Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

  30.05.2019, 09:27 Uhr
Kagawa

14 Ligaeinsätze für Besiktas, dabei keiner über 90 Minuten, stehen in der Bilanz von Shinji Kagawa. Ende Juni endet sein Leihvertrag in Istanbul.

 
Kagawa

Shinji Kagawa wird in den noch ausstehenden Partien der Rückrunde nicht mehr für Borussia Dortmund spielen: Der japanische Publikumsliebling wechselt auf Leihbasis zum türkischen Spitzenklub Besiktas Istanbul. Kagawa war auch bei Hannover 96 im Gespräch, die Niedersachsen und die Westfalen hatten sich über die Rahmendaten eines Wechsels bereits verständigt. Doch Kagawa gab dem Bundesliga-Vorletzten einen Korb und entschied sich stattdessen für einen Wechsel in die Türkei.

 
  31.01.2019, 18:19 Uhr
Kagawa

Hannover 96 und Borussia Dortmund waren sich bereits einig, doch Shinji Kagawa hat abgesagt: Der Japaner wird nicht zu den Niedersachsen wechseln. Damit bleibt nur noch Besiktas Istanbul im Rennen für einen Wechsel.

 
Kagawa

Bleibt Shinji Kagawa doch in der Bundesliga? Hannover 96 hat sich mit Borussia Dortmund auf einen Transfer verständigt - jetzt liegt es am Japaner, der gerade in Istanbul weilt und mit Besiktas verhandelt.

 
  31.01.2019, 13:12 Uhr
Kagawa

Shinji Kagawa steht bei Borussia Dortmund vor dem Absprung. Wie Sportdirektor Michael Zorc soeben bestätigte, wurde der Japaner vom Training freigestellt, "um abschließende Gespräche zu führen". Ein Ergebnis konnte Zorc aber noch nicht verkünden. Nachdem sich ein Wechsel nach Monaco zerschlagen hatte, war der Mittelfeldspieler zuletzt mit Besiktas in Verbindung gebracht worden.

 
Kagawa

Shinji Kagawa, der beim BVB unter Trainer Lucien Favre nicht mehr zum Zug kam, befindet sich weiterhin auf der Suche nach einem neuen Klub. Zuletzt war der Japaner bei der AS Monaco als Neuzugang gehandelt worden, doch dazu wird es nach kicker-Informationen nicht kommen. Nun führt die Spur zu Besiktas. Türkische Medien berichten, dass der Istanbuler Traditionsklub an einem Leihgeschäft interessiert sein soll.

 
Kagawa

Shinji Kagawa zählt bei den Fans von Borussia Dortmund zu den Lieblingen, doch sportlich hat der Bundesliga-Tabellenführer in dieser Saison keine Verwendung mehr für den Japaner. Für den 29-Jährigen ist die Situation unbefriedigend, weswegen er sich nach Alternativen umschaut: Ein Ausweg könnte nun die Ligue 1 sein. Nach kicker-Informationen ist Kagawa der heißeste Kandidat für einen Abgang. Die AS Monaco will den Dortmunder Mittelfeldspieler ausleihen. In trockenen Tüchern ist das Geschäft, das eine Kaufoption für den kommenden Sommer beinhalten könnte, allerdings noch nicht.

 
  31.12.2018, 10:13 Uhr
Kagawa

Auf gerade einmal 98 Bundesliga-Minuten kam Shinji Kagawa in der abgelaufenen Rückrunde beim BVB. Deshalb hofft der Japaner auf einen Wechsel noch im Januar - am liebsten nach Spanien. Die Primera Division ist das erklärte, derzeit aber unrealistische Ziel des 29-Jährigen, dessen Gehalt nur Spaniens Topklubs stemmen könnten. Die aber haben derzeit keine Verwendung für ihn. Auch Kagawa selbst gestand sich im Interview mit der japanischen Zeitschrift "Soccer King" nach Weihnachten ein, dass es mit dem Wunschziel "schwierig wird". Der Mittelfeldmann weiter: "Soweit die Klubs in Spanien mich nicht haben wollen, kann ich auch nicht dorthin gehen. Vor allem möchte ich im Jahr 2019 einfach Fußball spielen."

 

Anzeige anpassen

Verein:
-- Alle --
Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re: Ne, ne, nicht mit mir von: HeDuDa - 19.06.19, 06:03 - 25 mal gelesen
Re: Guten Morgen Forum von: HeDuDa - 19.06.19, 05:37 - 20 mal gelesen
Guten Morgen Forum von: OffTopic - 19.06.19, 00:01 - 40 mal gelesen
Ne, ne, nicht mit mir von: OffTopic - 18.06.19, 23:56 - 43 mal gelesen
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine