Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

  07.03.2019, 10:00 Uhr
Friedl

Werder Bremen will Verteidiger Marco Friedl, der im vergangenen Winter auf Leihbasis (bis Sommer 2019) von Bayern München gekommen war, gerne langfristig an sich binden. Die Vereine verhandeln über eine mögliche Ablösesumme - noch aber ist das Angebot der Werderaner zu niedrig.

 
Sargent

Erfreuliche Nachricht für den SV Werder Bremen: Wie der Bundesligist am Dienstagnachmittag bekanntgab, hat Offensivjuwel Josh Sargent sein Arbeitspapier bei den Hanseaten langfristig ausgedehnt. "Wir sind mit der Entwicklung von Josh sehr zufrieden. Ihm gehört die Zukunft bei Werder. Daher freuen wir uns, dass wir seinen Weg auch in den kommenden Jahren begleiten werden", erklärt Werders Geschäftsführer Frank Baumann auf der Vereins-Website. Der neue Vertrag des 19-jährigen US-Amerikaners gilt rückwirkend seit Jahresbeginn, über die Laufzeit des Kontrakts machte Werder bislang keine Angaben.

 
M. Eggestein

Maximilian Eggestein und Werder Bremen - das passt. In inzwischen 79 Bundesliga-Einsätzen hat sich der schussstarke Mittelfeldmann (acht Erstliga-Treffer) immer mehr zur Stammkraft entwickelt. Doch wie sieht es in Zukunft aus: Bleibt der 22-Jährige oder heuert er in bei einem anderen Klub an? "Langsam ist die Zeit gekommen, sich mit der Frage zu beschäftigen", so Eggestein. Das deutet klar daraufhin, dass auch für den Profi nur diese Alternative infrage kommt: Verlängern - oder ein Verkauf im Sommer.

 
  06.02.2019, 15:10 Uhr
Zetterer

Im Sommer 2017 war Michael Zetterer als Werder-Keeper Nummer 2 hinter Jiri Pavlenka gestartet, kam aber (noch) zu keinem Einsatz im deutschen Oberhaus. Trotzdem glauben die Grün-Weißen weiterhin an den ehemaligen Unterhachinger Torwart (30 Drittliga-Spiele plus 23 Drittliga-Einsätze für SVW II), was auch eine Aussage von Manager Frank Baumann im Zuge des letzten Wintertrainingslagers unterstreicht: "Vom Potenzial her ist er ein sehr guter Torwart, das hat sich nicht verändert. Er hatte einfach viel Pech mit seinen Verletzungen. Wenn er gesund ist, ist er in Zukunft auch für uns eine Option." Das hat sich nun bestätigt: Zetterer, 23 Jahre jung, hat seinen Vertrag beim Nordklub verlängert - und lässt sich gleichzeitig bis Saisonende an Austria Klagenfurt ausleihen. "Für Zetti ist es jetzt wichtig, Spielpraxis zu sammeln und in einen Rhythmus zu kommen", erklärt Baumann.

 
  06.02.2019, 10:46 Uhr
R. Schmid

Erst in diesem Winter hatte Werder Bremen Romano Schmid von RB Salzburg verpflichtet, nachdem der 19-jährige Offensivspieler zuletzt für das RB-"Farmteam" FC Liefering gespielt hatte. Schon bei der Verpflichtung hatte Werder-Geschäftsführer Frank Baumann erklärt: "Wir freuen uns, dass wir ihn verpflichten konnten, möchten ihn aber auch direkt für 18 Monate weiter verleihen, damit er auf hohem Niveau Spielpraxis sammeln kann. Die Niederlande könnten dafür eventuell ein interessanter Markt sein." Die Niederlande wurden es nicht, auch keine Leihe für 18 Monate - dennoch hat Werder das österreichische Talent nun "weitergereicht". Schmid wechselt in seine Heimat und wird leihweise bis Saisonende für den Wolfsberger AC in der österreichischen Bundesliga spielen, in der der WAC derzeit Platz vier belegt.

 
Caldirola

Der Wechsel von Luca Caldirola zum italienischen Zweitligisten Benevento Calcio ist perfekt. Der Abwehrspieler verlässt Werder Bremen mit sofortiger Wirkung. "Wir bedanken uns bei Luca für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute", verabschiedet Baumann den Innenverteidiger nach 46 Bundesliga- sowie zwei Pokalspiele für die Bremer.

 
  28.01.2019, 16:55 Uhr
Caldirola

Luca Caldirola spielt bei Werder Bremen seit längerer Zeit keine Rolle mehr, der 27-jährige Italiener ist ohne Saison-Einsatz und trainiert seit mehreren Monaten nur noch bei der U 23. Nun steht offenbar sein Wechsel kurz bevor: Den Innenverteidiger zieht es zum italienischen Zweitliga-Klub Benevento Calcio, was Bremens Sportchef Frank Baumann am Montag gegenüber dem Internetportal "Deichstube" bestätigte. "Es ist alles auf einem guten Weg. Es stehen aber noch letzte Gespräche und Formalitäten an, die erledigt werden müssen", sagte Baumann. Dem Bericht zufolge befindet sich Caldirola bereits seit Samstag zu Verhandlungen in seiner Heimat.

 
  24.01.2019, 12:45 Uhr
Pizarro

40 Jahre ist Claudio Pizarro alt - und ein Ende seiner immens erfolgreichen Bundesliga-Zeit ist noch nicht in Sicht. Denn es erscheint durchaus denkbar, dass der Routinier des SV Werder Bremen und gefeierte Fan-Liebling nochmals ein Jahr an der Weser verlängert. "Wir sind sehr entspannt und haben genug Zeit, um über seine Zukunft zu sprechen", so Trainer Florian Kohfeldt ganz aktuell über seinen Edel-Reservisten. "Natürlich will er spielen. Ohne diesen Ehrgeiz wäre er nicht Rekordtorschütze und mit 40 noch in der Bundesliga. Aber er kennt seine Rolle genau, nimmt sie an. Das ist im wahrsten Sinne des Wortes perfekt." Laut Sportchef Frank Baumann ist geplant, sich im März/April mit dem Peruaner zusammenzusetzen und über die Zukunft zu reden.

 

Anzeige anpassen

Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (2): Grillfest der kicker - User von: bolz_platz_kind - 25.03.19, 01:40 - 37 mal gelesen
...diesma war dat Glück auf UNSERER Seite... von: Lohengreen - 25.03.19, 01:30 - 58 mal gelesen
Re (2): Herrlich! von: goesgoesnot - 25.03.19, 01:22 - 56 mal gelesen
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine