Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.01.2018, 20:02

Stuttgarts Mentalitäts-Sieg gegen Hertha

Matchwinner Gomez? "War eher Elfmeter und Rot"

Die Karriere war in Istanbul nicht beendet und ist es auch jetzt nicht: Mario Gomez sprach nach Stuttgarts wichtigem Sieg gegen Hertha über ein ungewohntes Gefühl und das Tor des Tages, an dem er nicht beteiligt war.

Mario Gomez
Matchwinner? Mario Gomez durfte bei seinem Comeback mit seinen Kollegen jubeln.
© imagoZoomansicht

Vor achteinhalb Jahren hat sich Mario Gomez mit einem Tor vom VfB verabschiedet. Bei den Bayern war das - ironischerweise - im Mai 2009. Zu einem Sieg, oder einem Punkt, reichte es trotzdem nicht.

Einen Sieg, einen Punkt oder ein Tor hatte auch der derzeitige VfB lange nicht bejubeln dürfen. Mit vier Niederlagen ohne eigenen Treffer hatten sich die Schwaben in die Bundesliga-Winterpause verabschiedet. 13 Treffer waren in Saisonabschnitt eins ohnehin der zweitschlechteste Wert.

Am Samstagnachmittag stand Gomez gegen die Hertha also unter spezieller Beobachtung und gab im Anschluss an das knappe wie wichtige 1:0 zu, dass "ich schon lange dabei bin" und ein Bundesligaspiel "mittlerweile Routine" ist - "aber heute hat es schon gekribbelt. Ich habe mich wahnsinnig gefreut auf dieses Spiel, in diesem Stadion, wo alles begonnen hat", erklärte der inzwischen 32-jährige Angreifer bei "Sky".

Gomez an Tor beteiligt? "Null Prozent"

Beinahe hätte er sein Comeback schon in der 6. Minute mit einem Tor gekrönt, doch sein Kopfball ging knapp vorbei. Gejubelt hat Gomez dann in Minute 33, doch stand im Abseits, bevor er das Leder an Jarstein vorbeilegte. Nochmal gejubelt hat er nach 78 Minuten - und diesmal blieb das Strahlen im Gesicht.

Der Stadionsprecher feierte Gomez für seinen Treffer zum 1:0 - wobei: Wie viel Prozent des Tores, das letztendlich Hertha-Verteidiger Niklas Stark erzielte, gehörten wirklich Gomez? "Null", konnte er sich ein Lächeln nicht verkneifen. "Für mich war die Situation beendet, das war eher Elfmeter und Rot. Gnädigerweise hat der Hertha-Spieler sich gedacht: 'Nimm das Tor und lass uns weiterspielen.' Da habe ich mich dann nicht gegen gewehrt."

"Letztendlich hat der VfB mich deswegen geholt"

Es sei ein Sieg des Willens gewesen, beschwor Gomez den ersten Dreier des VfB seit einem 2:1 gegen Borussia Dortmund vor zwei Monaten. "Wir haben uns ins Spiel gebissen und den unbedingten Willen gezeigt." Gomez selbst ging mit vollem Einsatz voran, denn "letztendlich hat der VfB mich deswegen geholt."

Die wenigen Kritiker, die ihm vorwerfen, die Karriere in Stuttgart ausklingen zu lassen, hört er schon gar nicht mehr. "Die haben ja schon gesagt, dass ich meine Karriere in Istanbul ausklingen lassen wollte. Dann kam aber noch eine - wie ich finde - sehr eindrucksvolle EM. Diese Diskussionen sind nicht wichtig für mich, ich habe nur auf Herz und Kopf gehört. Und die haben gesagt, dass das hier eine Aufgabe ist, die mich fördert und fordert."

Für den VfB kann es bis dahin im Klassenkampf, in dem der Sieg zunächst den Sprung auf Rang zwölf bedeutet, nur eine Richtung geben: "Wenn wir diesen Willen an den Tag legen, werden wir noch ein paar Spiele gewinnen" - vielleicht ja dann auch mal auswärts.

mkr

1. Bundesliga, 2017/18, 18. Spieltag
VfB Stuttgart - Hertha BSC 1:0
VfB Stuttgart - Hertha BSC 1:0
Ernste Miene?

VfB-Trainer Hannes Wolf blickt dem Heimspiel gegen Hertha BSC entgegen...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gomez

Vorname:Mario
Nachname:Gomez
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:10.07.1985

weitere Infos zu Stark

Vorname:Niklas
Nachname:Stark
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:14.04.1995

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München40:1244
 
2RB Leipzig30:2631
 
3FC Schalke 0429:2430
 
4Borussia Dortmund39:2429
 
5Bayer 04 Leverkusen35:2628
 
6Bor. Mönchengladbach28:3028
 
7FC Augsburg28:2327
 
 TSG Hoffenheim28:2327
 
9Eintracht Frankfurt21:1927
 
10Hannover 9627:2826
 
11Hertha BSC26:2624
 
12VfL Wolfsburg21:2120
 
13VfB Stuttgart14:2120
 
14SC Freiburg18:3220
 
151. FSV Mainz 0521:3117
 
16Werder Bremen14:2116
 
17Hamburger SV15:2615
 
181. FC Köln12:339

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine