Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.06.2017, 21:28

"A Bola": Portugiese vor dem Abflug aus Madrid

Geht er? Viel Wirbel um schweigenden Ronaldo

Auf Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo kommen unruhige Zeiten zu. Gegen den Portugiesen, der sich aktuell mit seiner Nationalmannschaft auf den Confed Cup vorbereitet, wurde eine Anklage wegen Steuerbetrugs erhoben. CR7 beteuerte vor dem Abflug nach Russland seine Unschuld. Am Freitag kam über die portugiesische Sportzeitung "A Bola" nun die Meldung auf, der Angreifer würde die Königlichen im Sommer verlassen.

Cristiano Ronaldo
Auf ihn kommen unruhige Zeiten zu: Reals Superstar Cristiano Ronaldo.
© imagoZoomansicht

"Manchmal ist Schweigen die beste Antwort", schrieb Ronaldo am Donnerstag über Instagram an seine Abonnenten. So wirklich äußerte sich der Portugiese zu der Steueraffäre noch nicht, ließ nur vor der Abreise nach Russland verlauten: "Ich habe ein reines Gewissen." Der Champions-League-Sieger wurde in Spanien wegen Steuerbetrugs in Höhe von 14,7 Millionen Euro angeklagt.

Vom Verein Real Madrid hatte der Topstar bereits Rückendeckung bekommen. "Wir haben volles Vertrauen in unseren Spieler Cristiano Ronaldo, der unserem Verständnis nach in Übereinstimmung mit der Rechtmäßigkeit in Bezug auf die Erfüllung seiner steuerlichen Verpflichtungen gehandelt hat", hieß es in einem Statement der Blancos. Aber genau jenen Verein könnte CR7 nun verlassen, wie es am Freitag in der portugiesische Sportzeitung "A Bola" heißt. Laut dem Blatt sei der Angreifer "empört", dass solche Anschuldigungen gegen ihn erhoben werden. Die Entscheidung Ronaldos zu einer Luftveränderung sei "endgültig" und auch schon Klubboss Florentino Perez bekannt. Am Freitagabend bekräftigte der Weltfußballer diese Aussage gegenüber der spanischen Zeitung "Marca": "Ich werde Madrid verlassen. Es gibt keinen Weg zurück."

Laut der spanischen Zeitung "Marca" unternehme der Verein derzeit alles, um Ronaldo "zu beruhigen". Für den Torjäger steht erst einmal der Confed Cup mit Portugal auf dem Programm. Der Europameister bestreitet am Sonntag (17 Uhr, LIVE! bei kicker.de) sein erstes Spiel gegen Mexiko. Die Portugiesen haben es in Gruppe A außerdem mit Gastgeber Russland und Neuseeland zu tun.

mst

Turnierrechner Confed Cup
 

10 Leserkommentare

Ossisailor
Beitrag melden
20.06.2017 | 10:51

Danke, Kopperle, das hätte ich jetzt nicht besser schreiben können.
Kopperle
Beitrag melden
19.06.2017 | 22:04

@Ch587

...das stimmt schon, ich kann nur nicht den Vorteil für den Spieler dabei erkennen...Bonuszahlungen [...]
Ch587
Beitrag melden
19.06.2017 | 20:57

@Ossisailor

Einfach mal den Bericht vom Focus 2014 über das Gehalt von Toni Kroos bei Real Madrid googeln:
60[...]
Ossisailor
Beitrag melden
19.06.2017 | 00:47

@Kopperle

Nee, eigentlich nicht.
Aber DIE wollten das so...
Kopperle
Beitrag melden
18.06.2017 | 16:15

@Ossisailor

...musste das jetzt wieder sein?...:-)

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Cristiano Ronaldo

Vorname:Cristiano Ronaldo
Nachname:Dos Santos Aveiro
Nation: Portugal
Verein:Real Madrid
Geboren am:05.02.1985

Vereinsdaten

Vereinsname:Real Madrid
Gründungsdatum:06.03.1902
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Real Madrid Club de Fútbol
Avenida Concha Espina, 1
28036 Madrid
Telefon: 00 34 - 91 - 3 98 43 00
Telefax: 00 34 - 91 - 3 98 43 83
E-Mail: oas@corp.realmadrid.com
Internet:http://www.realmadrid.com/

Vereinsdaten

Teamname:Portugal
Gründungsdatum:01.01.1914
Anschrift:Federação Portuguesa de Futebol (FPF)
Rua Alexandre Herculano, No. 58
Apartado 24013
1250-012 Lisboa
Telefon: 00 351 - 21 - 3 25 27 00
Telefax: 00 351 - 21 - 3 25 27 80
Internet:http://www.fpf.pt/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine