Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

Didavi

Daniel Didavi (29, Vertrag bis 2021) will dem VfB Stuttgart auch die Treue halten, wenn sich Union Berlin in der Relegation durchsetzen sollte. "Ich bleibe auf jeden Fall, zu hundert Prozent", sagt der Mittelfeldspieler im kicker-Interview (Donnerstagausgabe). "Von meiner Seite aus steht das fest."

 
Insua

Emiliano Insua (30) denkt nicht an Abschied vom VfB Stuttgart. "Ich möchte meinen Vertrag erfüllen", sagt der Argentinier, der gerade erst mit Estudiantes de La Plata in Verbindung gebracht wurde. "Davon habe ich gehört. Aber nicht mehr. Das war ein Gerücht." Der Linksverteidiger will ein weiteres Jahr in Stuttgart bleiben. "Meine Entscheidung ist bereits in der vergangenen Saison gefallen, als ich für zwei Jahre unterschrieben habe. Ein Wechsel ist kein Thema für mich." Das wiederum stellt automatisch die Zukunftsaussichten von Borna Sosa (21, Vertrag bis 2023) infrage, der auf Schalke (0:0) einmal mehr keine Eigenwerbung betreiben konnte.

 

Jetzt ist es amtlich: Tim Walter (43) wird neuer Trainer in Stuttgart, der VfB überweist für ihn knapp eine Million Euro an Holstein Kiel. In Stuttgart beerbt er Nico Willig, der interimsweise für den entlassenen Markus Weinzierl eingesprungen ist und nach den anstehenden Relegationsspielen gegen Union Berlin zu den A-Junioren zurückkehrt. Walter, gebürtiger Badener und einst Jugendtrainer beim VfB-Rivalen Karlsruher SC, hatte erst im vergangenen Sommer bei den Störchen angeheuert, war davor für die zweite Mannschaft des FC Bayern München verantwortlich gewesen.

 
Sarpei

Seit Winter ist Hans Nunoo Sarpei vom VfB Stuttgart zur SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen. Aufgrund einer Verletzung kam der 20-jährige Ghanaer nur auf einen Zweitliga-Einsatz für die Kleeblättler. "Bei Hans haben wir die Möglichkeit, eine Option zu ziehen. Wir sind sehr zufrieden, mit dem was wir im Training gesehen haben. Wir wollen ein paar Tage haben, um festzulegen, ob wir es machen oder nicht. Wir sehen Potenzial in dem Jungen", erklärte Fürths Sport-Geschäftsführer Rachid Azzouzi.

 
Karazor

Der VfB Stuttgart plant die Mannschaft der Zukunft, in der Atakan Karazor eine Rolle spielen soll. Der 22-jährige Mittelfeldspieler wechselt von Zweitligist Holstein Kiel zu den Schwaben und unterschreibt dort einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2023. Für Holstein bestritt Karazor in der laufenden Spielzeit 21 Ligaspiele (zwei Tore, zwei Vorlagen, kicker-Notenschnitt 3,17) und zwei Begegnungen im DFB-Pokal. Die Ablöse liegt bei rund 800.000 Euro.

 
Pavard

Was der kicker schon seit Monaten als fix vermeldet hatte, bestätigte Sportdirektor Hasan Salihamidzic im Trainingslager in Doha soeben auch offiziell. Der FC Bayern München verpflichtet zur neuen Saison Weltmeister Benjamin Pavard. Der Franzose unterschrieb demnach einen Fünfjahresvertrag. Der 22-Jährige kann den VfB Stuttgart für eine festgeschriebene Ablösesumme von 35 Millionen Euro verlassen.

 

Anzeige anpassen

Verein:
alle
Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (3): Stuttgart - Union 2:2 von: Suedstern2 - 24.05.19, 11:24 - 0 mal gelesen
Re (2): Stuttgart - Union 2:2 von: HeDuDa - 24.05.19, 11:16 - 9 mal gelesen
Re: Wer Europa liebt, wählt CDU! von: baxelom - 24.05.19, 11:02 - 37 mal gelesen
Re (3): Und von: Zinfandel - 24.05.19, 10:32 - 27 mal gelesen
Re (2): Stuttgart - Union 2:2 von: Blaubarschbube - 24.05.19, 09:52 - 106 mal gelesen

Transfers 2019/20

Verein Zugänge Abgänge Total
 
Es sind zurzeit keine Daten vorhanden.
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine