Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.11.2018, 09:17

Portugiese trifft wieder auf seinen Ex-Verein

Sanches: "Es wird erneut ein spezieller Moment"

Benfica Lissabon als Schicksalsspiel. Nichts Anderes ist es für Bayerns Trainer Niko Kovac am heutigen Dienstagabend, würde eine weitere Niederlage doch ziemlich wahrscheinlich sein Aus nach nur fünf Monaten bedeuten. Schicksalsspiel gilt aber auch für Renato Sanches, allerdings bezogen auf das erste Aufeinandertreffen Mitte September in Portugals Hauptstadt.

Renato Sanches
Trifft erneut auf seinen Ex-Verein: Bayerns Renato Sanches.
© imagoZoomansicht

Das 2:0 dort brachte neben drei Punkten auch die sportliche Wiedergeburt des Europameisters von 2016. Ein Tor erzielte Renato Sanches in seiner Heimat, der kicker kürte ihn nach einer sehr ansprechenden Leistung mit der Note 2 zum Spieler des Spiels. "Das Hinspiel war sehr wichtig für mich. Ich konnte etwas Selbstvertrauen zu einem Zeitpunkt gewinnen, als ich kein großes hatte", erzählte der 21-Jährige auf der Pressekonferenz am Montagnachmittag.

Seitdem ist der Mittelfeldspieler wieder eine ernsthafte Option, davor hatten ihn die meisten als 35-Millionen-Euro-Fehlbegriff bereits abgeschrieben. "Mir geht es gut, ich fühle die Unterstützung meiner Kollegen", sagt Sanches gut zwei Monate nach seinem denkwürdigen Erlebnis. Allerdings überzeugte er nur noch anschließend beim 1:1 gegen den FC Augsburg, in der aktuellen Krise geht er mit der Mannschaft unter. Befragt zu Kovac, wollte er sich nicht groß äußern, sagte nur: "Ich hoffe, dass der Trainer bleibt."

Kein Wunder, schließlich hat ihm Kovac vertraut und eine zweite Chance gegeben nach der missratenen Saison 2016/17 und dem folgenden, verlorenen Jahr als Leihspieler bei Swansea. Vor dem erneuten Wiedersehen mit seiner alten Liebe Benfica sagt er nun: "Es wird erneut ein spezieller Moment für mich und meine Familie. Ich fühle mich sehr gut und voller Selbstvertrauen." Wenn Kovac das Hinspiel als Blaupause nimmt, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Portugiese eine Rolle in seinen Überlegungen spielt, Stichwort Startelf. "Der Junge macht sehr gute Fortschritte und ist auf einem guten Weg. Ich als Trainer und der Verein können mit seiner Entwicklung zufrieden sein", lobt der Trainer, auch wenn es noch Verbesserungsmöglichkeiten gebe. Wer weiß, vielleicht trumpft Sanches gegen seinen alten Verein erneut auf und spielt damit Schicksal - für sich und Kovac.

Frank Linkesch

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 26.11., 12:51 Uhr
Kovac unter Druck: Wie sieht Bayerns Plan B aus?
Der FC Bayern ist in der Krise. Wie lange hält der Rekordmeister an Trainer Niko Kovac fest? Vor Wochen noch wollte ihn Uli Hoeneß "bis aufs Blut verteidigen" - das könnte sich aber spätestens nach dem Unentschieden gegen Aufsteiger Düsseldorf geändert haben. Bisher agiert Kovac zu zaghaft, findet kicker-Chefreporter Karlheinz Wild. Doch wie sieht Plan B bei den Bayern aus?
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Renato Sanches

Vorname:Renato Junior
Nachname:Luz Sanches
Nation: Portugal
Verein:Bayern München
Geboren am:18.08.1997

weitere Infos zu Kovac

Vorname:Niko
Nachname:Kovac
Nation: Kroatien
Verein:Bayern München


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine