Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.04.2019, 19:15

Mit Pavlenka aber ohne Bartels zum FC Bayern

Vor "Bayern-Double": Bargfrede im Pokal wichtiger

Beim Start in die Bremer Trainingswoche fehlte am Dienstagnachmittag ein Quartett auf dem Rasen. Die Einsatzchancen von Torhüter Jiri Pavlenka, der Angreifer Johannes Eggestein und Fin Bartels sowie Sechser Philipp Bargfrede für die Partie beim FC Bayern am Samstag stehen dabei ganz unterschiedlich.

Philipp Bargfrede
Trägt seit 2004 das Trikot von Werder Bremen: Philipp Bargfrede (re.).
© imagoZoomansicht

Speziell im Fall von Bargfrede spielt für Trainer Florian Kohfeldt auch eine personaltaktische Überlegung im Hinblick aufs Pokal-Halbfinale am nächsten Mittwoch gegen die Münchner eine wesentliche Rolle.

Denn: Im Pokal fällt Bargfredes erster Stellvertreter Nuri Sahin wegen seiner Gelb-Roten Karte vom Viertelfinalsieg auf Schalke definitiv aus. Deshalb hat ein Einsatz von Abräumer Bargfrede in der kommenden Woche absolute Priorität. Seine bislang letzte Partie absolvierte der 30-Jährige am 8. März in der Liga gegen Schalke (4:2), seitdem fällt er mit muskulären Problemen im Oberschenkel aus. Vergangene Woche verschlechterte sich der Zustand bei erhöhter Belastung. Bargfrede, sofern er überhaupt fit wird, schon am Samstag in die Startelf zu beordern, verbietet sich also praktisch von selbst. Allenfalls wird das grün-weiße Urgestein im Kader stehen, um notfalls eventuell in der Schlussphase eingreifen zu können.

Entwarnung bei Johannes Eggestein und Pavlenka

Keine ernsthaften Bedenken bestehen derweil bei Pavlenka und Johannes Eggestein. Der Youngster hatte gegen Freiburg wegen einer Prellung kurzfristig passen müssen, soll nun (spätestens) am Donnerstag wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen. Gleiches gilt für Torhüter Pavlenka, der vergangenen Samstag zur Pause nach einem Schlag auf den Oberschenkel rausmusste. Der Klub hatte schon kurz danach Entwarnung gegeben, die Entwicklung seitdem verläuft wie geplant.

Anders als im Fall von Fin Bartels, der seit Anfang des Monats mit muskulären Problemen im Oberschenkel auf Eis liegt. Ursprünglich sollte der Angreifer schon gegen Freiburg wieder ein Thema für den Kader sein, indes handelt es sich bei der Verletzung offenbar doch eher um einen Faserriss als "nur" eine Zerrung. Nach aktuellem Stand ist Bartels jedenfalls für beide Duelle mit dem FC Bayern nicht fürs Aufgebot vorgesehen.

Thiemo Müller

Tabellenrechner 1.Bundesliga
Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 16.04., 17:45 Uhr
Pizarro freut sich auf "Doppelpack" gegen Bayern
Neun Jahre spielte Claudio Pizarro beim FC Bayern München. Nun kann er seinem Ex-Klub richtig weh tun. Mit Werder Bremen trifft er innerhalb von nur vier Tagen zweimal auf den Rekordmeister.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bargfrede

Vorname:Philipp
Nachname:Bargfrede
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:03.03.1989

weitere Infos zu Bartels

Vorname:Fin
Nachname:Bartels
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:07.02.1987

weitere Infos zu Pavlenka

Vorname:Jiri
Nachname:Pavlenka
Nation: Tschechien
Verein:Werder Bremen
Geboren am:14.04.1992

weitere Infos zu J. Eggestein

Vorname:Johannes
Nachname:Eggestein
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:08.05.1998

weitere Infos zu Kohfeldt

Vorname:Florian
Nachname:Kohfeldt
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine