Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.05.2019, 15:28

Funkel und Co. ganz entspannt vor dem letzten Spiel

Fortuna: Zeit für neue Rekorde

Was für ein Kontrastprogramm: Auch bei ihrem bisher letzten Aufenthalt in der Bundesliga 2012/13 traf Fortuna Düsseldorf im letzten Saisonspiel auf Hannover 96. Am Ende stand nach einem glatten 0:3 der Absturz auf Platz 17 und der sofortige Wiederabstieg. Diesmal können Friedhelm Funkel und seine Fortunen den Saisonausklang ziemlich gelassen genießen. Gemeinsam mit den Fans feiern Trainer und Mannschaft am Samstag den Abschluss einer grandiosen Saison.

Friedhelm Funkel
Erlebt gerade "die schönste Saison" seiner Karriere: Friedhelm Funkel.
© imago imagesZoomansicht

Platz 10 ist noch machbar, das, so Funkel, ist das Ziel für den 34. Spieltag. Einerlei, ob das klappt oder nicht, Trainer-Routinier Funkel erlebt gerade "die schönste Saison" seiner Karriere, wie er stets betont.

Dass der 65-Jährige mit seiner Mannschaft so früh den Klassenerhalt perfekt gemacht hat, mutet immer noch wie ein Fußball-Wunder an. "Es ist sensationell, dass wir aktuell vor Vereinen wie Schalke, Stuttgart, Augsburg oder Mainz stehen", bilanziert Funkel mit berechtigtem Stolz. "Ist doch klar, dass wir jetzt gerne noch das i-Tüpfelchen oben drauf setzen wollen."

41 Punkte sind schon jetzt Rekord für Düsseldorf seit Einführung der Drei-Punkte-Wertung. Die zuvor beste Saison in diesem Zeitraum spielte die Fortuna 1995/96 mit 40 Zählern. Und eine weitere Bestmarke ist möglich im Falle eines Erfolges zum Ausklang gegen Absteiger Hannover. Die Fortuna feierte in dieser Saison schon zwölf Siege - so viele wie zuletzt 1979/80, als man am Saisonende 13 verbuchte.

Dabei bevorzugte der Aufsteiger in heimischer Umgebung klare Aussagen. Fortuna spielte in dieser Saison noch nicht Remis vor eigenem Publikum (8 Siege, 8 Niederlagen). Dass die Fortuna eine komplette Saison ohne Heimremis abschloss, gab es noch nie. Minimum waren zwei Unentschieden im eigenen Stadion.

Noch mal der Blick auf Gegner Hannover: Auch in Düsseldorfs zuvor letzter Bundesligasaison 2012/13 trafen beide Mannschaften aufeinander. Damals musste die Fortuna nach einem 0:3 in Hannover runter ins Unterhaus, Augsburg und Hoffenheim zogen noch vorbei. Dieses Mal muss Hannover runter, Fortuna steckt schon längst in den Planungen für die nächste Bundesliga-Saison.

Aderlass? Funkel nimmt's gelassen

Vom aktuellen Kader werden gewiss Takashi Usami, Dodi Lukebakio und Marcin Kaminski nicht mehr dabei sein. Offen ist vor allem die Zukunft von Abwehrchef Kaan Ayhan, der dank Ausstiegsklausel gehen darf, sowie von Mittelfeld-Motor Kevin Stöger und Benito Raman, die allerdings noch vertraglich gebunden sind.

Einen möglicherweise drohenden Aderlass geht Funkel mit der gewohnten Gelassenheit an. "Wir werden auch in der nächsten Saison eine ordentliche Mannschaft zusammen haben. Das ist mein aktueller Eindruck."

Oliver Bitter

Statistisches zum 34. Spieltag
Dauerbrenner Kimmich und Dribbelkünstler in Gladbach
Statistisches zum 34. Spieltag
Statistisches zum 34. Spieltag

Der letzte Spieltag der Saison steht auf dem Programm. Dauerbrenner Kimmich will dabei mit seinem Team gegen Frankfurt die Meisterschaft eintüten. In Gladbach treffen sich zwei Spieler, die gerne ins Dribbling gehen. Die Stuttgarter spielen gegen einen Trainer, der sie schon zweimal rettete. Statistisches zum 34. Spieltag.
© imago images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
18.06. 21:15 - 1:3 (0:0)
 
18.06. 23:30 - -:- (-:-)
 
19.06. 01:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
19.06. 01:30 - -:- (-:-)
 
19.06. 02:30 - -:- (-:-)
 
19.06. 04:00
USA
- -:- (-:-)
 
19.06. 04:30 - -:- (-:-)
 
19.06. 12:30 - -:- (-:-)
 
19.06. 14:00 - -:- (-:-)
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
33
16x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
34
13x
 
3.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
10x
 
4.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
32
10x
 
5.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
32
9x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Platini ?! von: Delmember - 18.06.19, 18:27 - 15 mal gelesen
Platini ?! von: Harry-Tony - 18.06.19, 13:27 - 22 mal gelesen
U 21 EM von: Harry-Tony - 17.06.19, 23:30 - 30 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine