Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
AlBundyFan
Beitrag melden
07.02.17, 09:50

warum soll das ein nachteil für die bereits ausgeschiedenen sein?

die sind nicht mehr im wettbewerb und in ihrer letzten runde sind diese mannschaften gleich behandelt worden wie die aufsteiger.

ein nachteil wäre es nur, wenn man zb. in einer gruppenphase nach dem 2. von 3 spieltagen die regeln ändert.
Gonozal
Beitrag melden
06.02.17, 20:40

@Mark888

Das ist anscheinend ein Reflex. Such' dir bitte einen anderen Club für deine dämliche Argumentation aus.
Mark888
Beitrag melden
06.02.17, 17:44

Ich fände es gut, wenn man 15 mal wechseln und 30 Mann in den Kader berufen kann.

Dann könnte Bayern mit der B Elf spielen. Das reicht für die meisten Buli Spiele.
Und wenns in der 60ten noch nicht mindestens 3zu0 steht, wechselt man die erste Elf ein und macht kurzen Prozess
Dragonking
Beitrag melden
06.02.17, 15:43

Eingriff in den laufenden Wettbewerb

Also irgendwie ist das jetzt doch der Witz:
Seit wann können im laufenden Wettbewerb einfach mal die Regeln geändert werden ? Diejenigen, die jetzt schon ausgeschieden sind, haben somit einen Nachteil gehabt. Also manchmal muss man sich schon wundern....
intosomethin
Beitrag melden
03.02.17, 23:28

Sehr gut

Generell kann ich mir auch 5 Wechsel bei Verlängerung vorstellen - wenn das Spiel dann nicht immer unterbrochen werden würde. Wechsel im laufenden Spiel würde endlich das Zeitschinderei wechseln abschaffen.
riojackblue
Beitrag melden
03.12.16, 14:17

Wettbewerbsverzerrung

Wenn man schon Änderungen macht, sollte man dies immer vor dem Beginn eines Wettbewerbs machen und nicht mitten in einen Laufenden.

Das ist UNFAIR gegenüber Mannschaften die bereits nach einer Verlängerung ausgeschieden sind.

Ansonsten finde ich die Idee nicht schlecht.

Nur sind hierbei noch etliche Ungereimheiten die noch vorher geklärt werden müßten.
nocturnal
Beitrag melden
02.12.16, 23:08

lol

Wo kommt denn diese Meldung her? Seltsam.
Sonnenloewe
Beitrag melden
02.12.16, 19:29

@Glenn 88

sie brauchen KEINE ANGST zu haben
es ist nur eine Neuerung - genau so wie sie heute ins Internet gehen, ein Handy haben und auch der Flachbildfernseher.
Das braucht ma alles nicht - ging auch so ;-)

lesen Sie mal: "Im Fußball kann seit 1967 (nach Änderung der FIFA-Regel III) ein verletzter Spieler pro Mannschaft ersetzt werden. Allerdings gab es bereits 1953/54 eine solche Möglichkeit: Bei den Qualifikationsspielen zur WM 1954 durfte jedes Team einen verletzten Spieler ersetzen, jedoch nur in der ersten Halbzeit.[1] Seit 1995 können drei Spieler – ohne Restriktionen wie Verletzungsbedingtheit – ausgewechselt werden."

sehen Sie - vor 1954 wurde noch überhaupt nicht gewechselt - eventuell sollten wir wieder dahin gehen
Keine Wechsel - Kein Zeitspiel
Kein Wechsel - kleinerer Kader

ja früher war alles besser - oder doch nicht

es ist doch erst mal ein Versuch .- den ich nicht schlecht finde
In den unteren Klassen dürfen heute schon ausgewechselte Spieler wieder rein!
Diese Regel kannte ich auch nicht - die Vereine sind aber froh darüber.
Glenn-88
Beitrag melden
02.12.16, 17:29

Vollkommener Unsinn

Das wird nur dazu führen das noch mehr Zeit geschunden wird.

Sinnvoll wäre es, die Zeit exakt zu stoppen und fliegende Wechsel in einer wechselzone zu ermöglichen.
mochminho
Beitrag melden
02.12.16, 14:23

@Berasedi: Natürlich stimmt es, dass Profis zu viel verdienen. Aber es muss doch auch einmal möglich sein, über ein Thema zu reden, was damit nichts zu tun und diesen Aspekt dabei außer Acht zu lassen.

Ich finde es eine super Sache. Es werden immer mehr Spiele durch im mehr und immer aufgeblähtere Wettbewerbe (wie die erweiterten Turniere WM & EM). Viele Spieler sind schlicht überspielt und verletzen sich dadurch leicht(er). Und zu sagen, sie hätten es verdient, wo sie doch so viel Geld verdienen, geht mir ehrlich gesagt zu weit. Das Verletzungsrisiko ist ohnehin schon sehr hoch, man muss ja nicht noch unnötig was riskieren.
Auch wenn diese eine Maßnahme vielleicht nicht so viel bringt, weil der Fall einer Verlängerung auch nicht gerade alltäglich ist mag sein. Aber es ist nichtsdestotrotz ein Schritt in eine richtige Richtung.

Eigenen Beitrag verfassen

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine