Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

  15.11.2018, 11:08 Uhr
Martinovic

Dominik Martinovic vom SV Wehen Wiesbaden stellt sich in der Länderspielpause beim Drittliga-Rivalen SG Sonnenhof Großaspach vor. Der 21-jährige Stürmer kam auch am Donnerstag im Testspiel beim benachbarten Zweitligisten 1. FC Heidenheim gleich zum Einsatz - und erzielte beim 2:2-Remis sogar das zwischenzeitliche 2:1.

 
  05.11.2018, 12:55 Uhr
Landgraf

Der Hallesche FC hat mit Niklas Landgraf einen Leistungsträger weiter an sich gebunden. Der Defensivmann, der in dieser Saison in allen 14 Ligaspielen von Beginn an auf dem Feld stand, hat seinen Vertrag bis 30. Juni 2021 verlängert. Der 22-Jährige läuft seit 2017 für den HFC auf und kam in der Liga insgesamt 32-mal zum Einsatz (ein Assist).

 
  30.10.2018, 14:42 Uhr
vereinslos

Fortuna Köln hat einen neuen Cheftrainer gefunden: Tomasz Kaczmarek tritt die Nachfolge von Uwe Koschinat an, der zum SV Sandhausen in die 2. Liga gewechselt ist. "Ich bin sehr dankbar, hier bei Fortuna Köln die Chance zu bekommen, im deutschen Profifußball als Cheftrainer arbeiten zu können", sagt Kaczmarek zu seiner ersten Station in der 3. Liga. Viktoria Köln und Stuttgarter Kickers waren die letzten Stationen des Trainers in der Regionalliga.

 
  25.10.2018, 14:35 Uhr
Lottner zur Kölner Fortuna?

Dirk Lottner wurde zuletzt mit dem Trainerposten bei Fortuna Köln in Verbindung gebracht. Der Coach des Südwest-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken dementiert jedoch Kontakte: "Es gab keine persönlichen Gespräche. Ich bin dort beheimatet, meine Familie lebt in Köln, ich habe jahrelang da gespielt. Ich kann es nicht verhindern, dass man da spekuliert. Aber ich habe hier einen Vertrag bis 2020 und wir wollen etwas erreichen, deshalb werde ich mich auf diese Aufgabe hier konzentrieren", sagte der Ex-Profi. Auch FCS-Sportdirektor Marcus Mann erklärte: "Wir hatten keine offizielle Anfrage und vertrauen unserem Trainer." Die Fortuna will bis Mitte nächster Woche die Entscheidung fällen, wer die Nachfolge von Uwe Koschinat (SV Sandhausen) antreten wird.

 

Einen Tag vor dem Auswärtsspiel in Großaspach hat der SV Meppen einen Neuzugang vermeldet: Der Drittligist nahm Nick Proschwitz unter Vertrag. Der 31-Jährige war zuletzt vereinslos und durfte sich als Probespieler beim SVM empfehlen. Nun machte der Klub Nägel mit Köpfen. Proschwitz erhält einen Vertrag bis 2020. "Nick ist ein Ausnahmespieler, der unseren Kader zusätzlich aufwertet. Wir hätten nicht damit gerechnet, dass sich Nick für uns entscheidet und freuen uns daher umso mehr", wird Cheftrainer Christian Neidhart in einer Mitteilung zitiert. Proschwitz bringt die Erfahrung von 52 Zweitliga-Spielen (22 Tore) für den SC Paderborn mit ins Emsland.

 
Rangelov

Dimitar Rangelov spielt künftig wieder für Energie Cottbus. Der 35-Jährige erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende, wie Trainer Claus-Dieter Wollitz am Donnerstag auf der Pressekonferenz bekanntgab. "Wir hoffen, dass Mitko zum dritten Mal dazu beiträgt, dass wir am Ende der Saison da stehen, wo wir es wollen", sagte der Energie-Coach. Rangelov hat bereits von 2007 bis 2009 beim damaligen Bundesligisten Energie gespielt und kehrte 2011/12 unter Wollitz schon einmal nach Cottbus zurück. Damals spielte der FCE in der 2. Liga.

 
  18.10.2018, 11:44 Uhr
vereinslos
Zulechner

Der KFC Uerdingen nimmt Philipp Zulechner nicht unter Vertrag. Der österreichische Erstligaspieler, der nach einer längeren Infektionskrankheit ein Probetraining bei den Krefeldern absolviert hatte, soll vielleicht vor der Winterpause noch einmal eingeladen werden. Der 28-Jährige bestritt 2014 neun Bundesliga-Spiele für den SC Freiburg.

 
Holthaus

Es hatte sich angekündigt, nun ist es offiziell: Fabian Holthaus spielt künftig für den Drittligisten Energie Cottbus. Das gaben die Lausitzer am Mittwoch bekannt. Der Linksverteidiger erhält einen bis zum Saisonende datierten Vertrag. "Wir haben ihn im Probetraining genau beobachtet, um sicher zu gehen, ob er für unsere linke Außenbahn eine Alternative sein kann. Auf dieser Position fehlte uns jegliche Option, die wir nun in Fabian Holthaus gefunden haben", wird FCE-Trainer Claus-Dieter Wollitz in einer Mitteilung zitiert. Holthaus war seit seinem Vertragsende in Rostock vereinslos. Ausgebildet wurde der 23-Jährige in Bochum. Später spielte er für Düsseldorf und Dresden, ehe er 2016 an die Ostsee wechselte. Insgesamt bestritt er 71 Drittliga-Partien. Auch elf Zweitliga-Einsätze stehen zu Buche.

 

Anzeige anpassen

Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
TIPPSPIEL: 16. Spieltag 2018/2019 von: BridgetW - 19.11.18, 14:41 - 31 mal gelesen
Re: Verbandspokal Südwest von: otteg - 15.11.18, 19:50 - 37 mal gelesen
Verbandspokal Südwest von: rappler52kommanull - 14.11.18, 21:36 - 58 mal gelesen
Re (2): Auswertung 15. Spieltag der 3. Liga von: clash69 - 14.11.18, 19:50 - 39 mal gelesen
Re (3): SV Meppen - KSC 2:3 von: _evanilson_ - 14.11.18, 16:40 - 61 mal gelesen
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine