Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.03.2019, 19:54

Düsseldorfs Trainer zollt seinem Team großen Respekt

Funkel über Klassenerhalt: "Es sieht verdammt gut aus"

Auch wenn die Freude über den verdienten 3:1-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach groß war, wollte Fortuna Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel noch nicht vom endgültigen Klassenerhalt sprechen. Der Coach hat sich für die noch ausstehenden Spiele noch etwas vorgenommen. Kevin Stöger freute sich derweil über eine in Erfüllung gegangene Prophezeiung.

Friedhelm Funkel
Führte die Düsseldorfer Fortuna zurück in die Bundesliga: Trainer Friedhelm Funkel.
© imagoZoomansicht

Es waren im Niederrhein-Duell zwischen Gladbach und Düsseldorf 16 Minuten gespielt, als die Hausherren schon mit drei Toren in Führung lagen. Wie im Rausch hatte der Aufsteiger den Champions-League-Anwärter ausgekontert und schnell einen beruhigenden Vorsprung herausgespielt. "Wir sind sehr gut ins Spiel reingekommen, das ist man von uns nicht gewohnt. Normalerweise brauchen wir etwas Zeit um reinzukommen", blickte Stöger bei "Sky" zurück "Wir haben heute aber alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben."

Der 25-Jährige hatte mit guter Ballbehandlung und Übersicht großen Anteil am Erfolg seiner Mannschaft. Außerdem steuerte Stöger selbst ein Tor bei - sein erstes in dieser Bundesliga-Spielzeit. "Ich bin glücklich, dass ich getroffen habe", sagte der offensive Mittelfeldspieler, der damit eine eigene Vorhersage verwirklichte. "Normalerweise sage ich immer, es wäre schön, wenn ich treffe. Heute war ich voller Überzeugung."

"Wir wollen noch einige Punkte holen"

Mit nun zumindest bis morgen 14 Punkten Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz scheint der finale Schritt zu Klassenerhalt gemacht. "Es sieht verdammt gut aus", bestätigte Fortuna-Trainer Funkel mit einem Grinsen, wollte aber noch nicht von der endgültigen Rettung sprechen. "Wir wollen noch einige Punkte holen."

Das Team steckt die Ausfälle gut weg

"Wir haben ein überragendes Umschaltspiel gehabt. Das war einfach fantastisch", sprach er seiner Mannschaft ein Lob aus. Besonders Benito Raman, der drei Vorlagen gegeben hatte, und Doppelpacker Rouwen Hennings stachen heraus. Die Freude wurde sogar noch gesteigert, weil das Team trotz mehrerer Ausfälle, unter anderem Dodi Lukebakio fehlte Gelb-gesperrt, den zehnten Saisonsieg unter Dach und Fach gebracht habe. "In der zweiten Hälfte sind zwei weitere wichtige Spieler ausgefallen. Das hat man nicht gemerkt", fügte Funkel mit Blick auf die Auswechslungen von Kaan Ayhan (Oberschenkelblessur) und Adam Bodzek (Platzwunde) an.

pau

Bundesliga, 2018/19, 27. Spieltag
Fortuna Düsseldorf - Bor. Mönchengladbach 3:1
Fortuna Düsseldorf - Bor. Mönchengladbach 3:1
Fähnchen - noch ohne Wind

Alles war im Vorfeld angerichtet für das Heimspiel des starken Bundesliga-Aufsteigers Fortuna Düsseldorf mit Gladbach.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Funkel

Vorname:Friedhelm
Nachname:Funkel
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf

weitere Infos zu Stöger

Vorname:Kevin
Nachname:Stöger
Nation: Österreich
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:27.08.1993


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine