Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.01.2019, 18:23

kicker-Rangliste, defensives Mittelfeld

Witsel widerlegt die Zweifler - und überholt Thiago

Neu in der Liga und auf Anhieb die Nummer eins: Axel Witsel führt die Rangliste des deutschen Fußballs im defensiven Mittelfeld an. Dortmunds Schlüsselfigur verkörpert internationale Klasse, ebenso Thiago. Für kicker-Experte Dietmar Hamann ist der Münchner jedoch "kein typischer Sechser".

Gibt die Kommandos beim BVB: Neuzugang Axel Witsel.
Gibt die Kommandos beim BVB: Neuzugang Axel Witsel.
© imagoZoomansicht

Es gab im Sommer durchaus Zweifel, ob Axel Witsel den Anforderungen eines Champions-League-Starters gewachsen ist. Schließlich hatte der aus China nach Dortmund gelockte 20-Millionen-Einkauf noch nie in einer europäischen Topliga gespielt. Doch der 29-Jährige schwang sich auf Anhieb wie selbstverständlich zur Schlüsselfigur im Mittelfeld der Borussia auf: Der Belgier, in 24 von 25 Pflichtspielen von Lucien Favre aufgeboten, gibt das Signal zum Pressing, organisiert die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen und bestimmt den Rhythmus beim BVB.

In einer zwischenzeitlich wankenden Mannschaft des FC Bayern war Thiago einer der wenigen konstanten Faktoren. Auch wenn der spanische Techniker immer mal wieder Robustheit und Geradlinigkeit vermissen ließ, gefiel er beim Rekordmeister als Gestalter aus der Tiefe des Raumes. "Thiago ist ein Stratege mit unheimlich gutem Auge und perfekter Technik, seine internationale Klasse steht außer Frage", urteilt Dietmar Hamann in seiner Expertenkolumne für den kicker (Montagausgabe). "Aber ich sehe ihn nicht als defensiven Mittelfeldspieler. Wenn der FC Bayern in der Champions League auf die Top-Gegner trifft, kannst du nicht mit Thiago auf der Sechs spielen."


In der Montagausgabe des kicker erfahren Sie, warum der Spitzenreiter der Sommerrangliste nicht im Ranking auftaucht, welcher Spieler des FC Bayern ebenfalls nicht eingestuft wurde und welchen Liganeuling Hamann als "tollen Spieler" bezeichnet.

kon

Video zum Thema
Rangliste des deutschen Fußballs - Winter 2018/19- 06.01., 18:22 Uhr
Axel Witsel: Das Schnäppchen als Schlüssel
Die kicker-Rangliste in der Kategorie Mittelfeld defensiv besetzt an der Spitze mit Axel Witsel von Borussia Dortmund BVB ein Liganeuling. Der Belgier erwies sich für den BVB als absoluter Glücksgriff. Die Hintergründe zum Ranking im Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

9 Leserkommentare

eggisense
Beitrag melden
08.01.2019 | 13:43

@BorisPasternak

Mag sein, aber wenn in einer anderen Altersklasse. Obwohl Bayern mittlerweile längst nicht mehr so frei [...]
BorisPasternak
Beitrag melden
07.01.2019 | 20:43

Die Säbener Straße wird diesem Dortmunder Treiben nicht allzulange zuschauen

Man kann die Uhr danach stellen, bis die Münchner "Verantwortlichen" wieder anfangen die Klientel dort [...]
rauschberg
Beitrag melden
07.01.2019 | 16:58

Logisches Verhalten!

Auch wenn es mittlerweile schon sehr lange her ist. Mit 19 war er der aufgehende Stern des belgische [...]
elchecko
Beitrag melden
07.01.2019 | 16:41

Witsel ist seit 12 Jahren auf allen Einkaufslisten

Es spielen immer diverse Komponenten zusammen. Witsel ist seit 12 Jahren auf allen Einkaufslisten. Der [...]
Dazzler
Beitrag melden
07.01.2019 | 09:23

@Satchmoh

Die Frage ist ganz einfach beantwortet: Weil er bei Zenit und in China mehr Geld verdienen konnte. Das [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Witsel

Vorname:Axel
Nachname:Witsel
Nation: Belgien
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:12.01.1989

weitere Infos zu Thiago

Vorname:Thiago
Nachname:Alcantara do Nascimento
Nation: Spanien
Verein:Bayern München
Geboren am:11.04.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine