Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.07.2018, 19:20

Hannover-Neuzugang spricht

Wood: "Sportlich ist es der richtige Weg"

Wie einer, von dem eine Last abgefallen ist, der sich auf einen Neustart und eine bessere sportliche Zukunft in Hannover freut, kommt Bobby Wood nicht daher. Introvertiert ist er, kein Freund großer Worte und langer Sätze. "Ich bin eher der ruhige Typ", gibt er zu. Und viel Lust, über seine Zeit beim HSV zu sprechen, hat der Neuzugang von Hannover 96 dementsprechend auch nicht, tut es dann aber doch ein wenig.

Bobby Wood
Er will wieder an bessere Zeiten anknüpfen: Bobby Wood.
© imagoZoomansicht

"Es war keine leichte Situation und kein positives Jahr in Hamburg", fasst er seine vergangene Saison beim ehemaligen Bundesliga-Dino zusammen. Lediglich zwei Tore schoss der Amerikaner und war einer der Sinnbilder für den Niedergang des HSV, zu dem er 2016 vom Zweitligisten Union Berlin gewechselt war.

Auch Wood gehört zu den Profis, von denen man sich in Hamburg deutlich mehr versprochen hatte. Nach einer ordentlichen ersten Saison mit neuen Toren (fünf in der Bundesliga, vier im Pokal) sahen die HSV-Verantwortlichen in dem Stürmer gar so großes Potenzial, dass sie den Vertrag bis 2021 verlängerten und die Bezüge auf 3 Millionen Euro pro Jahr erhöhten. Wood konnte diese Summe sportlich nicht rechtfertigen. Jetzt will er nur "so schnell wie möglich nach vorne schauen".

Der 25-Jährige, der auf Leihbasis vom HSV nach Hannover kommt, ist der Wunschstürmer von Andre Breitenreiter. "Ich finde, dass Bobby gut zu uns passt. Er hat großes Potenzial und hat das auch schon nachgewiesen", erzählt der 96-Cheftrainer, der sich sehr um Wood bemüht hat. "Er hat sich um mich gekümmert, obwohl es sportlich nicht gut für mich gelaufen ist", freut sich der US-Nationalspieler (37 Spiele/10 Tore), der das in ihn gesetzte Vertrauen zurückgeben möchte. "Ich will der Mannschaft helfen und möglichst viele Tore schießen. Mein Bauchgefühl hat mir gesagt, dass ich nach Hannover gehen soll. Sportlich ist es der richtige Weg", ist er sich sicher. Sollte es in der niedersächsischen Landeshauptstadt für ihn nicht funktionieren, muss Wood nächstes Jahr nach Hamburg zurück. Er ist ja nur für eine Saison ausgeliehen.

Gunnar Meggers

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wood

Vorname:Bobby
Nachname:Wood
Nation: USA
Verein:Hannover 96
Geboren am:15.11.1992


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine