Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

Ntep

Der VfL Wolfsburg hat Paul-Georges Ntep bis zum Saisonende an Ligue-1-Klub AS Saint-Etienne verliehen. Der 25-jährige Offensivmann war erst vor einem Jahr von Stade Rennes zu den Wölfen gewechselt, konnte sich bislang aber nicht durchsetzen.

 
  15.01.2018, 20:45 Uhr
Ntep

Seit Wochen wird über den Abgang von Paul-Georges Ntep aus Wolfsburg spekuliert, gewechselt ist der Franzose aber noch immer nicht. Dennoch scheint ein Transfer immer näher zu rücken. So befindet sich der 25-Jährige zu Verhandlungen in Frankreich. Zunächst hieß es, dass OGC Nizza die besten Chancen haben würde, doch nun rückte AS St. Etienne offenbar ins erste Glied, wenngleich es noch Interessenten aus England geben soll. Die Tendenz geht aber in Richtung AS. Allerdings besteht noch keine Einigung mit dem VfL Wolfsburg, an den der Mittelfeldmann bis 2021 gebunden ist. Es ist die Rede von einem Leihgeschäft ohne Kaufoption. Laut französischer Nachrichtenagentur AFP soll Ntep schon bald den Medizincheck in St. Etienne bestreiten.

 
Stefaniak

Der 1. FC Nürnberg leiht Marvin Stefaniak vom VfL Wolfsburg bis Saisonende aus. Der 22-jährige Offensivspieler kam seit seinem Wechsel aus Dresden im Sommer noch nicht in der Bundesliga für die Wölfe zum Einsatz. Zu Buche stehen lediglich drei Partien für die Zweitvertretung in der Regionalliga Nord. Sein Können wies der Blondschopf bereits in 100 Ligaspielen für Dynamo nach (sieben Tore, 34 Assists).

 
Steffen

Der VfL Wolfsburg hat Vollzug vermeldet: Mittelfeldspieler Renato Steffen vom FC Basel hat beim VfL einen Vertrag bis 2021 unterschrieben. Der 26-jährige Schweizer Nationalspieler wurde 2016 und 2017 mit dem FC Basel Schweizer Meister.

 
Steffen

Der VfL Wolfsburg wird sich mit Renato Steffen verstärken. Nach kicker-Informationen sind sich die Wölfe und der FC Basel über einen Wechsel des Flügelflitzers einig, noch am Mittwoch dürfte der Transfer offiziell vermeldet werden. Für Renato Steffen, der beim VfL einen Dreieinhalbjahresvertrag bis Juni 2021 unterschreibt, werden rund 1,75 Millionen Euro fällig.

 
Ntep

Vor einem Jahr verpflichtete der VfL Wolfsburg Paul-Georges Ntep (25) für fünf Millionen Euro von Stade Rennes, doch inzwischen schwinden die Hoffnungen, dass der Franzose bei den Niedersachsen noch die Kurve kriegt. Jetzt hat OGC Nizza Ntep fest im Visier, Trainer Lucien Favre hat diverse Erkundungen eingeholt.

 
  03.01.2018, 14:30 Uhr
Ntep

Dass Paul-Georges Ntep den VfL Wolfsburg im Winter verlassen möchte, ist ein offenes Geheimnis. Der Franzose liebäugelt mit einer Rückkehr in seine Heimat, laut französischen Medienberichten ist OGC Nizza Wunschziel des 25-Jährigen. Dies jedenfalls berichtet "RCM Sports". Ntep war im Winter 2016/17 von Stade Rennes nach Wolfsburg gewechselt, konnte sich bei den Wölfen aber nicht durchsetzen.

 
  03.01.2018, 13:09 Uhr
Pjaca

Am Dienstag hatte auch der VfL Wolfsburg sein Interesse hinterlegt, Juventus-Youngster Marko Pjaca bis zum Saisonende auszuleihen. Die besten Karten hat aber wohl der FC Schalke, auch der derzeitige Arbeitgeber des jungen Kroaten bevorzugt Königsblau. Sollte der Deal in Kürze eingetütet werden, könnte Pjaca noch ins Knappen-Trainingslager nach Benidorm reisen.

 

Anzeige anpassen

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (2): Leipziger Jugendförderung von: Linden06 - 24.01.18, 05:04 - 12 mal gelesen
Re: Onel Hernandez von: Linden06 - 24.01.18, 04:25 - 22 mal gelesen
Re (2): Leipziger Jugendförderung von: Linden06 - 24.01.18, 04:20 - 17 mal gelesen
Re (2): Antrag auf HSV-Ausschluss von: ea80 - 24.01.18, 02:01 - 24 mal gelesen
Re: Leipziger Jugendförderung von: opih75 - 24.01.18, 00:30 - 41 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine