Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.04.2018, 16:09

Belgier verletzte sich in der Schlussphase des Derbys

"Saison ist wohl vorbei": Batshuayi verabschiedet sich

Dortmund hat nicht nur das Derby auf Schalke 0:2 verloren - der BVB muss aller Voraussicht nach auch für den Rest der Spielzeit auf seinen Stürmer Michy Batshuayi verzichten. Dies gab der BVB am Montagnachmittag bekannt, ohne eine genaue Verletzungsdiagnose anzugeben. Der Belgier wünschte seinen Mannschaftskollegen via Twitter alles Gute für die restliche Saison.

Michy Batshuayi
Schmerzhaft: Michy Batshuayi krümmt sich auf dem Rasen und fällt für den Rest der Bundesliga-Runde aus.
© imagoZoomansicht

Am Montagnachmittag meldete sich dann auch der 24-jährige Belgier persönlich zu Wort und ließ durchblicken, dass das Revierderby wohl sein letzter Auftritt im BVB-Trikot gewesen sein dürfte. "Meine Saison ist wohl vorbei und ich werde nicht in der Lage sein, das Vertrauen des BVB zurückzuzahlen", so Batshuayi beim Kurznachrichtendienst. Zudem wünschte er seinen Mannschaftskollegen für die restliche Saison alles Gute.

Und so passierte die Verletzung des besten BVB-Torschützen: Es lief bereits die Nachspielzeit, Dortmund lag 0:2 zurück, da wurde Batshuayi steil geschickt. Der Stürmer spurtete los, kam aber gegen Benjamin Stambouli zu spät. Der Schalker Abwehrmann grätschte den Ball weg und wurde dann vom Belgier getroffen. Batshuayi hatte offenbar nicht mehr abstoppen können und war dann über den Franzosen gefallen. Stambouli traf keine Schuld, doch das half Batshuayi nichts. Die Leihgabe des FC Chelsea blieb am Boden, verlangte nach medizinischer Hilfe und konnte letztendlich nicht weitermachen. Der 24-Jährige wurde auf einer Trage vom Platz getragen.

Batshuayi wurde mit einer Verletzung am linken Sprunggelenk zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Er verließ die Arena auf Krücken.

Am Sonntagabend wurde dann sogar über einen Knöchelbruch spekuliert, doch ist die Verletzung nicht derart schlimm. Der BVB gab zudem an, dass Batshuayi bei der anstehenden Weltmeisterschaft einsatzbereit sein wird.

Der Ausfall von Batshuayi trifft die Westfalen im Saisonendspurt hart. Immerhin ragte er mit sieben Toren und einer Vorlage in der Rückrunde heraus.

drm/bst

1. Bundesliga, 2017/18, 30. Spieltag
FC Schalke 04 - Borussia Dortmund 2:0
FC Schalke 04 - Borussia Dortmund 2:0
"Die Farben von ganz oben"

Mit dem Slogan "Blau und Weiß - Das sind die Farben von ganz oben" wurden die Spieler auf dem Platz empfangen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

10 Leserkommentare

VollaufdieEier
Beitrag melden
17.04.2018 | 14:18

Ein kleines Trauerspiel

Was ist bloss aus der stolzen Borussia geworden? Vor nicht allzu langer Zeit war sie eine der gefuerchtesten [...]
HannesBalla
Beitrag melden
17.04.2018 | 08:42

Das Strohfeuer ist erloschen. Gute Besserung.
BorisPasternak
Beitrag melden
16.04.2018 | 23:30

Haha, sehr witzig "buchenhain"....

..."ins beschauliche Österreich"......weil wir hier in Deutschland so eine wahnsinnig aufregende [...]
buchenhain8
Beitrag melden
16.04.2018 | 22:19

Boris Psternak

Ich habe mit Stöger kein Problem .Ich habe geschrieben das er in Dortmund eine weitaus bessere Truppe [...]
Heideltraut
Beitrag melden
16.04.2018 | 21:19

Sein Problem hat er ja schon angemeldet. Es dürfte nicht unverborgen geblieben sein, dass der BVB wie [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Batshuayi

Vorname:Michy
Nachname:Batshuayi
Nation: Belgien
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:02.10.1993


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine