Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.09.2018, 17:53

Pressegespräch mit Rekordnationalspieler und Sky-Experte

Matthäus-Klartext über Löw, Müller, Götze und Herrlich

An diesem Freitag lud der Pay-TV-Sender "Sky" zu einem Pressegespräch mit seinem Experten Lothar Matthäus. Nach der Länderspielpause, vor dem 3. Spieltag in der Bundesliga und dem in der kommenden Woche anstehenden Champions-League-Auftakt gab es viele Themen. Im Fokus: Thomas Müller, Bayerns Flügelzange, Dortmunds Julian Weigl und Mario Götze sowie die Trainer Heiko Herrlich, Domenico Tedesco und Julian Nagelsmann.

Lothar Matthäus
Nimmt kein Blatt vor den Mund: Lothar Matthäus.
© imagoZoomansicht

Ein runder Tisch, eine Tasse Kaffee und eine kurze, aber ausführliche Präsentation über die neue Champions-League-Saison. Dann ergriff Lothar Matthäus das Wort und sprach über...

...die Rolle von Thomas Müller beim FC Bayern und in der Nationalmannschaft: "Ich sehe Müller nicht wie bei der Weltmeisterschaft - er ist wieder lustig, frisch, beweglich und hat wieder eine andere Körpersprache. Es hat Spaß gemacht, ihn in Stuttgart spielen zu sehen. Aber ich habe ihn dann gegen Frankreich auch auf einer Position gesehen, wo er nicht hingehört. Jogi Löw sollte die Spieler dort spielen lassen, wo sie ihre größten Stärken haben. Das hat Niko Kovac ganz klar untermauert, als er sagte: 'Müller ist unsere rechte Nummer acht.' Er hat jetzt eine feste Position. Früher haben wir vom Freigeist gesprochen, das hat sich geändert. Deshalb können wir beim FC Bayern mit dieser Diskussion aufhören. Thomas Müller ist jetzt keine Sieben, keine Neun, keine Zehn, sondern eine rechte Acht. In der Nationalmannschaft sollten auf dem Flügel Julian Brandt oder Leroy Sané spielen."

...die Altstars Franck Ribery und Arjen Robben: "Ihre Zeit auch in großen Spielen ist noch nicht vorbei - wenn sie kapieren, dass sie Trainer Niko Kovac zwischendurch auch mal weglässt, um ihren Körper zu schonen für die wichtige Phase in der Saison. Häufig war die Batterie leer oder die beiden aufgrund von vorherigen Verletzungen nicht in Topform. Man braucht sie aber in dieser Topform, wenn sie in den großen Spielen den Unterschied machen sollen."

Weigl und Götze sind schon lange keine Nationalspieler mehr. Mario fehlt die Qualität und die richtige Position.

...die Dortmunder Julian Weigl und Mario Götze: "Die beiden sind für mich schon lange keine Nationalspieler mehr. Weigl war leider verletzt und hat erst zwei Länderspiele. Götze läuft seiner Form, die er vor der WM 2014 und bei seinem Siegtor im Finale hatte, hinterher. Er war seither bei zwei Vereinen und spielte unter mehreren Trainern - es liegt also nicht am Coach. Mario fehlt zum jetzigen Zeitpunkt die Qualität und die richtige Position. Als Achter hat er nicht die Defensivqualitäten und eine Neuneinhalb gibt es bei Lucien Favre nicht, wie er mal erklärt hatte. Davonlaufen bringt Weigl erstmal nichts, bei Mario sieht das anders aus. Für ihn müsste man bei Borussia Dortmund ein System erfinden, das es momentan nicht gibt."

Es könnte eine große Trainerdiskussion in Leverkusen geben. Ralph Hasenhüttel würde von der Spielanlage passen.

...den in Leverkusen in der Kritik stehenden Trainer Heiko Herrlich: "Beim Spiel in München kommt es auf das Wie an. Wenn Leverkusen auftritt wie in Gladbach (0:2) oder gegen Wolfsburg in der zweiten Hälfte (1:3), dann könnte es eine ganz große Diskussion um Heiko Herrlich geben. Wenn du in der ersten Hälfte immer gut spielst, gegen Wolfsburg sogar in Führung gehst und du dich in der zweiten Hälfte hängen lässt, dann stimmt irgendetwas nicht. Da hat Heiko die Mannschaft nicht im Griff. Vielleicht fehlen der Mannschaft ein bisschen die Führungsspieler. Wenn Herrlich das Spiel mit einer Leistung wie gegen Gladbach in der zweiten Hälfte verliert, führt das zu einer Trainerdiskussion. Und es gibt schon einen Trainer, der von der Spielanlage her ganz gut zu Leverkusen passen würde: Ralph Hasenhüttel. Er könnte den Stil von Roger Schmidt wieder reinbringen. Trotzdem darf man nicht vergessen, dass Herrlich in seinem ersten Jahr einen guten Job erledigt."

Nagelsmann hat es schon bewiesen - Tedesco muss es erst noch beweisen.

...eine mögliche schwierige Saison für Schalke 04: "Es wird eine neue Herausforderung für alle auf Schalke, auch für den Trainer. Er muss bei drei Wettbewerben die Balance finden - Julian Nagelsmann hat sie, als Hoffenheim vergangenes Jahr im internationalen Wettbewerb dabei war, nicht gefunden. Schalke wird die letzte Saison nicht wiederholen, auch weil die Mannschaften um sie herum nicht mehr so schwächeln. Zudem braucht es Zeit, bis sich die Neuzugänge Mark Uth, Salif Sané und Omar Mascarell an Schalke gewöhnt haben."

...die beiden jungen Trainer Julian Nagelsmann und Domenico Tedesco: "Tedesco hat letztes Jahr sehr gute Arbeit geleistet, aber Nagelsmann konnte seine Qualität über einen längeren Zeitraum beweisen. Er hat aus einem Abstiegskandidaten einen Champions-League-Teilnehmer gemacht hat. Die Mannschaft spielt attraktiven Fußball, das gefällt mir. Tedesco muss es erst noch beweisen."

Georg Holzner

Daten und Fakten zum 3. Spieltag
Neuer vor Rekord-Jubiläum - Gomez besser als Freiburg
Gesichter und Geschichten zum 3. Spieltag

Der 3. Spieltag der Bundesliga steht vor der Tür und hat wieder etliche Anekdoten, Jubiläen und Rekorde zu bieten. Die Bilanzen, Daten und Fakten zum Wochenende in Bildern...
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Ist die Ära der Bayern mit sechs Meisterschaften zu Ende?
Zum Ergebnis

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Oha von: Bilardo - 17.11.18, 22:31 - 17 mal gelesen
Re (7): Klinsi, die Rettung naht! von: bolz_platz_kind - 17.11.18, 21:59 - 14 mal gelesen
Re: Oha von: bolz_platz_kind - 17.11.18, 21:52 - 42 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine