Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

  24.10.2018, 14:34 Uhr
Leneis

Der FC Augsburg hat Torhüter Benjamin Leneis mit einem Profivertrag ausgestattet. Der 19-Jährige hat bei den Schwaben einen Vertrag bis 2023 unterschrieben. "Benjamin Leneis hat eine tolle Entwicklung genommen und in der Vorbereitung sowie den ersten Wochen der Saison einen starken Eindruck hinterlassen. Wir sind überzeugt, dass wir mit ihm einen entwicklungsfähigen Torhüter an uns binden können, dem wir den Sprung in die Bundesliga auf Strecke zutrauen", begründet Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA. 2015 war Leneis vom 1. FC Nürnberg zum FCA gewechselt.

 
  28.08.2018, 17:29 Uhr
Max

Es gab in Augsburg im Sommer Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Philipp Max, Vereine aus dem Ausland sollen Interesse gehabt haben. Die Spekulationen haben nun endgültig ein Ende, der Defensivmann wird beim FCA bleiben, auch wenn noch ein unmoralisches Angebot kommen sollte. "Es ist zu spät. Unsere Saison läuft jetzt, wir werden nichts mehr machen", sagte Manager Stefan Reuter. Max steht seit 2015 in Augsburg unter Vertrag und lief für den FCA 85-mal in der Bundesliga auf (drei Tore, 16 Assists).

 
Felix Schwarzholz

Der FC Augsburg hat Felix Schwarzholz aus der eigenen Jugend mit einem Profivertrag ausgestattet. Dies teilten die bayerischen Schwaben am Dienstag mit. Der Mittelfeldakteur spielt seit 2009 beim FCA und durchlief seitdem sämtliche Juniorenteams. Zuletzt trainierte er aber bereits mit den Profis mit und war auch bei beiden Trainingslagern in der Vorbereitung dabei, Schwarzholz wurde in Augsburg geboren und damit nach Raphael Framberger, Jozo Stanic und Simon Asta der vierte in Augsburg geborene FCA-Spieler.

 
S. Parker

Shawn Parker wechselt vom FC Augsburg zur SpVgg Greuther Fürth und erhält in der Kleeblattstadt einen Zweijahresvertrag. Für den FCA und Mainz 05 absolvierte der 25 Jahre alte Offensivspieler insgesamt 37 Spiele (vier Tore, vier Vorlagen) in der Bundesliga. Hinzu kommen sechs Zweitliga-Spiele (ein Tor) für den 1. FC Nürnberg, den Lokalrivalen der Fürther.

 
  09.08.2018, 11:01 Uhr
Max

Der Poker um Augsburgs Philipp Max nimmt Fahrt auf. Zuletzt haben nach kicker-Informationen mehrere Vereine aus dem Ausland ihr Interesse am Linksverteidiger signalisiert. Darunter der FC Fulham aus England, Real Sociedad San Sebastian aus Spanien, Sampdoria Genua aus Italien. Weil sich die Ablösevorstellungen dieser Klubs nicht mit denen des FCA vereinbaren lassen, sind diese Spuren mittlerweile versandet. Doch es ist nun Bewegung im Markt - und Max (Vertrag bis 2022) bleibt eine heiße Aktie. Manager Stefan Reuter will den 24-Jährigen nur bei einem "unmoralischen Angebot" ziehen lassen. Ein solches müsste wohl mindestens bei 15 Millionen Euro liegen, um den FCA überhaupt zum Nachdenken zu bringen.

 
Rieder

Der SV Darmstadt 98 hat ein Leihgeschäft mit dem FC Augsburg eingefädelt. Demnach spielt Innenverteidiger Tim Rieder für eine Saison bei den Lilien. Dort trifft der 24-Jährige auf Trainer Dirk Schuster - beide kennen sich aus gemeinsamen Zeiten beim FCA. "Wir konnten uns von Tims Qualitäten bereits während unserer Zeit in Augsburg ein Bild machen. Wir freuen uns, dass er unsere Optionen im Defensivbereich vergrößert und sind davon überzeugt, dass er eine Bereicherung für unser Team sein kann", erklärte Schuster. Rieder wird in Darmstadt mit der Rückennumer 40 auflaufen.

 
  02.08.2018, 11:28 Uhr
Usami

Takashi Usami, vergangene Saison von Augsburg nach Düsseldorf verliehen, will unbedingt bei der Fortuna bleiben. Noch ist der Deal nicht offiziell verkündet, aber er wird so ablaufen: Der 1,80 Meter große Japaner verlängert zunächst seinen noch bis 2020 laufenden Vertrag beim FCA und wird dann erneut an die Fortuna ausgeliehen. Auf eine Kaufoption wollte sich der FCA aktuell allerdings nicht einlassen. Gut möglich, dass Usami, der nicht wie vereinbart ins Trainingslager der Augsburger gereist ist, sondern zunächst in seiner Heimat geblieben war, schon am Samstag bei Fortunas Saison-Eröffnung mit dem Test gegen Florenz wieder in Rot-Weiß auftaucht.

 
  29.07.2018, 18:35 Uhr
Koo

Ja-Cheol Koo sieht seine Zukunft in Augsburg - und zwar über seinen noch ein Jahr laufenden Vertrag hinaus. "Es ist meine Hoffnung, den Vertrag zu verlängern. Augsburg ist für mich ein besonderer Verein", sagt der 29-Jährige. Seine Zeit in der Nationalelf Südkoreas will der Mittelfeldspieler indes beenden.

 

Anzeige anpassen

Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (3): Deutschland :Niederlande von: rauschberg - 19.11.18, 23:10 - 3 mal gelesen
Re: Danke den AA-Zuschauern für das Länderspiel von: losty - 19.11.18, 23:10 - 0 mal gelesen
Re (2): Deutschland :Niederlande von: bolz_platz_kind - 19.11.18, 23:06 - 15 mal gelesen
Trainertausch Löw Kovac von: dvint7 - 19.11.18, 23:05 - 16 mal gelesen
Re (2): Deutschland :Niederlande von: opih75 - 19.11.18, 23:02 - 25 mal gelesen
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine