Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
Sonnenloewe
Beitrag melden
14.01.18, 09:51

ZITAT:

"Ich schaue mir die Spiele der Spanier wahrscheinlich öfter an als du."

Nein Ich - nee ich viel mehr - nein Ich immer 5 mal mehr als du......

Merkt ihr was???;-) ;-)
BorisPasternak
Beitrag melden
12.01.18, 18:32

In WAS sollen die Italos "am schlimmsten" sein ??

Das ist wieder so ein unerträgliches Vorurteil. Offensichtlich werden hier Vorurteile in dieser Richtung von Generation zu Generation weiter vererbt. Die italienische Liga ist genau so in die Globalisierung eingespannt wie die deutsche, die spanische und die englische. Es gibt diese fundamentalen Unterschiede nicht mehr. Zumal eh über die Hälfte der Spieler in diesen Ligen Ausländer sind.
fandessvwilhelmshaven
Beitrag melden
12.01.18, 15:29

@ Sportsfreund_

Ich schaue mir die Spiele der Spanier wahrscheinlich öfter an als du. Und die spanischen Mannschaften sind definitiv nicht unfairer als die anderen Teams aus Europa (mit Ausnahme der Briten, die sind wirklich die einzigen, die Fairplay leben).
Italiener sind meiner Meinung nach am schlimmsten, doch auch in Deutschland (nehmen wir mal als Beispiel den Vorzeigeclub Nummer 1) haben wir Teams wie die Bayern mit ihren Tretern wie Vidal und Schwalbenkönigen wie Robben und ausrastenden Spielern wie Ribery. Die sind wahrlich kein Stück besser als die ach so bösen, bösen Spanier.
Eggfahne
Beitrag melden
12.01.18, 15:29

Marktverhalten

Die Preise bilden sich durch Angebot und Nachfrage. Worüber regen sich die Leute auf ? Die Verteilung der Sponsoren(gelder) und TV Vermarktungsgelder auf die Vereine folgen auch streng dem marktwirtschaftlichen Prinzip. Die Ablösesummen und Gehälter ebenso.
Ich stimme zu, dass sich im Sport insbesondere das Fussballgeschäft mittlerweile in eine Parallelgesellschaft entwickelt, eine Blase, die irgendwann hoffentlich platzen wird.
nedvedpavel
Beitrag melden
12.01.18, 14:28

Lohnt sich nicht darüber aufzuregen. Der Fussball hat sich leider dahin entwickelt. Wenn Spieler 20 mal soviel kosten und verdienen wie früher, war es nur eine Frage der Zeit bis sich die Ticketpreise dementsprechend anpassen. Als Fan kannst du eh nur zu Hause bleiben und den Kopf schütteln, dass sich eine Sportart einst eher für den Pöbel als den Adel so entwickelt hat.
Willixxx
Beitrag melden
12.01.18, 13:40

Kein Volkssport mehr

Fussball wird im Stadion zu einer Veranstaltung für Reiche oder Verrückte. Das ist nicht nur schade. Es ist eine bedenkliche Entwicklung des Sportes selbst, die allerdings parallel verläuft zu vielem, was auch ansonsten die Entwicklung unserer Gesellschaft kennzeichnet.
Sportsfreund_
Beitrag melden
12.01.18, 08:56

@fandeswill....

1. Sevilla spielt zuerst zuhause da haben Sie recht

2. Dass jetzt Sevilla vll schlechter dran ist wegen den 5% hätten sie sich ja wohl vorher überlegen sollen. Selbst schuld. schließlich wollten die ja fiese Tour fahren.
Und dies als rassi"sti"sch zu bezeichnen ist ja wieder typisch.
Ein Gut-Mensch mehr auf dieser Welt, gratuliere.
Schauen sie sich mal die Spiele an von den spanischen Teams im Europacup an. Bei keiner anderen Nation werden Schauspieleinlagen, Zeitspiel und Reklamieren so perfekt dargestellt wie dort.
Kalawrititnov
Beitrag melden
12.01.18, 07:46

Ich bin jetzt mal ganz "bösartig" und zweifele mal ganz erheblich an die Intelligenz und dem Hirn der Fans die solche Preise bezahlen. Aber jedem sein Plaisierchen, dann aber bitte auch ohne Gejammere, dass alles so teuer wird. Solange die "Lemminge" nach wie vor die Stadien füllen, kann das alles nicht teuer genug sein um sich, auf deutsch gesagt, für eine Handvoll Kleinmillionäre das Kicken anzutun, sich melken lassen und das ganze Spielchen bis Oberkante Unterlippe mitzumachen. Ich gehe mal davon aus, dass die User die sich hier im Forum beschweren ob der hohen Preise, dann auch wirklich nicht am Wochenende in der Schlange stehen oder CL-Gäste sind. Wenn doch, dann einfach mal innehalten und sich nicht beschweren, weil nur so geht die "Kirmesveranstaltung" weiter; mit Eurem Geld.........
Mark888
Beitrag melden
12.01.18, 07:46

Ach, dass ist mir neu, dass Sitzplätze als Stehplatz bezeichnet werden, wenn sie billig sind.

In München kosten diese 'Stehplätze' für Gäste 50 bzw. 60 Euro in der CL und 35 bzw 45 Euro in der Liga.
Sind aber eigentlich Sitzplätze.

Nur so als Info.
fandessvwilhelmshaven
Beitrag melden
12.01.18, 07:46

@Sportsfreund_

1. Sevilla spielt zuerst zu Hause, also hast du nichts anderes als eine Unwahrheit verbreitet, meinen Respekt dafür!

2. ist es einfach nur rassis*isch, eine ganze Nation in eine Schublade zu stecken aufgrund von wenigen geldgierigen dämlichen Offiziellen (Dadurch, dass United jetzt auch die gleichen Ticketzuschläge für die Sevilla Fans in seinem Heimspiel verlangt und der Verein FC Sevilla seine Fans genauso stark supportet wie United die seinen, kommt Sevilla sogar noch deutlich schlechter weg, da sie das kleinere Stadion haben und folglich mehr Spanier aufgrund der 5% Regel im Old Trafford sein werden als Engländer im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán).
Dennoch sind deswegen nicht ALLE Spanier per se unfair. Puyol und Raùl zum Beispiel (klar sind beide nicht mehr aktiv, aber trotzdem) sind Spanier (ja Puyol Katalane blaablaa) und zwei der größten Sportsmänner, die der Fußball hervorgebracht hat.
Es gibt genau wie in Deutschland gute und schlechte Menschen dort und genauso wie in Deutschland unfaire und faire.
Und Geldgier haben wir in Deutschland auch. Zwar sind die Preise noch relativ moderat in den Bundesligastadien, aber dann raubt man eben katarische Sklaven oder chinesische Kinderarbeiter aus, um dort mehr Geld zu scheffeln. Ob das jetzt so viel besser ist als das, was die Sevilla Offiziellen machen, würde ich mal stark bezweifeln.

Eigenen Beitrag verfassen

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Manchester United
Gründungsdatum:01.01.1878
Vereinsfarben:Rot-Weiß-Schwarz
Anschrift:Manchester United Football Club
Sir Matt Busby Way
Old Trafford
Manchester M16 0RA
Großbritannien
Telefon: 00 44 - 161 - 8 68 80 00
Telefax: 00 44 - 161 - 8 68 84 52
E-Mail: enquiries@manutd.co.uk
Internet:http://www.manutd.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Sevilla
Gründungsdatum:14.10.1905
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Sevilla Fútbol Club
Calle Sevilla Fútbol Club, s/n
41005 Sevilla
Telefon: 00 34 - 902 - 51 00 11
Telefax: 00 34 - 954 - 53 60 61
Internet:http://www.sevillafc.es/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine