Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.01.2019, 20:26

Nürnberg: Köllner legt sich auf seine Nummer 1 fest

Mathenia: "Ich bin nahe bei hundert Prozent"

Seit drei Tagen hechtet, faustet und fängt Christian Mathenia wieder voll im Mannschaftstraining. Nürnbergs Torwart hat eine Kapselverletzung im Knie mit Sehnenbeteiligung überstanden. "Die letzten Tage haben mir gutgetan, ich bin nahe bei hundert Prozent", gab er am Donnerstag Grünes Licht für das Comeback im Testspiel am Freitag gegen den belgischen Erstligisten Mouscron (15 Uhr).


Aus Nürnbergs Trainingslager in Benahavis berichtet Frank Linkesch

Christian Mathenia
Will seinen zweiten Abstieg vermeiden: Christian Mathenia.
© imagoZoomansicht

Nach der Vormittagseinheit stand jedoch erst einmal Kultur auf dem Programm, die Mannschaft verbrachte den Nachmittag in Gibraltar, Trainer Michael Köllner wollte seinen Schützlingen die Geschichte des britischen Zipfels rund um den berühmten Affenfelsen näherbringen. "Ein bisschen Abwechslung tut gut. Es ist wichtig, auch mal aus dem Hotel rauszukommen. Ich finde es gut, dass wir zusammen etwas unternehmen", freute sich der Torwart.

Gemeinsam soll in der Rückrunde auch der Klassenerhalt gelingen. "Die Hinrunde brauchen wir nicht schönreden, der Tabellenplatz sagt alles aus", blickte Mathenia zurück, seinen Optimismus hat er dennoch nicht verloren: "Ich bin felsenfest überzeugt, dass wir es aus eigener Kraft schaffen können."

Keeper sieht sich als "großen Teamplayer"

Dafür benötigt der Club, dessen Kader qualitativ nicht mit der Konkurrenz mithalten kann, auch einen Torwart, der mal eine Partie herausreißt. Diese soll Mathenia heißen, darauf hat sich Köllner bereits festgelegt. "Es freut mich, dass mir der Trainer das Signal gibt, dass ich wieder Nummer 1 bin." In der Hinrunde brachte es der Ex-Hamburger nur auf fünf Einsätze. Erst bekam Aufstiegskeeper Fabian Bredlow den Vorzug, dann verletzte sich Mathenia. Seine Leistungen fand er "ganz ordentlich", doch reicht nun ein Testspiel, um sofort wieder voll da zu sein? Ja, glaubt Mathenia, der im Training in Andalusien viele spielnahe Formen trainierte. Zudem hilft dem 26-Jährigen, der sich als "großen Teamplayer" bezeichnet, das gute Verhältnis im Nürnberger Torwartteam. "Jeder gönnt dem anderen ein gutes Spiel. Es ist wichtig, dem anderen das Gefühl zu geben, dass man Gas gibt."

Dass die Aufgabe für den Aufsteiger knackiger nicht sein könnte, ist Mathenia bewusst. "Wir müssen eine unangenehm bespielbare Mannschaft werden", fordert er deshalb, man könnte umgangssprachlich auch ekelhaft sagen. Die weiteren Zutaten für das Rezept Klassenerhalt? "Wir müssen Kampfspiele aus den Heimspielen machen und die Fans mit ins Boot nehmen. Und wir brauchen uns nichts vormachen: Wir müssen daheim auch mal Big Point gegen die Großen der Liga holen." Wie Mitaufsteiger Düsseldorf, der daheim Dortmund und Hoffenheim besiegte und selbst in München punktete. Mit Darmstadt und dem HSV ist Mathenia zweimal der Klassenerhalt geglückt, einmal hat es mit den Hamburgern nicht gereicht. Den Ausgleich in seiner persönlichen Bilanz will er nun unbedingt vermeiden: hechtend, faustend, fangend.

Frank Linkesch

kicker-Rangliste, Winter 2018/19: Torhüter
Bürki überzeugt, Neuer fehlt, zwei Leipziger dabei
Bürki Spitze, Neuer fehlt, zwei Leipziger dabei
kicker-Rangliste, Winter 2018/19: Torhüter

Die Hinrunde der Bundesliga ist vorüber - Zeit für die kicker-Rangliste! Los geht es mit den Torhütern, bei denen Bayern-Keeper Manuel Neuer aus Leistungsgründen fehlt. Roman Bürki vom BVB feiert dagegen ein bärenstarkes Comeback. Von RB Leipzig sind gleich zwei Schlussmänner dabei. Die Winter-Rangliste auf der Position der Torhüter im Überblick...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
18.01.19
Sturm

Österreichischer Nationalspieler stürmt mit der Nummer 30

 
 
17.01.19
Abwehr

Düsseldorf mit nächstem Wintertransfer

 
17.01.19
Abwehr

Hertha verleiht 20-Jährigen nach Belgien

 
17.01.19
Mittelfeld

Azzouzi: "Er hat bei uns die Chance, sich weiterzuentwickeln"

 
1 von 69

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Morgen Abend Bayern ärgern von: mia_san_mia - 18.01.19, 21:19 - 1 mal gelesen
Und schon wieder ein Toooooooooor von: mia_san_mia - 18.01.19, 21:18 - 2 mal gelesen
Re (2): Morgen Abend Bayern ärgern von: Gonzo2411 - 18.01.19, 21:14 - 6 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine