Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.02.2019, 14:05

Eberl beklagt Wolfsburgs "unfassbare Effizienz"

Ladehemmung bei Hazard, Plea & Co.

Es ist eine ein Bilanz der krassen Gegensätze. Erst gab es für die Fohlen neun Siege im Borussia-Park, dann folgten zwei Niederlagen. Zuvor gab es drei Heimsiege mit insgesamt 7:0 Toren, danach die Niederlagen gegen Hertha und Wolfsburg, also 0:6 Tore. Nur eine Ergebniskrise?

Es hakt bei der Chancenverwertung, auch bei Gladbachs Torjäger Alassane Plea.
Es hakt bei der Chancenverwertung, auch bei Gladbachs Torjäger Alassane Plea.
© imagoZoomansicht

Die Leichtigkeit der Hinrunde ging ein wenig verloren, das Selbstverständliche im Spiel der Gladbacher. Großen Grund zur Sorge sieht Christoph Kramer allerdings nicht, der diesmal wieder im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kam. "Es klingt ein wenig nach Alibi", gab Kramer zu, "aber ich bewerte lieber die Spielweise als nur die reinen Ergebnisse. Und alles in allem haben wir recht ordentlich gespielt."

Wo klemmt es denn dann? "In der Hinrunde haben wir auch mal fast aus dem Nichts ein Tor gemacht, zuletzt aus ziemlich vielen Chancen keine Tore", fast Kramer zusammen.

Immer noch, das formuliert Sportdirektor Max Eberl zurecht, spiele Borussia ja "eine sehr gute Serie. Dass wir viele Chancen herausspielen, das gibt mir ein gutes Gefühl", sagte der insgesamt nachvollziehbar mächtig verärgerte Eberl. Verärgert vor allem deshalb, weil der Gegner mit einer "unfassbaren Effizienz" die drei Punkte aus Mönchengladbach entführte, die Borussia zum einen ein Chancenplus und auch die klareren Tor-Möglichkeiten besaß, sich zu zum anderen mit individuellen Fehlern gerade bei dem zweiten und dritten Gegentor selbst ein Bein stellte.

In der Hinrunde haben wir auch mal fast aus dem Nichts ein Tor gemacht, zuletzt aus ziemlich vielen Chancen keine Tore.Christoph Kramer

"Warum soll ich die Fehler ansprechen, die Jungs wissen ja selbst, dass sie es in dieser Situation nicht gut gemacht haben", sagte Hecking, nachdem Nico Elvedi und Oscar Wendt, ansonsten ziemlich zuverlässig, bei den Ton zum 0:2 und 0:3 gepatzt hatten. "Ein großes Fass", so Hecking, "wolle er deshalb nicht aufmachen."

Das ist nachvollziehbar, und doch bleibt die Frage, wie Borussia schnell wieder in die Spur zurückkehrt in einer bisher ausgezeichneten Saison, in der sogar die Rückkehr in die Champions League winkt. Da wird das Spiel gegen die Bayern am Samstag zum Schlüsselspiel.

"Es ist einen schwierige Phase, aber eher von den Ergebnissen her als von unseren Leistungen", findet Lars Stindl. Der Kapitän, stets emsig unterwegs, ist allerdings momentan einer von denen, denen das Glück nicht gerade nachläuft. Auch bei ihm könnte der Knoten so langsam mal wieder platzen, finden die Borussen-Fans.

Stindl wartet seit dem 12. Spieltag auf ein Tor

Letztmals traf der Fohlen-Kapitän am 12. Spieltag, er steht bei für ihn äußerst mageren zwei Saisontoren. Nicht der Einzige mit Ladehemmung: Auch die beiden erfolgreichsten Schützen Alassane Plea (10 Tore) und Thorgan Hazard (9) kommen nicht so recht auf Touren. Sechs Tore in sechs Spielen des Jahres 2019 - das ist arg dünn für einen Champions-League-Anwärter.

Oliver Bitter

Bundesliga, 2018/19, 23. Spieltag
Bor. Mönchengladbach - VfL Wolfsburg 0:3
Bor. Mönchengladbach - VfL Wolfsburg 0:3
Voll ausgestattet

Dieser Fan der Gladbacher hat sich bestens auf das Heimspiel der Borussia am 23. Spieltag gegen den VfL Wolfsburg vorbereitet.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Plea

Vorname:Alassane
Nachname:Plea
Nation: Frankreich
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:10.03.1993

weitere Infos zu T. Hazard

Vorname:Thorgan
Nachname:Hazard
Nation: Belgien
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:29.03.1993

Borussia-Park

Stadionkapazität: 54.022

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund57:2554
 
2Bayern München51:2651
 
3Bor. Mönchengladbach42:2543
 
4RB Leipzig42:2042
 
5VfL Wolfsburg38:3038
 
6Eintracht Frankfurt44:2837
 
7Bayer 04 Leverkusen41:3536
 
8TSG Hoffenheim45:3334
 
9Werder Bremen38:3432
 
10Hertha BSC35:3332
 
111. FSV Mainz 0526:3630
 
12Fortuna Düsseldorf27:4228
 
13SC Freiburg34:3827
 
14FC Schalke 0425:3523
 
15FC Augsburg32:4518
 
16VfB Stuttgart19:5116
 
17Hannover 9620:5014
 
181. FC Nürnberg18:4813

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine