Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.09.2018, 15:25

Hannover: "Es sollten alle aufmerksam sein..."

Umworbener Anton - Heldts Fingerzeig an Löw

Vom Eigengewächs zum jüngsten Kapitän der Bundesliga - in Hannover nahm Waldemar Antons Karriere einen steilen Verlauf. So soll es einmal auch in der A-Nationalmannschaft für den gebürtigen Usbeken weitergehen. Nur: in welcher? Hannovers Macher geben Einschätzungen.

Waldemar Anton
Sein Weg führt steil nach oben: Hannovers Kapitän Waldemar Anton.
© imagoZoomansicht

In der Bundesliga steht er für Hannover 96 seit geraumer Zeit regelmäßig seinen Mann. Und auch im Team von Stefan Kuntz erarbeitete sich U-21-Nationalspieler Waldemar Anton einen wichtigen Status über das rein Sportliche hinaus. Die Entwicklung des 22-Jährigen in den vergangenen Monaten verlief steil, der Karrieresprung ist auch internationalen Beobachtern nicht verborgen geblieben.

In dieser Woche wurde bekannt, dass Russlands Nationaltrainer Stanislav Cherchesov seine Fühler nach dem 96-Eigengewächs ausgestreckt hat. Hintergrund: Anton wurde in Olmaliq in Usbekistan geboren, kam als kleines Kind mit seinen Eltern nach Deutschland und wuchs in Hannover auf. So lange er noch kein Pflichtspiel für die deutsche A-Nationalmannschaft absolviert hat, könnte er sich entsprechend der FIFA-Statuten aufgrund seiner Herkunft auch noch für die Osteuropäer entscheiden. "Wenn er mich dazu fragen sollte, hätte ich schon eine Meinung", kommentiert Hannovers Manager Horst Heldt, der seine Ansicht allerdings zuerst mit dem Spieler selbst besprechen will.

"Schon clever vom russischen Nationaltrainer, zu erkennen, was für eine Qualität Waldemar hat", so Heldt vielsagend weiter. "Er ist nicht umsonst Vize-Kapitän der deutschen U-21-Nationalmannschaft. André Breitenreiter hat ihn zum jüngsten Kapitän in der Bundesliga gemacht. Auch das ist nicht aus dem Würfeln heraus passiert, sondern weil er toll spielt." Schließlich eine Anmerkung des 96-Managers bezüglich der Zukunft Antons, die als Fingerzeig in Richtung DFB und Bundestrainer Joachim Löw gewertet werden darf, in der Angelegenheit nichts zu versäumen: "Es sollten alle aufmerksam sein, wenn man sich für die nächste Europameisterschaft ausrichten will..."

Anton bringt "herausragende Leistungen"

Der Spieler selbst hatte in der Vergangenheit zu verstehen gegeben, im Fall der Fälle vor einer schwierigen Situation zu stehen. "Ich habe mit Waldi schon vor längerer Zeit über das Thema locker gesprochen", berichtet 96-Trainer Breitenreiter auf kicker-Nachfrage. "Er ist auf mich zugekommen, hat gefragt, wie ich die Situation einschätze. Wir hatten einen engen Austausch." Letztendlich liege es einzig und allein in der Entscheidung des Spielers, so der Coach. "Er muss ein Gefühl dafür entwickeln, wo er für sich die größtmöglichen Chancen sieht, A-Nationalspieler zu sein. Deswegen warten wir gewisse Entscheidungen ab."

An Antons Eignung für höhere internationale Aufgaben lässt Breitenreiter indes keinen Zweifel aufkommen: "Ich glaube schon, dass Waldi auf einem Weg ist, sich für jede Nationalmannschaft zu qualifizieren - ob für die russische oder die deutsche. Weil er einfach herausragende Leistungen bringt und seinen Konkurrenten, die perspektivisch vorgesehen sind, in nichts nachsteht."

Michael Richter

Diese 18 Spieler führen ihre Mannschaft an
Reus, Kruse & Co.: Die Kapitäne der Bundesligisten
Diese 18 Spieler führen ihre Mannschaft an
Diese 18 Spieler führen ihre Mannschaft an

Die neue Bundesliga-Saison steht in den Startlöchern, nun stehen auch alle Kapitäne fest. Manche Vereine vertrauen dem Altbewährten, andere Teams haben ihren Spielführer gewechselt. Aber wer führt die Vereine an? Eine Übersicht Klub für Klub.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Anton

Vorname:Waldemar
Nachname:Anton
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96
Geboren am:20.07.1996


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine