Weiß Koblenz noch in einem Testspiel gegenüber.
© imagoZoomansicht

Als "eine tolle Sache" bezeichnet TuS-Koblenz-Trainer Anel Dzaka das Finale zwischen seiner Mannschaft und dem Oberligisten Rot-Weiß. "Jeder Einzelne von uns freut sich auf das Finale. Wir haben in den letzten Wochen gesehen, wie toll unsere Fans sind. Dafür ein großes Kompliment. Ich bin davon überzeugt, dass sie am Montag ein schönes Fest aus dem Spiel machen werden", betont der Coach. Auch sein Pendant, RW-Trainer Fatih Cift, freut sich: "Es kann eigentlich nichts Schöneres geben. Dieses Finale ist etwas ganz Besonderes. Wir sollten dieses Spiel wirklich dazu nutzen, um es einfach zu genießen. Es ist eine einmalige Sache, darauf sollten sich alle freuen."

Dzaka: "Kleinigkeiten werden die Partie entscheiden"

Die TuS, die ihre Chancen auf den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest mit einem Zielsprint (drei Siege in den letzten drei Spielen) deutlich gesteigert hat und nun hoffen muss, dass wenigstens einer der beiden Südwest-Vereine in der Aufstiegsrunde den Sprung in Liga drei schafft, geht mit viel Selbstvertrauen in das Duell. "Wir glauben an uns und wollen natürlich den Pokal gewinnen", sagt Dzaka. Dass sein Team als klassenhöherer Finalteilnehmer automatisch als Favorit in die Partie geht, glaubt der Ex-Profi aber nicht: "Kleinigkeiten werden die Partie entscheiden, es ist ein Fifty-fifty-Spiel. Natürlich wollen wir das Finale gewinnen, aber das wollen die Rot-Weißen auch."

"Die TuS geht favorisiert ins Endspiel. Dafür ist der Unterschied zwischen Regionalliga und Oberliga einfach zu groß", hält Cift, dessen Team in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar zwei Spieltage vor Schluss auf Rang sechs steht, dagegen. "Uns ist bewusst, dass es verdammt schwer wird. Dennoch hat man immer eine kleine Chance. Diese wollen wir natürlich nutzen."

Beide Klubs könnten Einnahmen aus dem DFB-Pokal gut gebrauchen

Schließlich ist mit dem Gewinn des Landespokals die Qualifikation für den DFB-Pokal in der kommenden Saison und damit zusätzliche Einnahmen verbunden. "Natürlich kann jeder Verein das Geld gut gebrauchen", weiß Dzaka und erhält Zustimmung von Cift: "Wir müssen uns auf das Sportliche konzentrieren. Aber es ist natürlich auch kein Geheimnis, dass wir nicht im Geld schwimmen. Als Trainer würde ich mir wünschen, dass wir auch mal ein bisschen mehr ausgeben könnten. Gerade infrastrukturell haben wir erhebliche Probleme."

Umso intensiver hat sich Rot-Weiß deshalb auf den Stadt-Rivalen und Finalgegner vorbereitet. "Bei der TuS sind viele gute Jungs dabei, die über eine Menge Regionalligaerfahrung verfügen und teilweise sogar in der 3. Liga gespielt haben", ist Cift gewarnt. Doch auch Dzaka hat sich auf den Gegner gut vorbereitet und diesen teilweise, wie Cift auch, live im Stadion beobachtet. Außerdem kennen sich die Trainer gut. "Fatih und ich sind gut befreundet, wir kennen uns schon seit Jahren. Er ist ein Fuchs und macht einen tollen Job bei Rot-Weiß. Ich habe großen Respekt vor dem Gegner", so Dzaka.

Dzaka: "Auch wir sind heiß"

Die Motivation ist auf beiden Seiten groß. Das Finale, welches in Auszügen ab 12.30 Uhr live in der "ARD" zu sehen sein wird, befeuert die Rivalität. "Natürlich werden die Spieler von Rot-Weiß heiß sein", betont Dzaka. "Aber ich kann versprechen: Auch wir sind heiß und werden alles in die Waagschale werfen."

pau

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:TuS Koblenz
Gründungsdatum:01.08.1911
Vereinsfarben:Blau-Schwarz
Anschrift:Jupp-Gauchel-Straße 18
56075 Koblenz
Telefon: (02 62) 20 17 70 0
Telefax: (02 61) 20 17 70 90
Internet:http://www.tuskoblenz.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:TuS RW Koblenz
Internet:http://www.rw-koblenz.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine